Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DSH-Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
/ Written by Scooter, / Written by Sabine Oebbecke, / Written by Sabine

Zu streng?

Startbeitrag von / Written by Scooter am 22.09.2000 19:58

Geschrieben von / Written by Scooter am 22. September 2000 21:58:46:
Mein 9 Wochen alter Schäfer ist ein wundervoller junger lebendiger udn lebensfroher Rüde mit bestem Stammbaum. Ich hingegen bin ein fehlbarer Mensch ohne Stammbaum. *ggg* Daher bin ich mir nicht ganz sicher, wieviel Strenge erlaubt ist!?
Heute ist mir ein - so glaube ich - grosser Fehler unterlaufen. Der junge Rüde wollte ganz und gar nicht spazieren gehen, also habe ich ihn mit einigem Zug an der Leine "überredet". Schon nach kurzer Zeit drängte er zurück nach Hause und zog und zog. Ich liess die Leine los und vertraute darauf, dass er - wenn er mich aus den Augen verloren hat - eine Lektion gelernt hat und zurückkommt.
Als er komplett ausser sichtweite in richtung Haus gelaufen war, bekam ich es mit der Angst zu tun und ging langsam auch in Richtung Haus. Auf halbem Weg pfitt ich udn rief seinen Namen - und es gelang! Voller Freude kam mir der Hund entgegen und freute sich unendlic, mich "wiedergefunden" zu haben. Ihc begruesste ihn hertlich udn dachte, so schnell entfernt der sich nicht mehr von mir.
Doch weit gefehlt. Nach einigen Schritten begann er schon wieder zu ziehen, worauf ich die Leine abermals losslies und wieder ibn die entgegengesetzte Richtung ging. Ich war mir nun sicher, er würde mir nachkommen, um nicht abermals den Anschluss zu verpassen.
Doch weit gefehlt. Als ich mich umdrehte, war der Hund verschwunden. Ich war geschockt und fand ighn gottlob nach einem kurzem Fussmarsch vor der Eingangstür unseres Hauses wartend.
Mir war klar, dass ich das bestrafen muss. Ein kurzes energisches Schimpfen und ein kurzes beuteln im Nacken war mir aber leider nicht genug, zusätzlich zwang ich den Hund nun doch zum Spaziergang (um mich "durchzusetzen"), und das im Laufschritt an der Leine.

Er hielt mir und rannte nun brav hinter mir her - ich dachte also beim Laufen zufrieden "Experiment geglückt!". Doch plötzlich fing der Hund zum Würgen an - in meiner Unsicherheit und in meinem Ärger habe ihc wohl doch zu sehr gezogen! Peinlich berührt hielt ich an und sorgte mich um den Hund, der aber gottlob ganz okay war.
Allerdings nahm der junge rüde nun die Leine in den Mund und zog voll Wut in Richtung Haus. Ich am anderen Ende traute mich nicht nachzugeben und hielt an meiner Position fest. Der Hund KNURRTE mich nun an,was mir zeigte, dass ich nun ein echtes Problem habe! (Natürlich nicht aus Angst vor dem Knurren, sondremn aus Sorge die Vretrauensbasis zerstört zu haben!).
Ich blieb aber Hart und wählte extra einen Umweg nach hause, damit ich nicht dem Hund folgen muss. Nun ging der junge gauner brav neben mir her und war diszipliniert bis nach hause. Dennoch sorge ich mich sehr, einen ersten Ziegel in Richtung Verhaltensstörung gesetzt zu haben, weil ich zu tsreng und zu unbeherrscht war!?
Was meint IHR?
Scooter














Antworten:

Geschrieben von / Written by Sabine Oebbecke am 04. Oktober 2000 16:01:18:
Als Antwort auf: / As an answer to: Zu streng? geschrieben von / written by Scooter am 22. September 2000 21:58:46:
Hallo Scooter,
tja, das ist natürlich so eine Sache mit der Hundeerziehung, vor allem, wenn es sich um einen Welpen mit dem zarten Alter von 9 Wochen handelt.
Für mich wäre als erstes die Frage, warum der Welpe nach Hause will? Lauft Ihr vielleicht zu viel mit ihm (zu oft und zu große Spaziergänge), oder vielleicht zu wenig (fühlt sich ausserhalb der eigenen 4 Wände nicht wohl). Hat der Welpe Zuhause eine andere Bezugsperson als Dich, die sich täglich um ihn kümmert, so dass er sich bei Dir nicht sonderlich sicher fühlt...? Hat er vielleicht bei einem anderen Spaziergang etwas Negatives erfahren?
Also, eigentlich finde ich es von dem Welpen ganz klasse, dass er versucht, sich durchzusetzen, die Leine greift mit dem Bemühen, Dich nach Hause zu ziehen. Das zeigt, dass er doch schon so einiges gelernt hat (von Dir ... ?). Ich hätte zwar sicherlich auch versucht, mich durchzusetzen, allerdings nicht so ganz mit der Holzhammermethode, ihn 1. allein durch die Gegend laufen zu lassen, 2. dann den Hund vor der Haustür zu bestrafen und 3. einen kleinen Gewaltmarsch zu machen.
Ob der Welpe Schaden genommen hat, wird sich später zeigen und hängt sicherlich auch davon ab, inwieweit Du dem Welpen ab jetzt vermittelst, dass Spaziergänge mit Dir doch positiv und toll sind.
1. Ein Welpe in dem Alter geht sicherlich noch nicht so spazieren, wie man es von einem erwachsenen Hund kennt, der sich freut, herauszukommen, Bewegung zu haben und "Zeitung zu lesen".

