Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
awp, Bw Aue, obermuchel, JFHf, Martin L., Strojmistr

3 x Pielstick + 1 Bonusbild für Bw Aue (abgerissen)

Startbeitrag von awp am 10.07.2009 18:27

Glück Auf,

als analoges Fosil kann ich natürlich nicht drei Teile á 30 Bilder einstellen. Robert hat mir dankenswerterweise zuvor sehr geholfen, richtig mit bunten Plänen die einzelnen Lokfahrten vorzubereiten. :spos:

Ich zeige daher mal zwei Bilder einer Fahrt, die ich so noch nicht im Netz gesehen habe: Am Montagmorgen gab es einen Fotogüterzug mit 725.286 und 254. In der Kurve vor Bystřice hätte ich ja nun nicht gedacht, daß man die Schublok noch sieht. Auch war die Schlechtwetterfront der Nacht inzwischen abgezogen, also perfekt. Der Förderturm im Hingergrund diente übrigens zur Förderung des gleichen Erzes wie nächst des Bw Aue im Erzgebirge – Wismut... :D




Für die Rückfahrt wünschte ich mir ein Motiv, wo nicht in letzter Minute ein Hansel ins Bild hüpfen konnte... Um gleich allen Mißverständnissen vorzubeugen: Alle Fotografen sind brav in den vom Traktor hinterlassenen Fahrspuren nach oben gewatet:




Neben den vier Pielstick war diese Garnitur besonders gefällig :--P:



Wer nimmt da nicht gern im Speisewagen Platz, um sich von böhmischer Küche umsorgt, der Landschaft und vielen Menschen draußen am Gleise zu erfreuen?


Und nun das erwähnte Bonusbildchen für Kollegen Bw Aue/Sa. (abgerissen):



Alles in allem ein paar schöne Tage. Das Wetter präsentierte sich besser als auf ČT24 angekündigt, wenn auch das eine oder andere Motiv wegen weniger Sekunden verloren gegeben werden mußte. Nur einmal stand auch einer mit weit von sich gestreckten Armen in meinem Blickfeld – weiß hier jemand zufällig, warum der in so einer komischen Stellung herumstand? Gut auch, daß es in Ro¸na gleich ein Freibad neben der Bahn gab.

Danke und Grüße an Moki, Klausch, Wolfgang D., Thomas und Frank... S' Muchelchen habsch vermißt.

Antworten:

Hallo Awpchen...

und ich hatte bei der Titelzeile ein Mißgeschick im Labor oder einen Fehler Deiner Kamera vermutet.
Eine Bitte, das schlechte Wetter nicht besser reden, wie es war. Denn CT 24 hatte den Daumen drauf, daß ab gg. 15Uhr am Sa. dort mit vorwiegend Lampe aus zu rechnen ist. Am Sonntag stimmte die Prognose 100%, genau wie Montag der anfangs noch Sonne sehen sollte. Läßt sich gut an den 100ten im Netz findbaren "Fotos" nachvollziehen.
Und nach mehreren fotografischen Akcen genau an dieser Strecke, erschöpfen sich die Motive, und noch einige wenige ausstehende Wackelkanditaten kann ich bei den vielen Molusken eh vergessen. Wie im Nachgang der Beitrag unseres Webhamsters deutlich bewies.
Der Junak in seiner alten Bespannung und Route(insbes. zw. Tabor und Jihlava) wär ja noch was gewesen, aber bei dem Wetter am Freitag.:-( brrrr
Dazu kommt, 735 waren noch nie begehrte Fotoobjekte und werden es nicht. Und da können die noch so gut gepfegt sein, der Ur-Berta oder der 002 kann keine andere Maschine das Wasser reichen. Und gerade in dem Segment sind noch einige Baustellen offen, so fährt auch 749 051 wieder und wartet darauf erlegt zu werden. Ganz zu schweigen vom vielen Umleiterverkehr, den wir u.a. diversen weggespülten Strecken zu verdanken haben.
So heißt die Devise, die Rosinen aus dem Kuchen picken, und das wenige Geld nicht für unsichere Motive verschwenden. Dazu gehört auch, daß vor Ort wenigstens 1,5 Tage am Stück die Sonne scheint!!! :rolleyes:
Ja,ja ich weiß, wie kann ich dieses Jahr nur solche Wünsche äußern.

