Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
VW Team Xdream -Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
XDREAM Nick, Rolf, Peter

Turbo Umbau beim 1.8er GTI

Startbeitrag von XDREAM Nick am 21.07.2001 17:41

Abend, hab mal ne Frage an alle Schrauber die sich ein bisschen auskennen. Will mir eventuell nen Turbo vom TDI einbauen, in mein GTI (K-Jetronic) Den Krümmer umzubauen wär ja kein Problem und die Öhlleitungen für den Kühler wären auch kein Thema. Nun zur Frage. Mein Druck vor der Drosselklappe wird bei jedem Schubbetrieb immer mächtig in die höhe schnellen. Dies wäre ja mit einem Überdruckventil leicht zu beheben. Auch das Verdichtungsverhälltniss könnte ich ohne Probleme runtersetzten. Aber, jetzt meine Frage. Passt das Gemisch noch,wenn der Turbo durch die Stauscheibe ansaugt???? Des weiteren wollte ich mal wissen wieviel Leistung der Turbo wirklich bringt. Ich habe mich jetzt schlau gelesen und habe von Werten (bei meinem Motor) von 220-240PS gelesen. Darüberhinaus waren auch noch vereinzelte Werte zu finden, die ich aber eher als wohlwollende Schätzleistung ansehe. Hätte gerne mal ein Leistungsdiagramm eines solchen Umbaus gesehen. Müsste dann wohl auch das Getriebe ändern, da eine Erhöhung des Radumfangs ja wieder die Drehzahl herunter und somit den Einsetzpunkt des Turbos herabsetzt. Na ja. Bin über jeden Tip dankbar. Hoffe, dass ich bis zum Winter genug Tips zusammen habe und anfangen kann zu basteln. Ausserdem interresier ich mich noch für NOS-Anlagen. Da ich aber gar nix zu dem Thema sagen kann warte ich mal was ich so gesagt kriege!

Antworten:

Tach!
Zum Thema NOS hätte ich Dir eine Seite.
Probier´s mal unter: members.Aol.com/tbg60
Viel Spaß...

von Peter - am 17.08.2001 09:47
Abend,

is ne gute Seite. Werd mich für einen Link von unserer Seite dorthin einsetzten. Dennoch sehe ich von Lachgaseinspritzungen ab. Zum ersten wäre da mal der Hohe anschaffungspreis ( Kaum ne gebrauchte Anlage unter 1500.-) Und dann muss ich mir noch nen NOS-Stützpunkt suchen, wo ich dann alle 1-2 Wochen hinfahr und mir neues Gas besorg.Ausserdem müsst ich das Setup dann auch irgendwo machen lasse. Das würde mich dann wieder finanziell belasten, und ich wäre etwas traurig wenn da was unbekanntes in meim Motor drinwär, wo ich nix von versteh.

by Nick

von XDREAM Nick - am 21.08.2001 00:18
Ich wäre vorsichtig mit dieselteilen!!Das Abgas von Dieselfahrzeugen hat eine geringere temp. als das von ottomotoren.Du könntest material probleme bekommen!Bei der K-Jettronik würde ich den verteiler vom Porsche nehmen!Vom Prinzip geht aber auch deiner(falls der max.kraftstoff durchsatz reicht).Denn mehr luft-mehr kraftstoff(logisch).

von Rolf - am 01.09.2001 13:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.