Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DSH-Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
/ Written by Wrangler, / Written by Silvia, / Written by Elisabeth von Gablenz

Hilfe nötig - Hunde besuchen die Nachbarschaft

Startbeitrag von / Written by Elisabeth von Gablenz am 28.11.2000 08:36

Geschrieben von / Written by Elisabeth von Gablenz am 28. November 2000 09:36:43:
Hallo, ich brauche 'mal einen Rat, ob es einen elektrischen Hundezaun oder dergleichen gibt.

Unsere Situation: 2 recht gehorsame 9monatige Rottweilerdamen nutzen jede Gelegenheit zum Nachbarn zu laufen, weil der für wiederum des nächsten Nachbarn Hund (Bordercollie Fritzi, eng mit unseren befreundet) Futter vor die Haustür legt. Also finden wir unsere Hunde zusammen mit Fritzi höchst vergnügt kauend anschließend inspizieren sie gemeinsam eingehend den Dorfplatz. Sie kommen sofort, wenn man sie ruft, aber es ist sehr lästig laufend sie zu holen. Da das Grundstück nicht komplett einzäunbar ist, bleibt die Frage, wie ich meine Hunde hindere, den Hof zu verlassen, Fritzi aber zum Spielen ruhig kommen darf. Habe etwas gehört über einen Elektrodraht, der in die Erde gebuddelt wird, die Hunde erhalten ein spezielle Halsband, das soll funktionieren. Meine Frage: 1. stimmt das, wenn ja wo bekommt man so etwas? Vielen Dank für Eure Antworten

Elisabeth















Antworten:

Geschrieben von / Written by Silvia am 03. Januar 2001 08:56:16:
Als Antwort auf: / As an answer to: Hilfe nötig - Hunde besuchen die Nachbarschaft geschrieben von / written by Elisabeth von Gablenz am 28. November 2000 09:36:43:
sofort, wenn man sie ruft, aber es ist sehr lästig laufend sie zu holen. Da das Grundstück nicht komplett einzäunbar ist, bleibt die Frage, wie ich meine Hunde hindere, den Hof zu verlassen, Fritzi aber zum Spielen ruhig kommen darf. Habe etwas gehört über einen Elektrodraht, der in die Erde gebuddelt wird, die Hunde erhalten ein spezielle Halsband, das soll funktionieren. Meine Frage: 1. stimmt das, wenn ja wo bekommt man so etwas?
Hallo Elisabeth!

Habe erst jetzt dieses Forum gefunden. Meines Wissens funktioniert dieses Gerät so, dass mittels des speziellen Halsbandes, sobald sich der Hund der Grundstücksgrenze (oder wo immer der Signalsender sich befindet) nähert, ein für Hundeohren unangenehmer Ton abgegeben wird. Ich glaube, ich habe dieses Gerät im Katalog der Fa. Schlecker gesehen. Bin aber nicht wirklich davon überzeugt, dass sich diese Ausgabe lohnt. Vielmehr würde ich raten den Hunden einen größeren Teil des Grundstücks einzuzäunen und Fritzi zu holen. Es gibt aber sicher auch die Möglichkeit, bei der Einzäunung eine Klapptür einzubauen (wie bei Katzentüren)und Fritzi ein Halsband umzulegen das, wie bei Katzentüren, mit einem Magnet versehen ist, der diese öffnen kann (gesehen bei Quelle). Die Größe der Tür wird wahrscheinlich ein Problem aber den Mechanismus müßte man auch woanders einbauen können.
Liebe Grüße

Silvia

















von / Written by Silvia - am 03.01.2001 07:56
Geschrieben von / Written by Wrangler am 30. Januar 2001 17:12:24:
Als Antwort auf: / As an answer to: Re: Hilfe nötig - Hunde besuchen die Nachbarschaft geschrieben von / written by Silvia am 03. Januar 2001 08:56:16:
Auch ich glaube, dass so ein elektronisches Gerät unsinn ist. Es ist zwar moralisch nicht mit Teletakt zu vergleichen (gottlob), aber trotzdem eine für ernsthafte Hundeerzieher meiner Meinung nach "hilflose" Methode. Sieh lieber im "Schoke" nbach und gib dem Hund mehr Auslauf in Deiner begleitung. hat der Hund nur Auslauf im garten? Dann ist es kein Wunder! Der Garten darf immer nur ZUSÄTZLICH zum täglichen mehrstündigen Spaziergang dienen. Ein gut beschäftigter Hund reisst auch nicht aus.
















von / Written by Wrangler - am 30.01.2001 16:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.