Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
brejlovec750, wxdf

Ústí nad Labem-Střekov am 23.2.2015

Startbeitrag von wxdf am 24.02.2015 17:19

Normalerweise entweicht die S1 in Dresden-Neustadt in dem Moment, wenn die SBS von Königsbrück ankommt. Diesmal hatten wir aber einen fähigen Tf, der die Ankunft 1 min früher schaffte und da die S1 auch einen Augenblick später war, konnte es 8:20 h weiter gehen.



9:13 h Ankunft in Bad Schandau. Der Lokführer hatte den bösen Blick und war nicht begeistert davon, fotografiert zu werden



Da ich weder Lust hatte, mit der U28 über Sebnitz zu fahren noch bis 10:50 h auf den nächsten Os nach Děčín zu warten, ging es zum Wucherpreis von 7,20 € mit diesem weiter. Natürlich war die Wagenreihung genau umgekehrt gegenüber der Anzeige, so dass ich erst an den Nachtzugwagen vorbei sprinten musste, um zum ersten magyarischenm Sitzwagen zu gelangen.



Ungarisch-Kenner vor! Was ist hier verboten und wird mit 800 Forint bestraft ? :eek:



Nach dem Kauf eines Labe-Elbe ging es mit diesem von Liberec mit +10 kommenden nach Ústí nad Labem weiter ...



Nach dem 55 Kč-Mittagessen in der Selbstbedienung Nähe Hbf und dem Kauf einer Dráha im ČD-Zentrum ging es mit einem Panter zum Westbahnhof, wo aber fast gar nichts los war



Die 57 nach Mojzíř konnte ich nicht gebrauchen, aber wenige Minuten später kam die 62 mit der gleichen Fahrzeugart und brachte mich zu Karl IV.



Etwas weiter unten ist der Bahnhof Střekov, wo Metrans nach Durchfahrt eines entgegen kommenden Schnellzugs mit seinen Containern Richtung Osten weiter fahren darf



Gehen wir mal zur Schleuse ...



Muss auch mal sein : Leuchtmittel auswechseln



ein Schubverband wird durchgeschleust



Ziesel-Os nach Lysá nad Labem mit Inkarta-Reklame



Der Schubverband ist durch und der Kartoffelkäfer, ob seines Anstrichs so genannt, geht auf Inspektion



die linkselbische Strecke ist leider im Gegenlicht und nicht so gut zu fotografieren



den Zementsilozug wollte ich eigentlich an der Schleuse noch mal filmen, ausgerechnet da musste die Kamera was von "low battery power" schwatzen. Ärgerlich. Das nächste mal schliesse ich meine powerbank an, da kann das nicht passieren.



Da es sich eintrübte, trabte ich zur Bushaltestelle, wo ich mir nicht sicher war, ob der Bus schon durch war, er kam dann aber doch noch und der nette Busfahrer hielt sogar hinter der Haltestelle an, weil ich schon in Richtung Bahnhof losgetrabt war :spos:
Im Bahnhof erschien ein Lokzug der LTE mit 3 Loks und begann intensiv zu rangieren und eine Voith Maxima von ROC war auch da



5 min Verspätung wegen Bauarbeiten. Kein Problem ...



Das Rotkäppchen hält den Panter nach Děčín fest, bis alle umgestiegen sind. Ohnehin tauchte im Hbf der chronisch verspätete Magyaren-EC auf, den wir natürlich vor lassen mussten.
Wenn ich gewollt hätte, hätte ich zu dem sogar noch rüber sprinten können, aber so genoss ich lieber die Steckdosen und das Wifi im Panter bis Děčín.
Dann war noch 1 h Einkaufen und Kaffee trinken (Meister Bäcker gibt neuerdings Treuekarten aus, und nach dem 5. Stempel gibt's den 6. Kaffee um nur 5 Kronen :cheers: ).
15:37 h ging es dann nach Schöna. Werde froh sein, wenn die Bastelei im Elbtal Ende März vorbei ist, weil dann die lange Wartezeit auf die S1 entfällt.



Immerhin kamen zur Abwechslung einige Güterzüge durch und einen Hummelflug gab's auch, leider bei Regenwetter
Weitere Bilder : [de.tinypic.com]
Video : [youtu.be]

Antworten:

Zitat
wxdf

Ungarisch-Kenner vor! Was ist hier verboten und wird mit 800 Forint bestraft ? :eek:


Kippe anbrennen ist mit einer "Gebühr" von 8000 Orb... äh Forint belegt. Der offizielle Wechselkurs zum Euro wird heute mit 305,46 Forint angegeben.

Daniel

von brejlovec750 - am 24.02.2015 17:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.