Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Landesliga im Bezirk Hannover
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
SMS Service, HSG NIENBURG, AUE, nicht gesehen, Liebenauer, Skipper, Aue, ..., ein weiterer fan, Sieger, ... und 6 weitere

Vorbericht AUE - SHG

Startbeitrag von Vorbericht AUE - SHG am 03.04.2008 20:43

Das entscheidende Spiel - 04.04.08
Wer siegt, dürfte aufsteigen: Aue Liebenau empfängt morgen die HSG Schaumburg-Nord zum Gipfeltreffen der Handball-Landesliga.

Liebenau (fan). Das morgige Match steht für den SV Aue Liebenau vom Stellenwert her auf einer Ebene mit den Derbys gegen die HSG Nienburg, womöglich sogar eine Stufe höher. "Es geht für uns um alles oder nichts", sagt Aue-Trainer Volker Kauffeldt.

Seine Landesliga-Handballer empfangen als Tabellenführer am morgigen Sonnabend um 19 Uhr den Verfolger HSG Schaumburg-Nord - dem Gewinner dürfte der Verbandsliga-Aufstieg kaum noch zu nehmen sein. Die Fakten vor dem Gipfeltreffen:

Spannende Konstellation: Die heimstärkste Mannschaft empfängt die auswärtsstärkste. Aue liegt seit dem Saisonstart in Führung und verzeichnete bisher erst zwei Niederlagen - bei der HSG Nienburg und beider HSG Langenhagen. Der Kontrahent lauert mit einem Zähler Rückstand auf Platz zwei. "Trotzdem sind die Schaumburger leicht favorisiert", sagt Kauffeldt, "zumal wir das schwerere Restprogramm haben".

Die Taktik

Die Gastgeber wollen ähnlich kompakt auftreten wie beim Sieg im Hinspiel, als Sascha Nehr & Co. knapp mit 29:28 gewannen. "Das Spiel wird erneut in der Abwehr entschieden", mutmaßt Kauffeldt - und ist deshalb zuversichtlich. Denn: Im vergangenen halben Jahr hat Aues Deckung weiter dazugelernt.

Die Teams

Die junge Aue-Riege trifft auf eine routinierte HSG-Mannschaft. "Schaumburgs Stärke ist die Ausgeglichenheit, da kann jeder einzelne ein Spiel entscheiden", weiß Kauffeldt. Das dürfen allerdings auch viele Liebenauer von sich behaupten, zumindest verfügt der Gastgeber mit Waldemar Buchmüller über den besten Torschützen der Liga; "Waldo" bringt es im Schnitt auf fast zwölf Tore pro Spiel.

Die Personalsituation

Christian Tonn weilte unter der Woche im Urlaub, wird aber morgen pünktlich auf der Platte stehen. Leicht angeschlagen ist Youngster Malte Grabisch, der wegen einer Knöchelverletzung unter der Woche nur eingeschränkt trainierte. Kauffeldt: "Wir hoffen, dass es mit ihm klappt."

Das Restprogramm

Aue bekommt es in den letzten Spielen mit Letter (Tabellenletzter), Barsinghausen II (8.) und Herrenhausen (7.) zu tun, Schaumburg muss sich noch mit Langenhagen (4.), Laatzen (10.) und Bad Nenndorf (11.) auseinandersetzen.

Die Prognose

Wer morgen gewinnt, dürfte sich den Titel auf den letzten Metern nicht mehr nehmen lassen. Für Aue spricht die Heimstärke. Und die Lernfähigkeit: Eine ähnlich überdrehte Leistung wie im Derby in Nienburg (30:39) wird den Liebenauern kein zweites Mal passieren. Kauffeldt: "Wir gewinnen, weil wir die besseren Fans haben."

Antworten:

Liebenauer Hallenzeitung

[www.svaue.de]

von www.svaue.de - am 04.04.2008 07:17

Ticker

25. Min 11:11
30. Min 14:14
39. Min 19:19
46. Min 22:22

Gruß!

Mehr folgt

von SMS Service - am 05.04.2008 18:07

Ticker

50. Min 25:22 Aue

von SMS Service - am 05.04.2008 18:10

Ticker

57. Min 30:23 Aue

Alles ohne Gewähr und via SMS, aber recht zuverlässig!

von SMS Service - am 05.04.2008 18:17

Ticker

Endstand 32:24 für Aue!!! Immer noch ohne Gewähr!
Drei Punkte vor.
Das wird schwer für SHG.

Gruß

von SMS Service - am 05.04.2008 18:27

Re: Ticker

Ich kann das ganz offiziell bestätigen! Steht auch im SIS!

