Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
awp, Lothar Hülsmann

Baureihe 810 im südlichen Böhmen und Mähren (14 Abb.)

Startbeitrag von Lothar Hülsmann am 20.01.2007 16:17

Bei Fahrten durch das südliche Böhmen und Mähren entstanden zufällig die nachfolgenden Aufnahmen. Dabei überwiegen die Bahnhofsaufnahmen da in Bahnhöfen die Wahrscheinlichkeit größer war, einen 810 "zu erlegen". Laut dem Buch "Motorové Vozy" (Bei www.edition-bohemica.de beziehbar) sind 680 Exemplare dieser Triebwagenbauart von der Firma Studenka zwischen 1973 und 1984 gefertig worden. Dieses Fahrzeug ist ein ideales Motiv und wird sicher in kaum einer Fotosammlung fehlen. Die Aufnahmen werden von West nach Ost vorgestellt.


Von Doma¸lice aus kam der 810 auf allen Strecken zum Einsatz. Die Aufnahme zeigt den 810 318 bei der Einfahrt aus Tachov (KB 184).


Bei Loučim war der 810 676 am 11.01.2007 in Richtung Klatovy unterwegs. Die KB 185 hat 90 km. Die Strecke wurde am 1.10.1888 eröffnet.


Letzte Haltestelle vor Klatovy ist Bezděkov. Der 810 018 fährt aus Doma¸lice kommend dort ein.


Der 810 676 bei der Einfahrt aus Doma¸lice in Klatovy.


Der 810 646 auf der Fahrt von Ra¸ice über Pisek nach Tabor im Bahnhof Pisek město. Die KB 201 hat eine Länge von 64 km und wurde am 21.11.1888 eröffnet.


Diese Aufnahme aus Tabor zeigt drei auf den nächsten Einsatz wartende Beiwagen 010.


Der 810 524 (rechts) hat in Kubova Hut den mit 955 Meter höchsten Bahnhof der ČD erreicht. Von Volary aus ist er auf der KB 198 in Richtung Strakonice unterwegs. Die Strecke ist 71 km lang und wurde zwischen dem 15.10.1893 und dem 9.07.1900 in Abschnitten eröffnet.


Diese drei Beiwagen warten in Telč auf den nächsten Einsatz. Auf der KB 227 verkehren sie zwischen Slavonice und Kostelec u Jihlavy. Die Strecke wurde bis Telč am 13.08.1898 in Betrieb genommen. Am 7.09.1902 folgte der Abschnitt bis Slavonice. Unabhängig von dem Interesse an der Eisenbahn gehören Telč und Slavonice zu den Orten, die man gesehen haben muss.


Auf der Fahrt von Okři¨ky nach Znojmo macht der 810 222 in Jaroměřice nad Rokytnou Station. Die KB 241 ist 70 km lang und bietet landschaftlich viel Abwechslung.


Moravské Budějovice ist der Mittelpunkt der KB 241 Das Foto zeigt den 810 170 auf seinen nächsten Einsatz wartend im Bahnhof.


In Studenec an der KB 240 (Jihlava - Brno) mündet die KB 252 von Kři¸anov ein. Die Strecke ist 22 km lang und wurde am 13.06.1886 eröffnet. Die Aufnahme zeigt den 810 164 bei der Einfahrt in Studenec. Der Lampengruß galt dem Fotografen.


Auf der KB 252 kam es zwischen Studenec und Velké Meziřiči zu solchen Aufnahmen. Ein Gmp mit einem angehängtem 810 (M152) für die Fahrgäste.


Von Hru¨ovany nad Jevi¨ovkou nach Hevlin war der 809 232 im Einsatz. Die Strecke ist nur 7 km lang und führt durch große Maisfelder. Die Zugfolge ist erstaunlich dicht.


Zur Abrundung des Berichtes mag diese Zeichnung vom 810 dienen.




Antworten:

ja, die Strecke 25 b (252) ist schon ne Wucht...

aber leider, leider, hält einen der Hauptbahnverkehr irgendwie immer ab vom intensiveren Besuch. Der GmP ist natürlich Oberligaverdächtig... Aber in Telč wird die Zeit der Beiwagen nach Lieferung beider Regionaovas wohl zu Ende gehen?
Komme grad von meiner Paketeeinsammeltour zurück, habe jetzt auch alles für Dich beisammen, so daß es Montag in die Post geht. Ist schon pervers: Porto für Paket Prag - Himmelkron 744 Kč, Prag - Hranice/Rossbach 58 Kč! Da Tank eh leer und noch weitere Punkte anzufahren waren, paßte alles zusammen. Achtung Vogtland! Super/Diesel an der ONO am Abzweig Marienbad 24,50 (0,89 Cent). Und am Nachmittag noch lecker Eierlikörkuchen bei malo :spos: LG

von awp - am 20.01.2007 16:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.