Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
wxdf, AAW

Winterausflug nach Tábor am 9.12.2012

Startbeitrag von wxdf am 12.12.2012 18:10



9:15 h geht's mit einer Parallelausfahrt R 1543 "Anton Bruckner" / Ex 352 "Franz Kafka" in Praha hl.n. los.
Das Ganze als Video mit einigen Aufnahmen unterwegs bis Benešov u Prahy :

[www.youtube.com]



Froschmäuler in zwei Farbvarianten halten Wochenendruhe in Benešov u Prahy

Weiter geht's bewegt: [www.youtube.com]



Es wird durch die neuen Tunnel Tomice I und II gefahren, allerdings mit etwas reduzierter Geschwindigkeit. Erst dahinter drehte der Lokführer richtig auf, könnte 160 km/h gewesen sein.



Einfahrt Sudoměřice u Tábora ...



... wo wir einem sehr kurz geratenem Personenzug (1 Prsonenwagen, 1 Halb-Gepäckwagen) begegnen, der sich vermutlich irgendwann in einen Panther oder Hai oder eine Regionovva verwandeln wird

Weiter geht's nach Tábor : [www.youtube.com]



Batteriewagen haben sie in Tábor auch noch



Nach einem traditionellen tschechischen Mittagessen im netten Bahnhofsbistro ging es mit dem R "Konopiště" wieder zurück. Diesmal treffen wir in Sudoměřice eine Regionova



Winterwunderland mit Schnellzug



Triebwagen von Sedlčany



Der Tf wollte wohl seine Ruhe haben und machte sich ans andere Bahnsteigende davon

Wir fahren weiter: [www.youtube.com]



Brigitte Bardot, die ich früh schon in Praha hl.n. gesehen hatte, ist inzwischen auch über die 210 angekommen und hat zur Rückfahrt umgesetzt
Wir fahren weiter: [www.youtube.com]



In Benešov u Prahy war eine singrovka mit Beiwagen versteckt



Der Güterzug will zum Metrans-Terminal in Uhřiněves





Historische Signaltechnik gibt's in Prag auch noch





Zwei Farbvarianten der Stadtelefanten



Da hat wohl dem Wagenmeister ein Wagen im EC nicht gefallen :eek:



Tschüß Praha hl.n. !



Wenn ich weniger mit der Verwandschaft gequatscht hätte, wäre mir hier in Děčín východ eine bessere Aufnahme gelungen. Vorne waren noch 2 * 742 dran und zufällig fuhr zeitgleich auf der anderen Seite ebenfalls ein Kesselwagenzug ein



Richtung Deutschland standen diese hier



Während sich die Privaten ausruhen, setzt die Lok in der Mitte zu ihrem Personenzug nach Most um

Antworten:

Zitat
wxdf
Historische Signaltechnik gibt's in Prag auch noch


Warum historisch? Zwar alt, aber immer noch im täglichen Gebrauch, nicht im Museum! ;)

Grüße,
André

von AAW - am 12.12.2012 19:14

Weil wird gerade bei Signalen sind ...



Hat jemand so was schon mal gesehen und weiß, was das bedeutet ?

von wxdf - am 12.12.2012 19:37

Niemand weiß es ?

Ich wußte es auch nicht. Erstmals waren mir die Zeichen an der Fahrleitung auf der Strecke 220 aufgefallen und sie sind wirklich was Neues. Die Spezialisten vom K-Report klärten mich auf :

[provoz.szdc.cz] Seite 3, Zeichen 956 und 957

Also oben: Rekuperation verboten, unten: Rekuperation erlaubt.
Gibt ja noch nicht allzu lange E-Loks mit Stromrückspeisung ... :rolleyes:

von wxdf - am 13.12.2012 17:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.