Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
s-lin, 1418, AAW, Niels K., nix mehr, Joachim Piephans, RR

[CZ] Lokalbahn in der Mikroregion Podlipansko

Startbeitrag von s-lin am 28.06.2015 11:35

Servus Lokalbahnfreunde,

unweit der Landeshaptstadt Prag befindet sich im Mittelböhmischen Kreis die Mikroregion Podlipansko. Diese wird eisenbahnseitig durch die Kursbuchstrecken 012 Pečky - Bošice - Kouřim und 013 Bošice - Bečvary erschlossen. Auf der KBS 012 bieten die ČD einen attraktiven Fahrplan, auf der KBS 013, die im Dezember 2006 stillgelegt wurde, bietet der kžc im Sommer einige Ausflugsfahrten.

In Podlipansko finden sich einige Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Schloss in Radim, der mittelalterliche Platz nebst Ruine in Kouřim sowie das Freilichtmuseum Kouřim. Für Eisenbahnfreunde wird feiner Lokalbahnbetrieb geboten. (HINWEIS: Laut meinem Virenscanner McAfee soll die website der Region Podlipansko derzeit nicht besucht werden!)

Ich kam Samstagabend an und fand in Kouřim einen Altlack 810er vor. Sehr erfreut suchte ich mir ein Plätzchen zum Übernachten, was angesichts kaum vorhandener Feldwege etwas mühselig war. Juhu, am nächsten Morgen waren auch die Wolken stark zurückgegangen. Das Problem aber war, dass Kolín am nächsten Morgen den 810 632 ins Rennen schickte, der im modernen Najbrt Design unterwegs ist.

Kžc zeigte sich aber in guter Laune und schickte seinen einzigen Flachdach, M262 056, auf die Reise. Da das Wetter gegen Mittag dichte Bewölkung zeigte, stellte ich die Fotoaktivitäten ein. Ein paar Nachmittagsmotive kann ich noch aus dem Jahre 2011 zeigen. Damals war M262.1183 unterwegs. Dieser war kurz zuvor noch als 831 183 bei den ČD unterwegs.

Schöne Grüße
ste


Bild 1:
Nur frühmorgens im Hochsommer ist dieser Blick auf die Bahnanlagen des Lokalbahnknotens Bošice im richtigen Licht. Os 19307 von Kouřim nach Pečky hat gerade ein paar Nachtschwärmer entlassen, und setzt seine Fahrt Richtung Norden fort. Links im Bild ist das schöne Bahnhofsgebäude.



Bild 2:
Variante zu Bild 1.



Bild 3:
Bei Bošice hat man einen schönen Blick auf die Umgebung. Im Bild zu sehen ist wieder 810 632 mit dem Os 19308 Pečky - Kouřim (14.06.2015).



Bild 4:
Sehr fotogen erweist sich auch der Endbahnhof Kouřim. Allerdings muss man ein bisschen spielen, bis man die Lampen integriert hat. Antonín Mast hat hier ganze Arbeit geleistet. Unweit des Bahnhofes findet man eine Tankstelle, wo man auch Kaffee fassen kann.



Bild 5:
Der Streckenverlauf zwischen Kouřim und Bošice ist von einer starken Steigung geprägt, die fast ausschließlich in engen Kurven verläuft. So singt der 810er auf der sechsminütigen Fahrt seine wehmütigen Schmirgelmelodien in die Landschaft. Auf dem Bild sehen wir 810 632 als Os 19311 Kouřim - Pečky.



Bild 6:
Der morgendliche Os 18301 Zásmuky - Pečky lässt sich schön in der Nähe des Haltepunktes Toušice fotografieren. Dieser Zug ist äußerst schwach frequentiert, im Gegensatz zu den anderen Zügen, bei denen sich die Reisenden an den Fenstern drängeln, um sich die gute Landluft um die Nasen wehen zu lassen (M262 056; 14.06.2015).


Bild 7:
Variante zu Bild 6.



Bild 8:
Variante zu Bild 6.



Bild 9:
Am 24.09.2011 ging es in der mittäglichen „Bardotkapause“ auf der KBS 212 an die KBS 012 und 013. Dort erfreute M262 1183, wohl besser bekannt unter der letzten ČD-Bezeichnung 831 183, mit seiner Anwesenheit. Zunächst wurde das herrliche Fahrzeug, in dem der Autor viele schöne Reisestunden verbringen durfte, am Bahnhof Bečvary (KBS 014) porträtiert.



Bild 10:
Zwischenstopp im Bahnhof Zásmuky.



Bild 11:
Am schönen Bahnhof Bošice.



Bild 12:
Urig ist die Gleislage zwischen Bošice und Kouřim. Es handelt sich um eine kurvige Strecke, die Richtung Kouřim stark abfällt. In der Sommerzeit ist der durch Ackerflächen führende Abschnitt unter wucherndem Gras kaum erkennbar.

Antworten:

Zitat
s-lin
M262 1183, wohl besser bekannt unter der letzten ČD-Bezeichnung 831 183


Der letzte Klattauer ... ja, das waren feine Zeiten.

Schöne Bilder, Stefan! Bošice ist ein Kleinod ob seiner Architektur aus der Ersten Republik.