Beste Grüße nach Franken

Der Obermuchel





von obermuchel - am 10.07.2009 20:58

da müssen wir an unterschiedliche Orten gewesen sein

Ja, einmal versagte die Knipse in der Tat :sneg: Nach einem scharfen Rüffel ging es dann wieder. Nur das Motiv war futsch. * :mad: Also, ich habe gestern etwa drei Dutzend sonnige Motive gerahmt und bin damit als Ergänzung zu den Alltagsbildern völlig zufrieden. Sonnabend ging der Planet sofort früh an und erst gegen 18 Uhr aus. Das reichte auch vollkommen bei der Hitze, denn das Wasser im Freibad war eine prächtige Abkühlung, auf der ich sehr bestanden hatte in unserer Reisegruppe. Am Sonntag wollte ich schon eine Runde Speisewagen fahren, aber mittags schaltete sich die Sonne doch wieder ein und Montag mußte ich um 5.50 Uhr in Nové Město stehen. 12.53 Uhr gabs das letzte Motiv mit Sonne. Das war eh bereits einer der letzten Züge und ewig später hätte ich auch nicht zurückfahren wollen. Sicher machten die nach den Regentagen heftigen Queller vieles zur Lotterie und mancher hatte evtl. mehr Pech. Wer mich kennt, wundert sich vlt. sowieso, daß ich bei dieser Jahreszeit beim Gebimmel der Hochlichtglocke draußen rumturne. Das lag nun wirklich nur an den Pielsticks, zu denen ich eine andere Beziehung habe, finden sich doch von denen bereits fotografische Abbilder auf frühen ORWO, die sogar noch etwas Silber enthielten. Und während ich auch Dich in den 1990ern mit Dampfzirkus unterhalten habe, verschwanden sie en masse. Bei der akce mit der G 12 im Erzgebirge (März 1993) traf übrigens die 1111 einen in Johanngeorgenstadt. Deshalb habe ich mich einfach mal gefreut, gleich vier gepflegte Exemplare in netter Landschaft mit Zügen dran zu sehen, wie sie von früher her in Erinnerung geblieben sind. Manches sehe ich auch weniger puristisch, denn wer will sagen können, daß so ein Triebzug definitiv niemals hier umgeleitet worden sein könnte?
Fazit: Nach Beschau der Bilderchen auf der Leinwand müßte ich es mir auch ganz heftig schönreden, nicht hingefahren zu sein...

Schönes Wochenende!

* Tante Edith meint: Hier wurde aber bereits freundlicherweise Hilfe zugesagt :spos:


von awp - am 11.07.2009 04:39

Hab ich mir doch gedacht,

dass ich mich beim betrachten der Bilder im Netz ärgern werde, nicht selbst vor Ort gewesen zu sein - war letztes Jahr mit den Bardotten schon so! Bei mir auf der Arbeit war es an dem Wochenende aber auch sehr nett :mad:
Und da gab es auch keine unschönen Begegnungen mit "deplatzierten" Fotografen!

Danke fürs zeigen.

LG, Martin

von Martin L. - am 11.07.2009 10:01

Bonusbild für Bw Aue

Hallo Andreas,

nachdem sich mein Rechner vom Gewitter erholt hat, kann ich mich auch mal wieder zu wort melden.

Danke für das Bonusbild von der "43" mit den Bam, ein herrlicher Zug. Die Stelle kommt mir irgentwie bekannt vor...:spos:
Ich konnte leider doch nicht dabei sein, die Familie geht nun mal vor. Ein bischen ärgere ich mich jetzt aber schon beim ansehen der vielen guten Bilder. Der Fotogüterzug machte ja auch was her, das einzige, was mich bei solchen Aktionen von unseren tsch. Kollegen stört, ist ihr Sauberkeitsfimmel. Die Maschinen sehen dann oftmals so steril aus, als wenn sie gerade das Herstellerwerk verlassen haben.
Ein klein wenig Patina darf schon sein:cool: Aber trotzdem tolle Bilder ;)

Ich wäre ja hauptsächlich wegen den beiden 477er´n hingefahren. Hast du auch die Doppelbespannung fotografiert?
Als kleinen Trost habe ich ein paar Dias von Luzna mit den Geschossen vorm Doppelstock :hot:

Lässt Du dich mal wieder im Museum sehen? Nächste Woche wäre eine gute Gelegenheit zum:cheers:

MfG Sandro


von Bw Aue - am 17.07.2009 21:03

2 x 477

Hallo Sandro,

hier 2 Fotos von der 477-Doppelbespannung. Das waren aber wirklich gerade zwei Augenblicke, wo sich die Sonne hinter etwas dickeren Schleierwolken versteckte. Bei Bild 2 habe ich allerdings mal die softwaregestützte Neutronenbombe gezündet und den Bahnhof Nedvedice etwas entvölkert. Die Anfahrt dort war schon Klasse.





