Tauschbörsen-Wurm bereits bei 95% aller Nutzer?

Startbeitrag von searcher am 15.01.2003 11:26

Tauschbörsen-Wurm bereits bei 95% aller Nutzer?

Eine Hackergruppe behauptet, dass sie 95% aller Tauschbörsen-Nutzer über einen in MP3-Files verstecken Wurm derzeit ausspioniert.

Im Auftrag der RIAA

So wurde über die bekannte Liste Bugtraq verbreitet, dass die Hacker-Gruppe "Gobbles Security" im Auftrage der RIAA angeblich Tools zur Überwachung der Tauschbörsen-Nutzer entwickelt und erfolgreich verbreitet hat.

So soll ein Wurm in MP3-Files bereits bei 95% aller Nutzer installiert sein. Dieser überträgt laut den Angaben der Gruppe wichtige Nutzerinformationen, die die Gruppe an die RIAA zur Verfolgung von MP3-Sündern weiterleitet.

Alles gelogen

Die RIAA hat heute auf die Meldung reagiert. Laut eines Sprechers sei man über diese Meldung ebenso wie der Rest der Welt überrascht gewesen. Die RIAA dementierte jegliche Nutzung und Verbreitung eines Wurms, laut dem Sprecher ist dies allein eine erfundene Geschichte der Hacker-Gruppe.

Allerdings wurden viele erfahrene Computernutzer schon bei der angeblichen Verbreitung misstrauisch, denn 95% sind ein unglaubwürdig hoher Wert. Man kann davon ausgehen, dass es sich bei dem Listen-Meldung tatsächlich um eine Ente handelt, die RIAA nutzt schließlich lieber die Daten der Provider, um an exzessive Tauschbörsen-Nutzer zu kommen. (amo)

.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.