Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum des S5-Treff
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
admin s5-treff, Thomas

Kleine handliche Funk Fernbedienung gesucht

Startbeitrag von Thomas am 21.04.2009 12:29

Hallo,

ich habe eine kleine Frage und zwar:
Ich habe auf einer deiner Projekt Seiten gelesen, dass du eine 8 Kanal Fernbedienung benutzt hast. Ich suche so eine schon lange. Wo hast du denn die gekauft? Ich finde zwar einige bei Ebay aber immer nur mit Relais Ausgang 230V AC. Mir würde sogar eine 1 Kanal langen und der Sender sollte nicht zu groß sein. Er soll in die Hostentasche später passen.

Wenn ich mein momentanes Projekt mal kurz vorstellen darf:

Ich bzw. wir haben in unserem Garten (ca. 700 m²) eine Gartengiesanlage. Vielleicht hast du ja schon mal was von Gardena Micro Drip System was gehört. Jetzt haben wir noch eine Zisterne (ca. 2,5m Durchmesser und 4 Meter tief) und einen Brunnen (ca.1,20m Durchmesser und 3,5 Meter tief), da sind die Pumpen (1x 1100W und 1x 1400W) und die Tauchpumpe mit 480W drin. Das Regenwasser vom Dach fließt in den Brunnen, von dort aus wird es per Tauchpumpe in die Zisterne gepumpt. Von dort aus saugen sich die 2 Pumpen das Wasser an. In der Zisterne sind 5 Sensor für 1/5, 2/5, 3/5, 4/5 und 5/5 drin. In dem Brunnen 2 Sensoren für Wasser in Brunnen, und Brunnen zu voll. Außerdem gibt es noch einen Regensensor. Alle Sensoren sind Eigenbau und auf Grundlage eines ganz einfachen Prinzips aufgebaut: Wasser leitet. Ca. 3cm Edelstahldraht, da Kuper oxidiert, und dann ganz normales 1mm² flexibeles Kabel. Das Kabel ist absichtliches etwas dicker weil es im Wasser ist und etwas höheren mechanischen Beanspruchung ausgesetzt ist. Diese haufen Sensoren sind mittels Transistor Verstärkerschaltung an eine S5 100U mit 103 CPU angeschlossen mit 4x 8CH Digtial In und 2x 8 CH Digital Out.
ZUR STEUERUNG:
Da die CPU 103 eine Uhr eingebaut hat, schalte die Giesung bzw. Pumpe 1 und 2 um 10:00 und um 19:00 jeweils für 15 Min. an, aber nur wenn auch Sensor 1/5 in der Zisterne Wasser und meldet und Regensensor kein Regen meldet. Auserdem darf nicht der Not-Aus Schalter aktiviert sein. Zu den zwei gleichen Zeiten schaltet die Tauchpumpe für 10 Min. ein aber nur wenn Sensor Wasser im Brunnen meldet und natürlich nicht Not-Aus aktiv ist. Außerdem gibt es natürlich einen Schalter für Manuell Pumpe 1 und einen für manuell Pumpe 2 und einen für manuell Tauchpumpe. Des weiteren ist ein Taster angeschlossen der pro 1x drauf drücken 5 Min. giest. 3x sind also 15 Min. z.B. Bestätigt muss dieser Wert dann innerhalb von 10 Sek. mit einem weiteren Taster. Kann ja sein dass man sich mal vertut, einfach nicht bestätigen und nach 10 Sek. noch mal von vorne anfangen.

Die Fernbedienung brauche ich als zweiten Not Aus Schalter. Ich will nicht jedes mal ca. 45 M (Luftline gerade mal ca. 20) weit in den Keller laufen, um den Not Aus Schalter zu drücken.

Dann ist es ja kein Not Aus mehr, der schnell gedrückt werden muss.

Übrigens bin ich noch Schüler und 17 Jahre alt, das Projekt war Anfangs nur als Spaß und zum üben gedacht. Mittlerweile ist es aber Wirklichkeit geworden. Nach ca. 7 Monaten Entwicklung und Installation.

Mfg
Thomas

Antworten:

Hallo Thomas,

meine Fernbedienung ist von Reichelt Elektronik. Siehe Link.
Die gibt es auch mit weniger Kanälen. Dein Projekt hört sich schon recht interresant an.
Hast Du mal überlegt einen zweiten Not-Aus ausserhalb des Kellers an einer gut erreichbaren Stelle zu montieren, wo er aber dennoch nicht sofort störend ins Auge fällt?
Denn die Erfahrung zeigt, dass das Suchen der Fernbedienung meist mehr Zeit benötigt, als 20 Meter zu laufen.


[www.reichelt.de]



von admin s5-treff - am 22.04.2009 04:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.