So, jetzt gibt's einen...

von Sieger - am 05.04.2008 20:11

Re: Ticker

Aue siegt verdient mit 32:24.bis zur 40 minute ein ausgeglichenes spiel doch danach zog aue tor um tor davon. gute schiedsrichter die auch bei den beiden unsportlichkeiten der hsg spieler die übersicht behielten und 2mal glatt rot zeigten. eine der roten karten war ein netter griff in den unterleib eines liebenauers alá jarolim.stimmung gigantisch.über 500 liebenauer feierten ihre mannschaft. faire geste des spielers latwesen der eine flasche sekt spendierte und diese nach dem spiel waldemar buchmüller in die hand drückte..hut ab an dieser stelle an latwesen!

von svauehero - am 05.04.2008 23:34

Re: Ticker

Na dann Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg an Aue(haben es meiner Meinung auch verdient).Und auch Respekt an Schaumburg.......Ihr habt ne super Truppe zusammen und dann geht ihr halt nächste Saison hoch.Waren glaub ich beiderseits immer schöne und spannende Spiele gegen Söhre.
Weiterhin viel Spaß an beide Mannschaften
Mit sportlichen Grüssen
Sebastian Froböse


von Sebastian Froböse - am 06.04.2008 00:04

Re: Ticker

es stand zwischenzeitlich 3:8 für schaumburg. lennart grabisch verletzte sich, bis auf die zähne und spielte weiter (geile sau). zur halbzeit wurde ausgeglichen. am ende setzte sich dank eines überragenden buchmüllers durch. allerdings hielt philipp wehrenberg die grün-weissen im spiel.

Ich möchte acuh noch einmal bei felix lattwesen bedanken, du hast wahre größe gezeigt udn bsit ein fairer sportsmann...das war klasse,


LG Arminho ;)

von arminho the greatest - am 06.04.2008 01:54

Re: Ticker

schlecht allerdings schaumburger die sich nach dem spiel schlagen wollten.. super toll von euch, großartig...

von ein weiterer fan - am 06.04.2008 01:56

Re: Ticker

Jungs, jetzt labert keinen scheiß aue steigt wahrscheinlich auf.... und die shg war echt fair!!!!!!!! alles andere ist humbug....

von aue - am 06.04.2008 02:01

Re: Ticker

Schaumburg sehr faire Verlierer (bis auf einer Ausnahme)! Latwsen ein ganz großer Sportsmann (wurde auch von allen Zuschauern beklatscht). Die Feier danach wirdnur schwer zu toppen sein!
Schaumburg auf jeden Fall alles Gute! ( Bis auf die Jungs, die durch Tätlichkeiten zum Schluss glänzten)

von Aue - am 06.04.2008 03:29

Re: Ticker

super geile feier :-) komme gerade nach hause!!! die frauen werden meister ohne minuspunkt und die herren gewinnen. genialer tag für aue!!!!

aue ole ole ole

von AUE - am 06.04.2008 04:10

Re: Ticker

Glückwunsch nach Liebenau !!!!

von HSG NIENBURG - am 06.04.2008 04:38
glückwunsch an aue! konnte das spiel leider nicht sehen habe aber gehört das es aufgezeichnet wurde kann man das irgendwie zugänglich machen?

von nicht gesehen - am 06.04.2008 08:18
Der Aufnahmetyp hat wahrscheinlich vergessen den roten knopf zu drücken...
Schade schade, das war einfach nur unfassbar. Aber einige Viedeos wirds demnächst auch beo youtube.de geben..

von ... - am 06.04.2008 11:12
Technische Probleme haben eine Aufzeichnung verhindert, leider! Das Ding ist aber schnell erzählt :-)

8:3 für Schaumburg, Lennart Grabisch mit Bänderriss raus! Da wollten einige Liebenauer schon die Bratwurstbude abbauen und nach Hause gehen. Scheiße was! Gattermann und Malte Grabisch kamen, Waldi Sander und Okelmann drehten auf und mit den Ultras im Rücken führte Aue auf einmal 13:12! Mittlerweile war Lenni Grabisch wieder drin und riss die Mannschaft mit seinem unglaublichen Einsatz mit. In der 2. Hälfte war aber vor allem ein Mann nicht mehr zu bremsen: Waldemar "Waldo" Buchmüller erschoss die HSG mit funkelnden Augen und einer Traumquote. So hat man Waldo schon lange nicht gesehen. Genau die richtige Balance zwischen Disziplin und Unberechenbarkeit. Auf Schaumburger Seite verlor ein Mann das Spiel der es eigentlich hätte gewinnen sollen: Tomacz Czerwinski produzierte in Halbzeit zwei drei technische Fehler und hatte in einem körperverletzungverdächtigen aber ungeahndeten Ellenbodencheck gegen Christian Tonn seine auffälligste Szene. Am Ende hatte man das Gefühl dass Aue konditionell besser drauf war - bis auf Felix Lattwesen, der aufopferungsvoll kämpfte, kam nichts mehr von Schaumburg. Sicher wurde Aue aber auch von der beeindruckenden Zuschauerkulisse zu diesem letztlich etwas zu hoch ausgefallenen Sieg getragen.

von Liebenauer - am 06.04.2008 11:17

Re: Ticker

Auch aus Laatzen:

Herzlichen Glückwunsch ! Ihr habt es verdient :cheers:

von Skipper - am 07.04.2008 10:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.