2. Ein Welpe in dem Alter benötigt sicherlich noch viel Ruhe zum Grosswerden und weniger Bewegung, wenn man mal bedenkt, dass man sicherlich sich viel Zuhause mit ihm beschäftigt. Mit weniger Bewegung meine ich jetzt aber nicht, ihn nur Zuhause in den Garten zu lassen und ein wenig mit dem Ball zu spielen. Ich denke, ein Welpe in dem Alter muss vorsichtig an seine Umwelt herangeführt werden, denn man sollte bedenken, dass so ein Tierchen bis zum Alter von 7 oder 8 Wochen ausser den Zwinger und die direkte Umgebung davon noch nicht viel erlebt und gesehen hat. Spaziergänge im eigentlichen Sinn sollten entsprechend kurz sein (es sei denn wirklich, der Welpe hat einen enormen Bewegungsdrang und läuft von allein gern mit), dafür solltest Du versuchen, dem Hund die Welt zu zeigen, ohne dass er unbedingt so viel laufen muss: Busfahren, U-Bahnfahren, Einkaufszentren, Einkaufsstrassen, vielbefahrene Strassen, etc. und er sollte natürlich auch die Möglichkeit haben, mit gleichaltrigen Hunde Sozialverhalten zu "üben".

3. Will der Welpe partout nicht laufen, schau erst einmal, warum? War vorher vielleicht jemand mit ihm schon los? Hat ihn vielleicht jemand Zuhause müde gespielt? Dann lass ihn. Ansonsten versuche schon, Dich durchzusetzen und ihn mitzulocken - ein Spielzeug wäre dafür sicherlich hilfreich.
Also, lass' es von jetzt ab ruhig und besonnen angehen.
Viel Spass weiterhin mit Deinem Welpen wünscht,
Sabine

















von / Written by Sabine Oebbecke - am 04.10.2000 14:01
Geschrieben von / Written by Scooter am 07. Oktober 2000 13:27:10:
Als Antwort auf: / As an answer to: Re: Zu streng? geschrieben von / written by Sabine Oebbecke am 04. Oktober 2000 16:01:18:
Hi!
Ja, seit dem Erlebnis damals bin ich es wesentlich ruhiger angegangen - und hatte Erfolg damit. Ursache war damals sicher eine Kombination der von Dir angeführten Umstände:
o FRAUCHEN ist die Hauptperson, sie kümmert sich (leider) um den Hund 80% des Tages, sie laesst mcih leider viel zu wenig "ran" an unseren Liebling. Sie hat offensichtlich Panik, dass ich statt ihr das Alpha-Tier werden könnte!?
o ZU VIEL ACTION war ganz sicher der grosse anfangsfehler! Der Züchter hat uns dann geraten, ihm viel mehr Ruhe zu gönnen, was wir jetzt auch tun. Seitdem funktioniert alles viel besser.
Danke für die Tipps,

SCOOTER
















von / Written by Scooter - am 07.10.2000 11:27
Geschrieben von / Written by Sabine Oebbecke am 09. Oktober 2000 14:25:57:
Als Antwort auf: / As an answer to: Re: Zu streng? geschrieben von / written by Scooter am 07. Oktober 2000 13:27:10:
Hi Scooter,
schön, dass Ihr einen Züchter habt, den Ihr bei Problemen und Fragen kontaktieren könnt. Nutzt dies auch in Zukunft ! Er wird Euch mit seiner Erfahrung sicherlich auch weiterhin helfen können und wollen, denn schliesslich ist es ja auch in seinem Interesse, dass aus dem Hundchen "was wird".
Noch ein kleiner Tipp zum Abschluss: Du und FRAUCHEN solltet nicht um die Gunst des Welpen buhlen (von wegen, wer denn das Alpha-Tier werden wird ...) - er wird sonst der lachende Dritte sein. Ihr solltet versuchen, immer schön an einem Strang zu ziehen und Euch nicht gegenseitig auszustechen.
Weiterhin viel Spass und gutes Gelingen!