Grüße,
Joachim

von Joachim Piephans - am 28.06.2015 12:14

Sehr schön

Servus Stefan,

wie schon deine letzten Bilderbögen einfach wunderschön. Das Spannende ist, dass du über Strecken berichtest, die sonst kaum oder selten behandelt werden.

Angesichts deiner Aktivitäten scheint es, als müssten G7-Überstunden abgebaut werden ;)

Gruß Robert

von RR - am 29.06.2015 21:05
Hallo,
Zitat

M262 1183, wohl besser bekannt unter der letzten ČD-Bezeichnung 831 183


Der letzte Klattauer ... ja, das waren feine Zeiten.[/quote]

Eine Woche später (5.7.2015) war 830 056 alias M262.056 im Einsatz, welcher äußerlich noch uriger daherkommt. Gitter für die Übergänge, kein oranger Streifen an der Front, flaches Dach... Auch die Mitfahrt von Bosice nach Becvary (11km für satte 40 Krönchen) als einziger Fahrgast war ein Erlebnis.

]
bei Planany

MfG 1418

von 1418 - am 15.07.2015 12:12

Bestens

Servus,

genau das ist es, was einen noch für die Zukunft hoffen lässt.
Die lokalka als solches noch existent. Najbrt tut dem keinen Abbruch.
Doch aktuell ist es bei mir noch immer die 161. Tagesnah, damit erschwinglich und kurzfristig! zu verbraten.

Bosice? Sicher gibt's landesweit weitere lokalkas, die an Wochenenden mit dortiger Übernachtung herhalten können.

Und: wunderbare Bilder!!!

malo

von nix mehr - am 15.07.2015 18:57

Welcher Zug?

Servus 1418,

danke für Dein Bild bei Planany :spos:

Der 831 183 fuhr im Jahre 2011. Keine Ahnung, ob und ggf. wo er jetzt fährt.

Sag mal, in welchem Zug hattest Du den Luxus, der einzige Fahrgast zu sein? Mittags oder Abends?

Den Preis hätte man wohl drücken können, da der Prager Verbundtarif gilt. Wie man da am besten an Fahrkarten rankommt musst Du die Tarifspezialisten hier im Forum fragen. Bei Fahrkartenerwerb im Zug gibt es meines Wissens aber nur den Haustarif.

Schöne Grüße
ste

von s-lin - am 15.07.2015 19:03

"Luxus"züge auf böhmischen Nebenbahnen

Zitat
s-lin
Sag mal, in welchem Zug hattest Du den Luxus, der einzige Fahrgast zu sein?


Mir macht dieser "Luxus" immer eine riesige Angst um den Fortbestand solcher Zugleistungen. Sowohl als Sonder - als auch als Regelzug.
So wie neulich bspw. auf der 095 wo ich auf weiten Teilen der Fahrt zu bester Berufsverkehrszeit ganz allein in diesem "Luxusgefährt" saß.


Zlonice, 28.V.2015, Os 12383

:rolleyes: Dann noch über den letzten einzusparenden Heller Fahrpreis nachzudenken halte ich in diesem Zusammenhang für eine ungünstige Verhaltensweise. Auch wenn dieser Heller manche Strecke nicht retten wird...

von Niels K. - am 15.07.2015 19:34

Re: Welcher Zug?

Hallo,
2011... ja, ich hätte den Text genauer lesen sollen und nicht nur Bilder anschauen. Asche auf mein Haupt. Die von mir zum Mitfahren genutzte Leistung war der Mittagszug von Kourim über Bosice nach Becvary, was ja auch die einzige Leistung über Zasmuky hinaus darstellt. Anreise erfolgte morgens über Praha und Pecky, die Rückfahrt über Ledecko (dort warteten ja noch die sonntäglichen Brillen-/Bardotka-Züge sowie der 831 168 auf der Rückfahrt von Kacov) mittels Jizdenka na Leto, von daher war mir der Verbundtarif ebenso egal wie die umgerechnet anderthalb Euro, ich sah da keinen Grund für irgendwelche Preisdrückereien. Die niedrigen Fahrgastzahlen zur Mittagsstunde mögen mit Temperaturen oberhalb 35 Grad Celsius zusammenhängen. Ich wollte auch mehr Strecke abwandern und dabei Fotos machen, hab mich dann aber doch lieber fahren lassen. Es war einfach zu warm.
MfG 1418

von 1418 - am 16.07.2015 12:26

Re: Tarif

Zitat
s-lin
...

Den Preis hätte man wohl drücken können, da der Prager Verbundtarif gilt. Wie man da am besten an Fahrkarten rankommt musst Du die Tarifspezialisten hier im Forum fragen. Bei Fahrkartenerwerb im Zug gibt es meines Wissens aber nur den Haustarif.


Der Haustarif von 40 Kc dürfte in dem Fall der "Bordpreis" für eine Zone des PID sein, wie er auch am Prager Semmering zu entrichten ist. Gültig 90 min.

Von daher ist bei diesem günstigen Preis nichts zu drücken (so man nicht schon mit PID-Tarif anreist).

André

von AAW - am 17.07.2015 18:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.