Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Landesliga im Bezirk Hannover
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hinrich, Zeitungsleser

Vorberichter 2. Spieltag (Basche - Söhre)

Startbeitrag von Zeitungsleser am 12.09.2008 08:03

TSV-Reserve will Fehlstart vermeiden

In der Landesliga erwartet die Reserve des TSV Barsinghausen morgen (19.45 Uhr) an der Bergamtstraße den SV Söhre, bei dem seit Saisonbeginn Thomas Brandes (früher Eintracht Hildesheim, TSV Anderten) als Trainer die Richtung vorgibt. Keine einfache Aufgabe für die Schützlinge von TSV-Coach Sven Reuter, der mit dem Auftritt seines Teams in Hameln (27:31) durchaus zufrieden sein konnte. Das Manko war erneut das Auslassen klarster Torchancen. „Hier muss die Fehlerquote deutlich gesenkt werden“, fordert Reuter, der auf die Rückkehr der angeschlagenen Marcel Szot, David Neumann und Robin Köhler hofft, um einige Alternativen mehr zu besitzen. Achten sollte die Barsinghäuser Abwehr auf den Söhrer Angriffsführer Daniel Hoppe. Er agiert im linken Rückraum, hat einen präzisen Wurf und zudem das Auge, den Kreisspieler zu bedienen. Gegen Hoppe muss die TSV-Abwehr rechtzeitig und energisch heraustreten. Zum Start schafften die konditions- und kampfstarken Söhrer zu Hause nach einem deutlichen Rückstand noch ein 25:25 gegen den TV Eintracht Sehnde. Dennoch hoffen die TSV-Verantwortlichen auf einen Erfolg: „Ein Sieg wäre enorm wichtig, um einen kompletten Fehlstart in die Saison abzuwenden. Eine Woche später geht es für die Mannschaft zum Titelkandidaten HSG Schaumburg-Nord“, blickt Barsinghausens Betreuer Dietmar Schulze mit Sorge in die nahe Zukunft.

Antworten:

Vorbericht 2. Spieltag (Basche II - Söhre)

TSV Barsinghausen II – Sportfreunde Söhre: [(Samstag, 19.45 Uhr, Sporthalle in Barsinghausen)] Das Spiel der Söhrer gegen Sehnde war nichts für schwache Nerven. Mit einer Energieleistung wurde ein schon verloren geglaubtes Match noch aus dem Feuer gerissen. Das spricht für die Moral der Mannschaft. Die Verletztenliste ist vor dem Match in Barsinghausen unterdessen noch größer geworden. Jetzt fällt auch Marcel Kothe neben Guido Meyer definitiv aus. Angeschlagen sind weiterhin Marian Breitmeyer und Sebastian Peciuch. Dennoch geht die Mannschaft zuversichtlich an die nächste Aufgabe heran. Die Söhrer treffen auf einen angeschlagenen Gegner, der sich für die Auftaktniederlage in Hameln natürlich revanchieren möchte.

von Hinrich - am 13.09.2008 00:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.