Sabine

















von / Written by Sabine Oebbecke - am 09.10.2000 12:25

Palmhündchen

Geschrieben von / Written by Scooter am 12. Oktober 2000 16:38:21:
Als Antwort auf: / As an answer to: Re: Zu streng? geschrieben von / written by Sabine Oebbecke am 09. Oktober 2000 14:25:57:
Hi, nochmal!
Ja, unser Züchter ist gottlob immer da für uns per Handy, wenn wir ihn brauchen! Gute Ratschläge,m einfache Aufmunterungen, nützliche Tipps und ähnliches holen wir uns gerne auf diese Weise. Mittlerweile haben wir auch das "buhlen" um des Welpens Gunst eingestellt. *ggg* Jetzt kümmern ir uns beide gar nicht mehr um ihn! --> SCHERZ!!!!
Klein-Hund hat übrigens derzeit Mandelentzündung und bekommt 2x tgl. Antibiotika.

Es geht ihm aber schon wieder hervorragend. heute morgen hat er eine riesige Zimmerpalme aus dem Topf geholt, kunstvoll entwurzelt und die gesamte Blumenerde gerecht auf alle Räume beider Stockwerke verteilt!!! *ggg*


Heute hat das Hündchen nach der Palmen-Aktion übrigens einen eher sehr lautstarken Streit zwischen mir und Frauchen mitbekommen. Nun sorge ich mich, dass das Tier durch solche Streits neurotisch werden könnte!?


Wie sensibel reagieren Hund auf hysterische Streits???
Gruß und Kuß,

Scooter


















von / Written by Scooter - am 12.10.2000 14:38

Re: Palmhündchen

Geschrieben von / Written by Sabine Oebbecke am 13. Oktober 2000 15:01:50:
Als Antwort auf: / As an answer to: Palmhündchen geschrieben von / written by Scooter am 12. Oktober 2000 16:38:21:
Hi zurück,
Da musst Du dann wohl einen Tierpsychologen fragen ...
Gruss,

Sabine

















von / Written by Sabine Oebbecke - am 13.10.2000 13:01

Re: Palmhündchen

Geschrieben von / Written by Scooter am 15. Oktober 2000 14:16:59:
Als Antwort auf: / As an answer to: Re: Palmhündchen geschrieben von / written by Sabine Oebbecke am 13. Oktober 2000 15:01:50:
Na, da wollen wir doch mal nicht gleich übertreiebn, oder? *g*

Ich hab erstmal einen sehr sehr guten bekannten Tierarzt in wien gefragt, und der konnte meine Bedenken zerstreuen. Soweit, sogut.
Die Verkühlung ist jetzt überstanden, dafür liegt der Hund plötzlich am liebsten auf Fliesen (Bad, Küche) und neuerdings noch lieber auf feuchten Aufreibtüchern am Küchenboden!!! was bedeutet das?
Scooter
PS: Scheinbar besuchen dieses Forum exakt 2 Personen???
















von / Written by Scooter - am 15.10.2000 12:16

Re: Palmhündchen

Geschrieben von / Written by Sabine Oebbecke am 16. Oktober 2000 12:01:44:
Als Antwort auf: / As an answer to: Re: Palmhündchen geschrieben von / written by Scooter am 15. Oktober 2000 14:16:59:
Hi,
Jetzt, wo die Heizperiode anfängt, ist es ihm wohl etwas warm bei Euch. So liegt er also gern kühl, das ist alles.
Das mit den nur 2 Personen, die dieses Forum benutzen, stimmt ja nicht so ganz. Es sind ja doch 'ne Menge interessanter Einträge hier ...
Gruss,

Sabine
















von / Written by Sabine Oebbecke - am 16.10.2000 10:01

unvollstaendig

Geschrieben von / Written by Scooter am 22. Oktober 2000 00:40:20:
Als Antwort auf: / As an answer to: Re: Palmhündchen geschrieben von / written by Sabine Oebbecke am 16. Oktober 2000 12:01:44:
Hi!
Ooops, dann mache ich was falsch beim aktualisieren!? Die einzigen aktuellen Beiträge, die ich empfange, sind eine Werbung für www.rottweiler.de und unser Thread. Dann noch ein Paar mit neuem Schäfer udn eine uralte endlose Fachsimpelei über TT`s. Wie komme ich zu den anderen aktuellen Beiträgen???
Heute warén wir (meine Freundin, die tolle Töle und ich) bei einem Hundetreffen des SV in österreich, Wir sind übere ine Stunde gefahren, aber Klein-Hund hat es gefallen, all die anderen (älteren) Schäfer zu begrüssen. Vor allem waren auch ein paar Halbbrüder dabei!
Scooter

















von / Written by Scooter - am 21.10.2000 22:40

Re: unvollstaendig

Geschrieben von / Written by Sabine am 26. Oktober 2000 14:58:43:
Als Antwort auf: / As an answer to: unvollstaendig geschrieben von / written by Scooter am 22. Oktober 2000 00:40:20:
Hi zurück,
hinsichtlich der sich in diesem Forum befindlichen Beiträge: die meinte ich mit "interessant". Mehr als Du sehe ich auch nicht. Vielleicht lesen die Leute ja auch nur lieber, ohne was zu schreiben...
Bekomme übrigends jetzt auch meinen Welpen. Mal schau'n, wie's wird.
Gruss,

Sabine

















von / Written by Sabine - am 26.10.2000 12:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.