Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum 1 der German CancerFighters
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
searcher

Erster AGP-auf-PCI-Adapter in Japan gesichtet

Startbeitrag von searcher am 13.11.2002 15:13

Erster AGP-auf-PCI-Adapter in Japan gesichtet

Auf der japanischen Website [kuroutoshikou.com] tauchte jetzt ein Adapter auf, der aus einem PCI-Slot einen AGP-Steckplatz macht.

Das Board des Herstellers Hankan gibt es auch in zwei Ausführungen mit Tochterplatinen: Als Chanpon Zero 2-PCI, das aus einem PCI-Slot je einen AGP- und PCI-Slot zaubert, und den großen Bruder Chanpon Zero 3-PCI, der neben dem neu gewonnenen AGP-Steckplatz auch gleich den PCI-Slot verdoppelt.

Nützlich können diese Adapter für Besitzer älterer Rechner ohne AGP-Steckplatz sein, die so auch moderne Grafikkarten nutzen können. Um in einen PC mit Standard-Board und -Gehäuse zu passen, dürfen die mit dem Adapter verwendeten Grafikkarten allerdings nur die halbe Bauhöhe besitzen.

CHIP Online meint:

Witzige und für einen bestimmten Nutzerkreis auch nützliche Idee. Derzeit können wir jedoch noch nicht beurteilen, wie es um die Funktionalität steht – dazu ist unser Japanisch leider zu schlecht ;-)

Info: [kuroutoshikou.com]

.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.