Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
hama schmid

Urlaub im Februar, "schlechtes Wetter" und nun, was tun? - Teil 2

Startbeitrag von hama schmid am 11.03.2015 19:06

Freitag, 06.02.2015

Bereits der erste Zug des Tages war bereits wieder mal ein Regionova. Der Os 13258 brachte mich von Karolinka zurück nach Vsetín.



810 063 in Karolinka



Beim Warten fuhr der Gegen EC mit 162 035 ein, links rangiert 163 091.

Aus 33min Umsteigezeit wurden dann in Vsetín 45min. Ich dachte mal wieder, alles sei aus. Den die nächsten Umsteigezeiten waren: 3, 2 und 7 Minuten.
Mit +12 kam dann endlich EC 126 mit der 350 001 eingefahren. Ich wollte doch schon am nächsten Halt in Valašské Meziříčí umsteigen. Bis dorthin hat er mit Sicherheit nichts reingefahren. Aber sämtliche Anschlusszüge hatten gewartet. So auch mein Os 3169 mit 814 189 nach Frenštát pod Radhoštěm. Vielleicht holt er ein wenig Zeit auf? Aber weit gefehlt. Mit +10 abgefahren und mit +10 angekommen. Aber der Anschluss hat gewartet.
Also in Frenštát pod Radhoštěm umsteigen in den Os 3129. In der Hoffnung das 842 035 ein wenig Zeit reinfahren kann. Bis Baška waren wir dann bei +7. Ich war guter Hoffnung, aber was war das? Wir waren auf dem Nebengleis! Zugkreuzung. Gegenzug kommt, macht Fahrgastwechsel. Gegenzu fährt ab und dann konnten wir mit +12 endlich weiter fahren.
Aber wieder wurde ich überrascht, der Anschluss in Frýdek-Místek hat aber doch geklappt.
Nur, das es schon der dritte 814er war. 814 187 fuhr als Os 12815 nach Český Těšín.

Hier war zur Zeit "Baustelle" in der Form, das der Bahnhofbereich Stromlos war und alle Personenzüge nachgeschoben wurden und Güterzüge mit Dieselloks vorgespannt wurden.
Die Einfahrt meines Os 2933 konnte ich nicht dokumentieren, da es unmöglich war, die Diesellok mit aufs Bild zu bekommen.
Die Züge hatten alle zwischen +30 und +45, was ich soweit beobachten konnte. Einen Vorteil hatte diese Baustelle, es fuhren keine 471 nach Mosty u Jablunkova.
Mit dem Os 2933 fuhr ich dann mit 460 063/460 064 nach Mosty u Jablunkova. Meinen Plan die 2,2 km über den Berg zu laufen und in Mosty u Jablunkova zastávka in die slowakische Brotbüchse zu steigen und durch den Tunnel zurück zu fahren konnte ich durch die Verspätungen vergessen.



460 013/460 014 in Mosty u Jablunkova

Mit Os 2938 (460 013/460 014) fuhr ich zurück nach Český Těšín um dort zu unterbrechen, in der Hoffnung noch ein paar Baustellenbedingte Traktionen zu fotografieren. Leider war es schon wieder vorbei und es wurde elektrisch gefahren.



460 024 und 753 759 in Český Těšín.

Mit dem Os 2940 und 460 028/460 027 fuhr ich weiter nach Ostrava. Hier hatte ich ein nettes Hotel mit "Straßenbahnblick" ausfindig gemacht. Hier hatte ich zwei Nächte gebucht. Denn ich wollte einmal nicht immer mit Gepäck unterwegs sein und hatte einen Straßenbahn und O-Bus Tag eingeplant.


Bahnkilometer vom 06.02.2015: 214
Bahnkilometer insgesamt: 749


Samstag, 07.02.2015

Impressionen aus Ostrava:



O-Bus 3256 - Ostrava-Hlavní Nádraží



O-Bus 3715 - Ostrava-28. října



Tw 1369 + Tw 1370 - Ostrava-Důl Jindřich



O-Bus 3702 + O-Bus 3261 - Ostrava-Konzervatoř



Tw 1256 - Ostrava-28. října


Bahnkilometer vom 07.02.2015: 0
Bahnkilometer insgesamt: 749


Sonntag, 08.02.2015

Der Tag begann recht früh. Eigentlich wollte ich erst gegen 9 Uhr in Ostrava über die direkte Strecke fahren, aber auf der Landkarte sah die 310 in einigen Bereichen recht interessant aus, so das ich mich anders entschieden hatte.
Denn die Abfahrt des SC 512 mit 682 005 war um 7:12. Wenn man wollte könnte man mit diesen Zug sogar bis Františkovy Lázně durchfahren. Also einmal quer durch die Tschechische Republik. Für mich hieß es aber schon in Olomouc aussteigen.
Für den SuperCity ist übrigens kein Aufpreis auf die Kilometerbank notwendig, jedoch muss vorher für 0,- CzK eine Reservierung am Schalter erworben werden. :rp:

In Olomouc wurde die Pause für ein wenig Straßenbahn genutzt. Durch eine Neubaustrecke ohne Wendeschleife wurden Neubaufahrzeuge beschaft mit einen Führerstand beschaft jedoch mit Türen auf beiden Seiden. Heck an Heck gekuppelt erhält man hierbei einen Zweirichtungszug.



Tw 112 + Tw 111 - Olomouc hlavní nádraží

Bei der 310 sollte ich mich nicht getäuscht haben. In den von mir vermuteten Abschnitt, erinnert es doch ein wenig an die Strecke von Nürnberg durch das Pegnitztal nach Neuhaus. Allerdings ein wenig kompakter und teilweise ohne Straße neben der Strecke.
Nach fast 2 Stunden Fahrzeit im Os 3505 brachte mich 843 022 nach Krnov.



843 022 mit Os 3505 in Krnov.

Mit Sp 1662 fuhr ich dann weiter über Třemešná ve Slezsku und Głuchołazy (PL) nach Jeseník. Den Sp fuhr wieder ein 814er und zwar der 814 036. Betrieblich interessant ist, das es sich um einen Korridorverkehr durch Polen handelt und im polnischen Głuchołazy auch noch die Fahrtrichtung gewechselt wird. Zur PKP kann leider nicht mehr umgestiegen werden, da der Reisezugverkehr eingestellt wurde. Im übrigen ist der Bahnhof mit Formsignalen ausgestattet.



814 036 in Głuchołazy (PL).



750 717 mit R1406 und dem abgestellten 843 021 in Jesenik.


Nach einer kurzen Wartezeit ging es mit 750 717 die den R 1406 am Haken hatte nach Zábřeh na Moravě. Der EC 222 hatte mal wieder Verspätung. Dieser wurde von 163 045 gezogen.
In Pardubice nutze ich die Wartezeit um ein wenig nach O-Bussen Ausschau zu halten, aber die Schattenbildung verhinderte brauchbare Bilder, so das ich mit dem Sp 1850 um 16:02 nach Hradec Králové weiterfuhr. Dieser wurde von RegioPanter 440 009 gefahren.
In Hradec Králové machte ich mich sofort auf den Weg zur Pension. Denn es war doch ein langer Tag und auch von nichts tun wird man müde.


Bahnkilometer vom 08.02.2015: 441
Bahnkilometer insgesamt: 1190


Ende des zweiten Teils. Fortsetztung folgt.

Gruß Hans-Martin

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.