Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
wxdf, Strojmistr

Da fiel doch kürzlich mal das Stichwort Vrdy ...

Startbeitrag von wxdf am 23.11.2013 21:48

[20329.foren.mysnip.de]

... und weil ich trotz prognostiziertem Sauwetter meine beiden Urlaubstage nutzen wollte, fuhr ich wieder mal 6:03 h ab Dolní Žleb, diesmal mit im e-shop gekauften Fahrkarten, um nicht wieder die Fahrdienstleiter zu ärgern :p
6:40 h zügige Fahrradausgabe in Ústí nad Labem hl.n. und hinüber nach Střekov, was man bis 6:52 h locker schafft. Fahrrad im sysel aufgehängt, Strom für's Mobiltelefon aus der Steckdose gezogen und bis Kolín mitgefahren.
Hat den Vorteil, keine Fahrrad-Pflichtreservierung zu brauchen und eventuell zu zittern, ob man den 9:08/16-Übergang in Praha hl.n. schaffen würde.



Weiter ging's nach Čáslav, wo im Lokalbahnhof was kleines Blaues Richtung Třemošnice wartet.



Hier stieg ich aus, den ...



... da kam grad was von Vrdy-Bučice. Wieder so ein Fall, wo man Güterzugfahrzeiten in die Tonne klopfen kann. Theoretisch hätte der Mn sich nämlich erst nach dem Personenzug von Čáslav her auf den Weg machen sollen.



Erst mal weit raus ziehen, dann Weiche umlegen ...Komisch, dass man das Gleis nicht gleich von Vrdy her im Rechtsbogen gen Čáslav gebaut hat. Der Bahnhof liegt ja ohnehin im Nichts und recht weit von Skovice entfernt.
Jedenfalls stieg ein alter Mann aus und lief nach Vrdy hinüber.



Lok umsetzen ...



... zurück an den Zug



Start mit infernalischem Hupen vor dem Bahnübergang ...



... und da fährt er hin nach Čáslav



Da die Verfolgung mit dem Fahrrad zwecklos ist, überhole ich den alten Mann in der Ortslage Vrdy und schaue mir das ehemalige Empfangsgebäude an, das weiträumig eingezäunt und nicht zugänglich ist.
Und das Ganze nun noch mal in bewegten Bildern: [www.youtube.com]

Antworten:

Vrdy ...

Ein ziemlich großes Werk scheint dort für Güterverkehr zu sorgen? Die Google-Straßen-Ansicht zeigt an der Werkseinfahrt nur ein Verwaltungsgebäude von Goldbeck-Bau.

Schade, dass du bei der davon fahrenden Büchse nicht dein ganzes Fahrrad mit auf dem Bild hast - wäre trotz des "Fahrzeuges" ein nettes Stilleben. Und diese noch unmodernisierten Landbahnhöfe haben einfach ein unheimlich Ausstrahlung.
Das weite Vorziehen und umrangieren auf Gleis 1 (?) wird man nur vollführen, damit man bei der Abfahrt nicht nochmal anhalten und die Weiche wieder in Grundstellung bringen muss.

von Strojmistr - am 24.11.2013 09:06

So besser ?



Man beachte auch die gepolsterte Sitzgelegenheit auf dem Baumstumpf neben dem Rad ;-)

Ansonsten gibt's in Dolní Bučice : [regiony.kurzy.cz]

von wxdf - am 24.11.2013 10:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.