Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
217 055, Strojmistr, s-lin, 750 333-7

(CZ) 2 Tage Brno - Kyjov - Luhacovice

Startbeitrag von 750 333-7 am 25.04.2015 14:49

Hallo zusammen.

Die letzten beiden Tage 24. und 25.4.2015 ging es in die oben benannte Region.

Gestartet wurde früh zeitig in Nemotice, wo 754 067 Richtung Brno abgepasst wurde.



Anschließend ging es nach Bzenec, wo 810 469 zur Abfahrt die wenigen Kilometer nach Moravsky Pisek stand und sich wenig später in Bewegung setzte.





Nach einem Besuch in Veseli nad Moravou und einem leider verpassten Mn, ging es weiter an die Strecke 341 und 346 von Stare Mesto u Uherskeho Hradiste nach Luhacovice. Hier werden einige Züge lokbespannt bis zum Endbahnhof gefahren. Zu unserem Glück war 754 023 mit im Umlauf. Ohne große Ausführungen ein paar Bilder dieser herrlichen Strecken.

























Nach einem erfolgreichen Nachmittag wurden die Wolken immer dichter und zunehmend mehr. Deswegen beschlossen wir an die E-Strecke von Staré Stare Mesto u Uherskeho Hradiste nach Hodonin auszuweichen. Bei Nedakonice fanden wir eine Stelle und wurden durch ODOS 742 513 belohnt.



Zufrieden ging nach Kyjov ins Hotel. Am nächsten Morgen begannen wir wieder in Nemtice, wo als erstes wieder 754 023 die Bühne Richtung Brno betrat.



Der zweite Brillenzug nach Brno wurde dann ebenfalls im Einfahrsignal Nemotice abgewartet. 750 710 sorgte für Traktion.



Die nun folgende Lücke im Brilleneinsatz wollten wir mit dem Nahgüterzugpaar Mn 82421 / Mn 82420 Brno - Bucovice - Brno überbrücken. Als wir in Nemotice ankamen, stand bereits 731 062 rangierend im Bahnhof. Sie hatte Leerwagen für die Holzverladung bereitgestellt und volle Wagen abgeholt.
Anschließend wurde nach einige Wartezeit die Rückfahrt dokumentiert.





Der weitere Nachmittag gestaltete sich leider etwas Neulack-lastig. Die laut Umlaufplan mit Altlack 754 bespannten Züge wurden leider von neulackierten Njbert-Brillen befeuert. So auch der Nachmittags-Verstärker von Brno nach Nemotice und zurück. Aufgenommen im Endbahnhof und in Nesovice.







Da auch hier nun immer mehr Wolken aufkamen und die Bilder zu versauen drohten, zogen wir über die beschauliche Strecke 255 weiter Richtung Breclav.
Im Bahnhof Kobyli na Morave bezogen wir Stellung und passten 810 455 ab. Dieser kam von Zajeci und machte nach sehr kurzer Wendung wieder retour.





Die letzten Stunden wurden wieder an einer E-Strecke ausklingen gelassen. Auch hier wurden wir belohnt, in Form von 242 235 Richtung Norden und einen ebenfalls Richtung Norden fahrenden Güterzug.





Das soll es gewesen sein. Beste Grüße
Martin

Antworten:

Schön eingefangen!

Hallo Martin,

der Bilderbogen gefällt mir sehr.

Da fällt mir ein, dass ich das Motiv morgens mit dem östlichen Einfahrsignal von Nemotice auch immer noch mal machen wollte. Dein erstes Bild des Tages mit 754 023 gefällt mir da ausgezeichnet.

Ich war zu letzt 2011 dort, da sah es so aus:

[20329.foren.mysnip.de]

Schönen Sonntag
ste

von s-lin - am 26.04.2015 09:56

Re: (CZ) 2 Tage Brno ...

Servus Martin,

schöne Frühlingsbilder und mal Glück mit dem Wetter gehabt. Ich glaube, das zurückliegende Hoch war das stabilste seit Jahren. Und - wahrscheinlich kommt es auf die Beleuchtung an - die 754.067 macht auf dem ersten Bild gar keine so schlechte Figur.

von Strojmistr - am 26.04.2015 19:51

Re: 754 067

Hallo Michael,

vor allem macht die 754 067 aus ihrer Kraftentwicklungsanlage auch äußerst kernigen "Sound". So ganz nebenbei ist die Lok inzwischen mit einer Vielzahl an individuellen Verzierungen auch fast schon auf dem Weg zurück zu ihren Spitzenwerten bezüglich liebevoller Gestaltungen wie vor dem Najbrt-Schock. (Sie ist meiner Ansicht nach eines der beklagenswertesten Opfer des totalen Verschwindens eines extravaganten Einzelanstriches.)

Um den Brünner "Sound-Titel" unter den 754 muß sich die 067 noch mit der 018 messen - und theoretisch auch mit der 049, welche aber zur Zeit mehr in die Mährischen Beskiden bollert. Dort (in den Beskiden) ist ja auch die 021 schon sehr um deutliche "Aussprache" bemüht - kann der 049 aber nicht das Wasser reichen (hab ich gerade erst Ende April wieder erlebt).


Grüße
217 055

von 217 055 - am 17.05.2015 17:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.