Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Strojmistr, kmw, Sergej 781, obermuchel, KBS 260

Sonderzugbetrieb auf der KBS 251 - Teil 2 (m. 18 B.)

Startbeitrag von Sergej 781 am 07.07.2009 22:26

Am 04.07.2009 übernahmen die historischen Fahrzeuge den Planbetrieb auf der KBS 251.


751 002-7 mit 14904 bei Bystrice nad Pernstejnem nach Zdar nad Sazavou


854.021 + 027 mit 1766 bei Rozna nach Zdar nad Sazavou


T466.0253 mit 14909 nach Tisnov


T466.0254 mit 14906 nach Zdar nad Sazavou


477.043 mit 14651 nach Nedvedice


Ankunft im "Schlachtfeld" Nedvedice


477.013 + 464.001 mit 14948 bei Vezna nach Rozna


854.021 + 027 mit 14911 nach Tisnov


T466.0253 mit 14908 nach Zdar nad Sazavou


477.013 + 464.001 am Zugschluss mit 14949 nach Nedvedice


T466.0254 mit 14913 nach Tisnov


854.021 + 027 mit 14912 nach Zdar nad Sazavou


T466.0253 mit 14917 bei Nove Mesto nach Tisnov


854.021 + 027 nochmal mit 14912 nach Zdar nad Sazavou


T466.0254 mit 14916 in Rozsochy nach Zdar nad Sazavou


751 002-7 mit 14921 bei Bystrice nad Pernstejnem nach Tisnov


T466.0007 und T466.0253 bei der Einfahrt in den Bahnhof Bystrice nad Pernstejnem mit 14920 nach Zdar nad Sazavou


und die Abfahrt

Fortsetzung folgt.....

Antworten:

Foto-Knigge

Man platziert sich aber nicht samt Leiter mitten im Bildausschnitt anderer Fotografen! Und wenn man darauf hingewiesen wird, ist es das mindeste, dass man sich entschuldigt und nicht noch blöde Sprüche ablässt!!! :sneg::sneg::sneg:

von Strojmistr - am 08.07.2009 14:15

Re: Foto-Knigge

Tja man hätte ja auch mal anständig was sagen können!

von Sergej 781 - am 08.07.2009 15:43

Re: Foto-Knigge

Naja, in einem anderen Forum hast du dich (Sergej781) aber auch über einiges aufgeregt:

"Richtig, warum beschwert man sich wenn man anderen die Straße mit seinen Karossen unnötig versperrt? Warum kann man mit seiner Videokamera an einer Motivlosen stelle keine 3-4 Meter zurück gehen und dann auch noch verlangen das man leise ist und nicht das Video versaut (das der dann auch noch mit steinen ein Auto beschädigen will ist das letzte)? Warum muss man sich vor einen Teich stellen wenn man den ein paar Meter weiter oben komplett drauf bekommt und sieht das schon andere lange vorher dastehen? Warum schneidet jemand eine Stunde lang ein Motiv frei, wenn sich dann sowieso 5 minuten vor dem Zug jemand davor stellt und keinen meter nach links oder weiter hinter gehen will?
Allerdings war das ja zu erwarten, aber da irgendwie alle Fahrzeuge nicht so oft bzw. auf guten Strecken im Einsatz sind wars trotzdem ganz OK, Regelbetrieb ist ja in CZ "noch" genauso interessant.
"

Also, nicht immer den Splitter im Auge des anderen sehen!

Poka!
KBS 260

von KBS 260 - am 08.07.2009 17:57

Re: Foto-Knigge

Ja, Ja, schneide erst mal eine Stunde alles frei und dann kommt ein Tscheche ins Bild gehoppt und lässt sich nicht überreden einen Meter nach links zu gehen. Hätte Strojmistr uns ordentlich gesagt das wir im Bild stehen wär das was anderes gewesen, aber so doch nicht!

