Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Strojmistr, Niels K., awp, tobtilo , Matthias Schöck

Begegnungen an der Elbe [m. 5 B.]

Startbeitrag von Strojmistr am 10.03.2012 11:47

Die letzten Tage konnte ich meine Tochter zu einer Forschungs-Exkursion nach Terezin begleiten. Ich hatte mir allerhand Foto-Ausflüge vorgenommen. Allerdings war das Geschichtliche so interessant, dass ich mir nur eine kleine Auszeit nahm, die ich im nahen Litoměřice verbrachte.



Bild 1: Los ging es gleich mit der ersten, buchstäblichen Begegnung: elbaufwärts rollt 163.023 mit einem Mischer, eine unbekannt gebliebene 123 hingegen bringt einen Leer-Eas-Zug vermutlich nach Světec.



Bild 2: Die nächste Begegnung könnte man betiteln: "Moderne trifft Barock". Ein kompletter Nabrt-Zug, mit 163.079 sogar teilweise in Najbrt-2.0, rollt als Os 6409 unterhalb des Jesuitenkolleg durch die Stadt. Auch auf dieser Strecke hat man nun den Steuerwagen am nördlichen Zugende, falls man überhaupt einen dran hat …



Bild 3: Kurz vor der Einfahrt in den Haltepunkt Litoměřice město begegnete mit mit R 887 die 163.097. Zugleich eine Möglichkeit, die jesuitische Maria-Verkündigungskirche mit auf’s Bild zu bringen.



Bild 4: Bald darauf verließ der Os 6412 den Haltepunkt der Stadt. Als Steuerwagen kam 80-30 001 und als Schublok 163.100 zum Einsatz. Zugleich wird deutlich, dass unsere Urahnen eher die warmen Farbtöne liebten (Rot, Beige, Gelb) während der "moderne" Mensch scheinbar eine große Vorliebe für’s kühle Blau entwickelt hat.



Bild 5: Zugegeben: ohne Arrangement wäre diese Begegnung der Jahrhunderte nicht möglich gewesen: Die attraktive Kindergärtnerin verstand zum Glück mein "Prosim počke, foto s vlakem." und ließ die Kleinen zum richtigen Zeitpunkt die Straße überqueren. Das Jesuitenkollege wurde 1770 fertiggestellt, stammt also aus dem 18. Jahrhundert, im 20. Jahrhundert entstand die E-Lok 123.023 sowie die Kindergärtnerin, und die Děti sind eindeutig aus dem 21. Jahrhundert.

Zufrieden mit den Ergebnissen des zweistündigen Besuches ging es wieder zurück nach Terezin.

----------
Geändert: Bildnummern hinzugefügt, Bildbeschreibung Bild 4 ergänzt.

Antworten:

Hi, danke für die schönen Bilder und für die Meldung das die "Wiesel" jetzt nach Usti nad Labem ziehen. :))


Matthias

von Matthias Schöck - am 10.03.2012 12:31

Wiesel

Ja, ich vergaß nocheinmal explizit auf diesen Richtungswechsel hinzuweisen, aber das sieht man ja auch auf den Bildern. Trotzdem besteht auch die Chance, nordwärts fahrende Züge mit Lok an der Spitze zu sehen, denn Os 6410 war "steuerwagenlos" unterwegs.

Gruß Michael

von Strojmistr - am 10.03.2012 12:47
Auf Bild 2 sieht Najbrt ja mal richtig schön aus. :-)

von tobtilo - am 10.03.2012 13:02
Bei der Kindergärtnerin hätte ich dein Kompliment ja noch verstanden, aber wegen der Farbgebung einer schöden Lok? ;)

Die Bülders muß ich mir mal merken, eins hätte sehr gut in den aktuellen Reiseführer gepaßt, aber der ist ja nun schon in die ganzen Lande ausgeschwärmt. :drink:

Schönen Sonntag!

von awp - am 10.03.2012 14:51

Re: Kontraste an der Elbe

Zitat
Strojmistr



Bild 2: Die nächste Begegnung könnte man betiteln: "Moderne trifft Barock". Ein kompletter Nabrt-Zug, mit 163.079 sogar teilweise in Najbrt-2.0, rollt als Os 6409 unterhalb des Jesuitenkolleg durch die Stadt. Auch auf dieser Strecke hat man nun den Steuerwagen am nördlichen Zugende, falls man überhaupt einen dran hat …


Hossa! :--P Da hab ich im Dezember vergangenen Jahres wohl "historische" Aufnahmen an gleicher Stelle gefertigt? Auch wenn einigen Lesern materiell greifbarer Publikationen das Bild bereits bekannt sein dürfte mal hier das Vergleichsfoto vom 19.12.2011.



Zitat
Strojmistr
... die E-Lok 123.023 sowie die Kindergärtnerin, und die Děti sind eindeutig aus dem 21. Jahrhundert.


Schön, daß Du nicht die sonst so allgegenwärtigen "Kids" oder noch schlimmer "Kidies" erwähnst. :spos:

Insgesamt ein sehr schöner Bilderbogen, besonders wenn man betrachtet, daß er quasi ein "Randprodukt" ist.

von Niels K. - am 10.03.2012 19:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.