Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
s-lin, Brotbüchse, MichaelM, brejlovec750, Joachim Piephans

Weiße Pracht am Goldenen Berg

Startbeitrag von s-lin am 14.03.2010 18:39

Hallo CD-Fangemeinde,

nach einer wettermäßig enttäuschenden Woche in Nitra und um Valasske Mezirici machte ich mich am Samstagabend (06.03.2010) durch dichtesten Schneefall auf Richtung Jeseník, um die für Sonntag und Montag in Aussicht gestellten Sonnenphasen für schöne Winteraufnahmen auszunutzen. Um es vorweg zu sagen: der helle Planet zeigte sich nur sporadisch, da von Norden immer wieder Feuchtigkeit heran geschaufelt wurde.

Am Sonntag machte ich ein paar Standards zwischen Ramzova und Jindrichov nM, die ich hier nicht zu zeigen brauche, weil das ohnehin schon jeder satt haben dürfte. Nicht vorenthalten will ich dem anspruchsvollen Forumspublikum aber einige Aufnahmen vom Montag. Der wurde für das Mn Pärchen Mn 83403 Zabreh nM - Mikulovice resp. Mn 83402 Mikulovice - Zabreh nM reserviert. Trotz der Einstellung des grenzüberschreitenden Güterverkehrs Mikulovice - Glucholazy (der Bedarf für diesen Grenzübergang dürfte genauso utopisch sein wie zwischen Medzilaborce und Lupkow) wird Mikulovice zweimal täglich bedient. Die früher für den Ausflug nach Polen erforderliche Zeit wird heute in Mikulovice abgestanden (9.34 an, 13.00 Uhr ab). Wirklich? Nein, an diesem Montag sollte es anders kommen.

Zunächst wurde die Fuhre bei Ceska Ves gelichtelt, na ja, viel Licht war wegen massiver Bewölkung nicht. Doch bereits in Pisecna war mir ein Sonnenbild am Bahnhof vergönnt (Bild 1). Gut gelaunt frage ich den sehr aufgeschlossenen und freundlichen Lokführer, ob die Wagen bis Mikulovice gehen. Ja, sagte er, einer geht nach Mikulovice, fünf sind für Zlate Hory. Meine gute Laune steigerte sich zur Begeisterung, fünf Holzwagen bis ans Ende der Welt? Ist doch nur eine Bedarfsfuhre (Mn 93219 p.p. Mik - ZH; Mn 93218 p.p. ZH - Mik). Wie lange war ich da schon nicht mehr hinten, 2008 vielleicht, als Fahrgast mit der ehemaligen genialen 831er Planleistung Sumperk - Zlate Hory?
Ein Blick in Fahrplantabellen bestätigt. Es wird gemächlich zugehen. Die Planzeiten (Mik ab 10.40 Uhr, Z.H. ab 12.16) sind obligat, es sind nämlich auch zwei Os-Pärchen unterwegs. Also wird die Wiese bei Ondrichov zastavka besetzt und für Sonne gebetet. In der Tat scheint dann auch die Sonne im rechten Augenblick (Bild 2). Auch auf der Rückfahrt versteckte sich der helle Planet nicht (Bild 3, 4). Schiefgegangen ist dann allerdings der Rest des Tages, weder die Ausfahrt Mikulovice (und zwar Punkt Glockenschlag 13 Uhr) noch die Rampe bei Lipova Lazne waren von der Sonne begünstigt. Vor Ostruzna gings ebenfalls schief, da der Fahrdienstleiter die Fuhre 20 min vor dem Einfahrtsignal festhielt, bis R 901 (+20) durch war. Für den kam dann allerdings Hilfssonne raus (Bild 5).

Zurzeit findet im ganzen Land, auch in der Slowakei, eine massive Holzverladung statt. Vielleicht hängt das mit dem kalten Winter und den hohen Heizkosten zusammen. Ob da was an Exporten nach Westen geht, weiß ich nicht, könnte es mir aber gut vorstellen.

Ein schöner Wintertag, der für einen versöhnlichen Abschluss einer insgesamt eher verkorksten Tour sorgte.

SG
ste


Bild 1:
Mn 83403 hat am 08.03.2010 mit der schönen Bardotka 751-119 gerade den Bf. Pisecna erreicht und wird in Kürze Richtung Mikulovice aufbrechen.



Bild 2:
Das ist Mn 93219 bei Ondrejovice zastavka. Die Häuser im Hintergrund gehören zum gleichnamigen Ort, wohingegen der Bergrücken rechts im Hintergrund bereits polnisches Territorium darstellt.