von Sergej 781 - am 08.07.2009 18:20

Re: Foto-Knigge

Ist ja überhaupt schon mal die Frechheit, mit ner Leiter bewaffnet sich wo hinzustellen, obwohl man sieht, dass man einem Haufen Leuten im Bild steht. Das da Knipser dabei sind, die es nicht stört - davon kann man nicht ausgehen. Brauchst Dich jetzt nicht rausreden oder die Schuld anderen geben. Wenn man auf "Ich stell mich euch auch mal ins Bild" ein "Na mach doch!" erwidert kriegt, wünsch ich Dir *sorry* in Zukunft noch mehr ins freigeschnittene Gebüsch hoppende Tschechen.

von Strojmistr - am 08.07.2009 18:34

Re: Foto-Knigge

So, nachdem jetzt alles auf "Sergej 781" herumhackt, möchte ich auch noch etwas
klarstellen!

Zitat
Strojmistr
Wenn man auf "Ich stell mich euch auch mal ins Bild" ein "Na mach
doch!" erwidert kriegt, ...


... dann ist es eigentlich nur logisch, daß man solch eine Antwort bekommt! Merke:
So, wie man in den Wald reinruft, schallt es auch zurück! Das wir dann nicht von
der Stelle gerückt sind, war eigentlich nur die logische Konsequenz! Wenn ich eines
absolut nicht leiden kann, dann ist es, wenn ich blöd von der Seite angemacht werde,
wie in diesem Fall!


Zitat
Strojmistr
Ist ja überhaupt schon mal die Frechheit, mit ner Leiter bewaffnet
sich wo hinzustellen, obwohl man sieht, dass man einem Haufen Leuten im Bild steht.


Wenn Du die Einfahrszene in Rozna meinst: Wo bitteschön war denn Dein Haufen
Leute? Die 5 Leutchens 200 m weiter halb um die Kurve herum und zudem
noch ziemlich verstreut? Also, ich Bitte Dich: Bleib mal auf dem Boden der Realität!

Ende der Durchsage!

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Gruß aus Würzburg
Der Oberlausitzer Granitschädel
kmw
SACHSEN sind ÜBERALL zuhause!!!

von kmw - am 08.07.2009 20:12

Re: Foto-Knigge

Hier hackt nicht "alles" auf jemandem herum. ICH habe Kritik geäußert und an seiner und deiner reaktion merkt jeder, dass ihr nicht kritikfähig seid. Jeder andere hätte sich entschuldigt und gut iss. Wenn einem natürlich die anderen egal sind, reduzieren sich natürlich an die 20 Leute auf 5. Ende der Durchsage.

von Strojmistr - am 08.07.2009 20:28

Re: Foto-Knigge

Höflichkeit scheint bei Dir echt ein Fremdwort zu sein! :(
Man merkt es ja eigentlich gleich im ersten Posting dieser
Beitragskette.

Natürlich kann es vorkommen, daß man mal jemanden im Bild steht,
aber muß man dann den (oder die) Betreffende (n) derart blöd
anmachen, so wie Du es gamacht hast?

Offensichtlich kannst Du genausowenig mit Kritik umgehen - frei
nach dem Motto: "Nur ich habe Recht, sonst Keiner" !

Denk mal drüber nach, bevor Du hier weiter wetterst.

In diesem Sinne noch eine gute Nacht.

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Gruß aus Würzburg
Der Oberlausitzer Granitschädel
kmw
SACHSEN sind ÜBERALL zuhause!!!

von kmw - am 08.07.2009 20:45

Die Vorfahrtsregeln am Fotomotiv

haben hier scheinbar einige noch nicht begriffen.
Und die sind seit Carl Bellingroth, wer zuerst da ist malt bzw. fotografiert. Auch mir ist bekannt, daß mancheiner gern mit dem Fischauge lichtet, die Mehrheit aber normale Brennweite zu benutzen pflegt.
Und wenn man andere Fotografen sieht, egal ob 3,5 oder 20, und man sich trotzdem in deren Motiv platziert, sollte man sich überlegen, wie man in der Situation selbst reagieren würde.
Ganz nebenbei möchte ich noch darauf verweisen, daß Folgen derartigen Tuns auch abgestochene Reifen oder eingeschlagene Frontscheiben sein können.
Auch ich habe da schon die tollsten Sachen erlebt, wenn der Böhme 2m vom Gleis entfernt mitten im Motiv steht. Der kann da weggehen, musser aber nicht!!! So man Streckenkenntnis besitzt, finden sich auch gute Alternativmotive.
Und was immer gilt, Quantitat ist umgekehrt proportional zur Qualität!!!

