Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Frankenland, wxdf, nix mehr, PKP-ST44

Cierny Balog

Startbeitrag von Frankenland am 11.09.2013 18:50

Hallo,

schon länger stand die CHZ auf meiner Wunschliste ganz oben. Ende August hat es dann endlich geklappt. Angereist wurde natürlich standesgemäß im Schlafwagen Cheb-Zvolen bis Banska Bystrica.

Von Brezno aus unternahm ich dann meine weiteren Aktivitäten in der Gegend.

Also auf nach Cierny Balog.



Uploaded with ImageShack.us
Begrüßt wurde ich gleich von einer Gleisbaurotte, welche wie es sich auf einer Museumsbahn gehört, mit einer Handhebeldraisine anrückte um einige kleinere Ausbesserungsarbeiten im Bahnhofsbereich aus zu führen.

Auf der Strecke gab es an diesem Tag aber größere Probleme. Am Vorabend hatte starker Regen zwischen Sanske und Hronec die Strecke unterspült und damit auf etwa 100m unbefahrbar gemacht.

Dies hatte zur Folge, dass an der Unterbrechungsstelle zwischen den Zügen umgestiegen werden mußte. Hierzu war ein Fußmarsch über einen Trampelfad von ca 150m erforderlich. Unglücklicherweise war dieser Schaden an einer der unzugänglichsten Stellen im Streckennetz der CHZ.

Das Zugpersonal und auch die anwesenden Streckenarbeiter sorgten aber hier sehr engagiert für einen reibungslosen Ablauf der Aktion. Eine ICE-Evakuierung hätte nicht besser klappen können. Chapeau! Man bedenke jeweils ca. 150 Personen mußten jeweils von einem Zug in den anderen wechseln.


Uploaded with ImageShack.us
Hier sehen wir den Zug in Sanske bevor er nun bis zur Unterbrechungsstelle zurückdrückt.

Ein optischer Hochgenuß ist Triebwagen M 21 004. Nicht nur von außen


Uploaded with ImageShack.us

Auch von innen


Uploaded with ImageShack.us

Und auch das Führerpult ist beachtenswert:


Uploaded with ImageShack.us

Man beachte Kombihebel, Joystick und Bildschirm des Bordcomputers.

Und noch einen Knüller hält die Strecke bereit:

Auf der erst 2012 wieder eröffneten Strecke von Cierny Balog nach Dobroc gehts in Janosovka quasi mitten durch das örtliche Fußballstadion. Frei nach dem Motto: Zwischen Spielfeld und Tribüne ist immer noch Platz für 'ne Eisenbahnstrecke.


Uploaded with ImageShack.us

Der Sportplatz ist eigentlich verschlossen.Auch dieses Problem wird elegant gelöst. Bei Annäherung des Zuges werden vom Lokführer über einen Sender die Tore geöffnet und der Zug kann ohne Halt durchfahren. Hier sehen wir diese Aktion im Vordergrund.

Den Verkehr zum ebenfalls sehenswerten Freilichtmuseum Vydrovo bewältigt normalerweise die kleine Lok 2. Lediglich zur Mittagszeit, wenn der Andrang etwas größer ist, gibt es einen Zugdurchlauf von Chvatimech.


Uploaded with ImageShack.us
Hier sehen wir Lok 2 mit ihrem Zug in Cierny Balog.

Zum Abschluß noch Diesellok TU 45.001 welche an diesem Tag nur zwischen Chvatimech und dem Dammrutsch pendelte.


Uploaded with ImageShack.us
TU 45.001 in Chvatimech.

Ich hoffe, der Bericht macht dem ein oder anderen vielleicht ebenfalls Lust
auf einen Besuch dieser wirklich sehenswerten Bahn.

Grüße
Karlheinz

Antworten:

Das haut um

Karlheinz,

Joystick im Fst, und Tore am Fußballplatz per Fernbedienung.
Hierzulande wohl undenkbar.

Wird Zeit, das ich wieder mal in die Slowakei komme.
Doch zuvor muß noch im Elbtal, Kaiserwald, am Posten 306 und bei einigen Privaten in D geackert werden. Hoffentlich hält der Egerer Schlafwagen so lange durch ;-) Dann könnte es mit den burza-Genossen öfters da runter gehen.


Markus

von nix mehr - am 11.09.2013 19:08
Hallo Karlheinz,

danke für die reichlichen Informationen.
Deine Bilder bringen Vorfreude auf den im Mai nächsten Jahres geplanten Besuch der Bahn.
Mein letzter Besuch liegt schon einige Jahre zurück.
Ich muss feststellen, dass sich einiges getan hat in dieser Zeit.
Die TU45 war damals noch grün. Froh stimmt mich auch der Einsatz des M21.
Schade, dass die Streckenunterbrechung wieder einiges an Zeit und Arbeit für die Museumsbahn bedeutet und somit wertvolle Zeit für die Fahrzeugunterhaltung verloren geht.
Hoffen wir auf eine baldige Behebung der Gleisunterspülung.


Viele Grüße Ronny

von PKP-ST44 - am 12.09.2013 10:51
Zitat
PKP-ST44
Hoffen wir auf eine baldige Behebung der Gleisunterspülung.
Viele Grüße Ronny


Dürfte längst wieder behoben sein. Die haben gleich richtig rangeklotzt. Abends, als ich nach Chvatimech zurückfuhr, hat das ganze schon wieder einen fast fertigen Eindruck gemacht.

von Frankenland - am 12.09.2013 17:19

Fotos vom Aufräumen ...

... gibt's hier: [www.chz.sk]

von wxdf - am 12.09.2013 18:42

Re: Fotos vom Aufräumen ...

Die Aufnahmen scheinen vom Unwetter im Juni zu sein. Ich war erst am 29.8. dort. Aber da scheint ja es die CHZ in diesem Jahr mehrmals recht böse erwischt zu haben.

Dennoch sah man Ende August nichts mehr von den Juni-Schäden.

von Frankenland - am 13.09.2013 07:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.