Bild 3:
Zurück hatte 751-119 reichlich Holz am Haken. Die Gebäude im Hintergrund befinden sich bereits in Polen.



Bild 4:
Mn 83402 abfahrbereit in Mikulovice. Mit dem ein Uhr Glockenschlag der typisch schlesichen Kirche von Mikulovice wird sich der Zug in Bewegung setzen. Als vorbereitenden Maßnahme wird in der Ofenklasse erst mal gemütlich eingeheizt.



Bild 5:
749 259 erhält minimales Sonnenlicht, als sie ihren deutlich verspäteten R 901 aus dem Bf. Ostruzna die Rampe zum Scheitel Ramzova herausbeschleunigt.

Antworten:

Super, Stefan! Hast Du in Zlate Hory auch ein paar Bilder gemacht? Und warum lassen die den Ofen in Mikulovice stehen?

Brennholz auf die Bahn zu verfrachten, dürfte viel zu teuer kommen. Nein, was da in Pisecna und auf dem 93218 zu sehen ist, sind alles Fixlängen (Sortimentsholz), das geht zum Säger.

Danke für die Eindrücke,
Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 14.03.2010 19:12
Hallo Joachim,

danke für das feedback. Zlate Hory habe ich leider nicht gemacht. Nach meiner Einschätzung hätte das Licht ohnehin nur für die Einfahrt gut gestanden. Von meiner Fotostelle waren es noch ca. 10 Min zum Auto, das hätte ich sicher nicht geschafft. Daher bin ich in der Fotostelle geblieben und habe dort den 810er gemacht - wer weiß, wie lange die da noch fahren. Veolia fährt ja parallel, umsteigefrei und in Jesenik direkt ins Zentrum.

Das mit der Ofenklasse fällt mir jetzt erst auf. Vermutlich spart das in Z.H. eine Rangierbewegung. Wahrscheinlich muss es in Z.H. schnell gehen, da erst nach Abschluss der Rangierarbeiten die Strecke für den Triebfix freigegeben werden darf.

Schön, wenn das alles Schnittholz ist. Scheint zur Zeit gut zu gehen, auch in der Slowakei und in Ostrmähren war viel Verladung zu beobachten. Ob das an den billigen Holzpreisen liegt? Oder haben wir die Wirtschafts- und Frachtkrise vielleicht bald überstanden?

Schöne Grüße
ste

von s-lin - am 15.03.2010 18:06
Hallo ste,

viel Glück gehabt und für sehr schöne Fotos genutzt! Dürfte ich ein Foto der KBS 297 für eine der kommenden Redaktionen im LR verwenden? Bitte übermittle mir bei Interesse für weitere Rückfragen (sehr gute Recherche zur KBS 140 in der Slowakei!) Deine E-Mail-Adresse, direkt über:

daniel(at)schienenstrang-nach-osten.de

Vielen Dank
Daniel Trescher



von brejlovec750 - am 16.03.2010 11:53

Holzverladung in Zlate Hory geht weiter

@ Daniel: ich hab Dir eine E-Mail geschickt, hoffe sie ist nicht im Spamfilter hängengeblieben (war vom Dienstrechner).

@ all: Einer verlässlichen Quelle zu Folge herrschte auch diese Woche täglicher Holzverlad (Stand: Donnerstag) in Zlate Hory. Die Ofenklasse war jeweils bis Zlate Hory dabei :rolleyes: Teilweise hat man bis zu 45 min in Z.H. gehobelt. Der Kollege hat sich das auch nicht entgehen lassen und u.a. auch im Bahnhof Z.H. fleissig fotografiert. Es gäbe dort zwar ein Graffitiproblem, aber das Bahnhofsgebäude selbst soll noch adrett sein :--P

SG
ste

von s-lin - am 26.03.2010 09:48

Das Bahnhofsgebäude in Zlate Hory

ist tatsächlich ziemlich adrett, steht aber eben auch ziemlich nahe am Prellbock,
so daß es sich eher zum Fotografieren des Triebwagens eignet ...

MM

von MichaelM - am 26.03.2010 11:00
An die 749 259 habe ich seit letztem Mai eine wunderschöne Erinnerung. Der klare Sound am frischen Morgen nach einer Nacht voller Gewitter in der Einsamkeit auf der Fahrt von Sumperk nach Lipova - einfach Klasse.



von Brotbüchse - am 27.03.2010 19:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.