Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
wxdf

Hoštka

Startbeitrag von wxdf am 26.05.2015 11:14

Auch am Pfingstmontag gab es den Ausflugszug nach Litoměřice město. Zumindest auf der Hinfahrt hätte aber einer von zwei Desiros locker ausgereicht.
Die einzige gesichtete tschechische Zusteigerin war eine junge Frau, die von Ústí nad Labem hl.n. bis Litoměřice město mit fuhr.



2x642 entweichen gen Litoměřice dolní nádraží in die Abstellung, und ich ging Geld und Mittagessen fassen. Mal sehen, wie lange die Kneipe im Bahnhof noch durchhält. :con:



In Hoštka verließ ich den Personenzug mit Ziesel-Steuerwagen



Wie man sieht, ist das linke Gleis gesperrt, weil im Hintergrund orangene Männlein einer Firma aus Česká Třebová den Bahnübergang erneuern



"Ich fordere die Hundebesitzer auf, dass sie sich bewusst werden, dass ich zu Hause einen Kartoffelwerfer habe"
Scheinen da immer mal Köter vor's Haus zu scheißen, die dann mit Kartoffeln beworfen werden :D



Das Zugaufkommen war gar nicht toll, ausserdem verabschiedete sich die Sonne.
163073 mit dem nächsten Schnellzug gen Kolín



Strabag-Arbeitszug



123.011 fährt Last abholen. Entweder mochte der Lokführer nicht fotografiert werden oder er vermutete eine Gefährdung durch den Fotografen, jedenfalls hupte er laut und mehrmals.
Aber wie gesagt, das Nachbargleis war ja sowieso gesperrt.



Verspäteter Schnellzug von Kolín rollt abgebügelt ohne Halt durch den Bahnhof



"Rufen Sie im Notfall die Bedienung an. Wenn keiner kommt, betreten Sie die Zone. Hier arbeiten Sklaven" :joke:



Der gute Mann scheint von seinem Arbeitsplatz nicht begeistert zu sein ...



scheinbar noch reparaturfähige Waggons vom großen Zugzusammenstoß sind in Velké Žernoseky abgestellt



AWT ...



... und LTE in Střekov
Ústí nad Labem hl.n. wurde eine kurze Pause eingelegt und die Dráha 5/2015 ausgefasst.
In Děčín ging's dann erst mal zum Einkaufen, wobei ich nach Verlassen des Kassenbereichs über die Zufriedenheit mit dem Einkauf befragt wurde.
Die Bürgerin war hellauf begeistert, einen Deutschen mit Tschechischkenntnissen anzutreffen ;)



Gegen 15:30 h kam dann dieser da durch, vermutlich der Sandzug.
Ansonsten starrten viele Fahrgäste verzweifelt auf die Anzeigetafel, wo der 14:40 h-Zug nach Bad Schandau mit ständig größer werdender Verspätung angezeigt wurde und der 15:37 h-Zug nach Schöna wurde auch erst 20 min nach der Abfahrt bereit gestellt. Sah ganz so aus, als wenn man erst mal einen Ersatz-Triebwagen und einen Ersatz-Tf auftreiben musste.
Die Schaffnerin erzählte dann, in Schöna sei ihnen ein Desiro kaputt gegangen.
In Dolní Žleb sagte dann der Tf, vor uns würde ein defekter Zug rangiert und irgendwann würde es weiter gehen. Vorher überholte uns aber noch der nächste EC links und da 16:50 h ein Feiertagsverstärker fuhr, geruhte man auch nicht, die 16:35 h-S-Bahn warten zu lassen.
Mal eine Durchsage zu machen, wie es weiter geht, file der Fahrdienstleiterin in Schöna auch nicht ein.



Schöna. Da steht er nun und kann nicht mehr ...

Noch was Bewegtes : [youtu.be]
[youtu.be]
und Bilder : [de.tinypic.com]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.