Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Strojmistr

Ein paar Stunden im westlichen Šumava [m 10 B.]

Startbeitrag von Strojmistr am 13.09.2015 17:52

Ahoj,

das schöne Wetter am Sonnabend und die sicher eingesetzte 754.027 "zwangen" gestern noch einmal zu einem Besuch an der Eisensteiner Strecke.



Bild 1: Zuerst wurde jedoch die Abfahrt des MOs 5771 in Furth im Wald dokumentiert. Neulich wurde ja angefragt, wo man Büchsen grenznah fotografieren kann. Hier muss man Deutschland nicht mal verlassen. Im Hintergrund ist ferner ein neuer Zug 45396 via Furth im Wald zu sehen, wobei ich nicht die mit Fristablauf deponierten Autotransportwagen meine. Die vormals immer wieder im Einzelwagenverkehr mitgeführten Res mit Betonplatten der Firma Goldbeck Bau verkehren jetzt 1x wöchentlich als Ganzzug von Časlav nach Fridingen (b Tuttlingen).



Bild 2: Schäfchenwolken am Himmel ließen das Warten auf den verspäteten Os 7547 zur Zitterpartie werden. Wie erwartet bespannte 754.027 den Zug. Den Bildabschluss bildet hingegen am Horizont der "Hohe Bogen".



Bild 3: Bald darauf verließ 754.015 mit dem Sp 1962 Janovice nad Úhlavou in Richtung Gebirge.

Danach erfolgte eine kurze Inaugenscheinnahme des Bauzustandes in Janovice nad Úhlavou. Der erste Betonbahnsteig ist fertig - bestückt mit dem "schönen" blauen Geländer. Überall Gräben und sich windende Kabel. Da geht nichts mehr.



Bild 4: Auch draußen an den Einfahrsignalen stören schon die Kabelstränge. Wer jetzt die Signale nocht nicht im Kasten hat, hat nur noch morgen dazu Gelegenheit, denn ab Dienstag, dem 15.9. 7.05 Uhr ist die Strecke bis zum 29.10. gesperrt.
Gestern machte sich noch einmal 810.419 als MOs 17546 auf den Weg nach Taus.



Bild 5: Auch bei Petrovice nad Úhlavou hätten einige Wolken fast wieder die Aufnahme von 754.027 mit dem Rx 776 versaut. Die frei stehenden Birken haben durch die lange Trockenheit schon mindestens 90 % ihres Laubes verloren.



Bild 6: Man hatte ja gehofft, dass die Landschaftsmotive weiterhin umsetzbar sind. Aber gefehlt. Auch hier machen sich die Modernisierungen bemerkbar. Blöder konnte man die Kreuztafel nicht aufstellen, die als "Vorsignal" für Hamry-Hojsova Stráž dient - in ein paar Wochen aber durch ein richtiges Signal ersetzt sein wird. Zumindest ist es eine verdammte Zirkelei geworden, die Lok in die Lücke zu quetschen.



Bild 7: Nicht schön - nur eine dokumentarische Aufnahme, wie es jetzt in Zelená Lhota aussieht. Im Rücken steht ein fensterloser Container, in dem der Schrankenwärter Dienst tut, um die Schranke herunter zu kurbeln.



Bild 8 bis 10: Dann nochmals der Auftritt der "Schönen". 754.027 brachte Rx 779 zurück nach Klattau. 2x bei Dešenice und bei Petrovice nad Úhlavou.



Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.