@ Micha: Planbetrieb nutzen, auch wenn die Bespannung nicht 100% optimal ist, es fahren ja noch lokbespannte Ganituren. Und genau an der 251 gibts ein paar Stellen, die sind zur Nedvedice Akce einfach nicht streßfrei abzuhandeln.
Falls sich die Ertappten weiter so aufführen, schmeiß sie einfach raus!!!

MfG

Der Obermuchel

von obermuchel - am 08.07.2009 21:49

Re: Die Vorfahrtsregeln am Fotomotiv

Hallo "Obermuchel"!

Der Robert ("Sergej 781") hat es ja in einem anderen Forum - in diesem Forum von
"KBS 260" auch zitiert - schon geäußert: Deine so gepredigten Vorfahrtsregeln hat
bei dieser Veranstaltung wohl die Wenigsten interessiert! Wie oft waren der Robert
und ich zuerst am Fotostandpunkt, haben noch entsprechende Vegetationsfreischnitte
durchgeführt und fünf Minuten vor Ultimo kommen so dahergelaufene Deppen ins
Bild reingelatscht und lassen sich nicht mal durch - höfliche - Anrede davon überzeugen,
daß sie im Bild stehen und doch mit etwas nach hinten kommen sollen!
Nicht nur einmal ist und das so ergangen! Hier galt offensichtlich die Faustregel:
Wer zuletzt kommt, macht das "beste" Foto ...

Wenn uns der werte Herr Strojmistr nicht so blöd von der Seite angemacht hätte,
dann wären wir mit Sicherheit auch von der Stelle gewichen. Aber nicht in der Art,
wie er es gemacht hat!

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Gruß aus Würzburg
Der Oberlausitzer Granitschädel
kmw
SACHSEN sind ÜBERALL zuhause!!!

von kmw - am 08.07.2009 23:05

Re: Die Vorfahrtsregeln am Fotomotiv

Ach die Herren wollen auch noch gebeten sein, sich doch höflichst ein paar Meter zu entfernen? Vergiss es!
Es geht hier darum, dass man gar nicht erst auf den Gedanken kommt, sich wohin zu stellen, wo man anderen im Bild steht. Das schien euch absolut egal zu sein und somit liegt der Fehler nicht bei mir sondern bei euch. Und da ist es wohl normal, wenn der Blutdruck steigt. Außerdem steht die Nationalität nicht jemandem auf der Stirn oder hinten auf dem T-Shirt geschrieben. Somit ist die Unmutsäußerung durch Tonfall und nicht unbedingt durch Wortwahl die richtige Form, um international verständlich zu bleiben.

Seid wann sind diejenigen die blöden, denen die Dreisten im Bild stehen??? Kann ich nicht verstehen und will ich auch nicht!

Aber da die Klügeren ja nachgeben, hab ich mir einen anderen Platz gesucht - der mir letztendlich sogar besser gefallen hat.

@ Obermuchel: Das Problem der "wilden Fotografen-Scharen" an dieser Strecke ist ja bereits seit dem letzten Jahr bekannt. Insofern war ich vorgewarnt. Mich stört auch kein einzelner Mensch, der lässt sich wegpinseln. Bedeutet aber immer zusätzliche Arbeit. Wenn aber einer auf der weißen Leiter steht und der Zug dahinter ist, ist der Aufwand schon größer. Und was ich in diesem Fall eben anprangere ist die Tatsache, dass man sehenden Auges (oder vielleicht auch nicht!) eine Position eingenommen hat, die andere gestört hat.

Die Diskussion ist hiermit beendet. Es gibt wichtigeres, als sich zu belegen. Es ist vorbei, nicht mehr zu ändern. Einsicht ist sowieso nicht im geringsten vorhanden. Da hab ich keine Lust, Zeit und Nerven weiter zu investieren.

von Strojmistr - am 09.07.2009 07:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.