Gruß Micha

von Strojmistr - am 17.07.2009 21:50

Gewitter mag meiner auch nicht

da fällt der Netzanschluß zur Welt immer regelmäßig aus. Nein, die Doppelbespannungen habe ich nicht geknipst, kollidierte mit Diesel ;) Das erwähnte Fest mit Sperrung der Straße engte natürlich den Aktionsradius am Sonnabend etwas ein. Ferner machten die Verspätungen samt Verlegung von Kreuzungen die eigene Fotoplanung etwas unkalkulierbar. Es reichte mir auch, am Sonntagnachmittag in Nedvedice aufschlagen zu müssen, um den Emil Schade abzuholen, den wir morgens dort stehengelassen hatten statt etwa entspannter in Rozna... Doch um 7 Uhr schliefen noch alle Festbesucher.

Sandro, beim Bw Saalfeld glänzten die Planloks 01.5 und auch 44 immer um die Wette! Erst die berliner Rostloks sahen aus wie Jauchewagen. Doch nach einigen Wochen hatten die saalfelder Personale auch die auf Niveau gebracht. Für mich verbinden sich saubere Loks mit dem Wimpel am Führerhaus und Lokführerehre. Zuhause in der Wohnung soll sich die Patina doch auch in Grenzen halten? :cheers: Deshalb lieber so.

Schönes Wochenende!

von awp - am 18.07.2009 04:55

2x 477 u. saubere Loks

Hallo Micha u. Andreas,

danke fürs zeigen der Vorspannleistung. Ja, bei der Ausfahrt Nedvedice kann ich sie förmlich ballern hören, mit ihrem heißerem Drillingstakt. Wie muß das vor 35 Jahren in den Wäldern um Ceska Lipa geklungen haben... Ich wünsch mir eine Zeitmaschine:cool:

Nochmal zum Thema Lokpflege. Hast ja recht Andreas, es sind Museumslok´s und die gehören auch ordentlich gepflegt. Ist ja bei "uns" genau so, die Lok ist die Visitenkarte des Vereins.

Im normalen Betriebsalltag (bei der CD) üben diese "Dreckkisten" auf mich irgentwie eine gewisse Faszination aus. Spontan fallen mir da folgende Nummern ein: 720 046, 751 070, 770 027, 771 183 und aktuell? 753 187. Bis auf Letztgenannte dürften alle schon das Zeitliche gesegnet haben. Vielleicht liegt es aber auch an der Farbgebung. Bis auf die 751 waren alle im rot/gelben "Kommunistenlack" unterwegs.:D
Die 753 187 würde ich gerne nochmal erlegen, aber woher die Zeit nehmen. Und auf gut Glück bis nach Liberec fahren, ist mir dann schon ein bischen riskant. Fährt das Teil überhaupt noch? Vielleicht ergibt sich für mich im August nochmal die Gelegenheit "da hinter" zu fahren. Meine letzte Begegnung mit dem Gerät hatte ich vor ? Jahren in Lethorad. Da stand sie aber leider nur im Bw abgestellt. Und wenn ich schon mal in Liberec war, hat sich das Ding immer vor mir versteckt.
Naja schau mer mal, ob es nochmal mit ´ner Betriebsaufnahme klappt. Ich freu mich immer, wenn ich hier ein Bild von dem Faß sehe.:hot:

MfG und eine schöne Woche
Sandro

von Bw Aue - am 20.07.2009 21:26

Re:771 183 + 753 187

Hallo!
771 183 gibt es auch noch.Fährt in Budweis rum.

So waren 753 301 und 753 187 gestern abend in Liberec abgestellt.

Gruss Jörg

von JFHf - am 20.07.2009 21:57

Das geht noch schlimmer....

Spitzenreiter im Maschinen verotten lassen ist unangefochten Humenne und da gibts diese beiden Pötte: 752 021 und 026. Das sind absolute Prothesen. Sind ungefähr 10 Jahre nicht gewaschen wurden.
Und letzte Woche durfte die 021 sogar Personenzüge befördern, da wird sich die Kundschaft ja richtig gefreut haben......



Quelle: Vlaky.net

Ganz nebenbei wird die 187 auch noch im August fahren, wie Micha schon schrieb, ist der 753er Überhang merklich abgeschmolzen.
Wird wirklich Zeit, daß in Liberec mal eine Blaubrille vorstellig wird. :hot:

MfG

Der Obermuchel

von obermuchel - am 21.07.2009 08:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.