Teletakt

Startbeitrag von Thomas Steen am 19.04.1999 17:27

Geschrieben von Thomas Steen am 19. April 1999 at 19:27:51:


Die frage ist eigentlich worüber reden wir hier über das herkömmliche teletakt(Schecker)oder über die modernen Reizstromgeräte wo man sicher nicht mehr von Elektrochschockgeräten sprechen kann.Da erstmal als Frage dazu




Zwinger von den Ost-Kantonen













Antworten:

Geschrieben von Mathias Luk am 20. April 1999 at 10:13:17:
Als Antwort auf: Teletakt geschrieben von Thomas Steen am 19. April 1999 at 19:27:51:
>Sowohl als auch. Stromgeräte haben in der Hundeausbildung nichts verloren. Leider ist es so, daß man nur lange und laut genug ein Produkt anpreisen muß, dann findet es auch Anhänger. Als humanes Hilfsmittel wir es in den USA auch bei Strafgefangenen in einigen Strafanstalten benutzt. Mich würde es nicht wundern wann wir es bei unseren Kinder einsetzen. Hier scheint das Thema noch tabu zu sein. Warum können wir mit unsere Hunde nicht auch als vollwertiges Familienmittglied behandeln? In der Natur hat der Alpha auch kein Stromgerät und doch kommt er zurecht. Wenn wir rechtzeitig, also schon mit dem Welpen, eine Überlegte zielgerichtete Ausbildung beginnen weden wir das Stromgerät nicht brauchen. Ein HF der ohne Stromgerät den Hund nicht Ausbilden kann, wird es mit Stromgerät noch viel weniger können.




















von Mathias Luk - am 20.04.1999 08:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.