Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
PKP-ST44, MichaelH.

ein schnee- aber keinesfalls trostloser SK-Urlaub

Startbeitrag von MichaelH. am 15.02.2016 13:49

Liebe Foto- und Slowakei-Freunde,

Anfang Februar ging es wieder einmal für einige Tage ins ZSSK-Phantasialand.
Zum einen sollte nach dem Fahrplanwechsel nach dem Rechten geschaut werden, zum anderen war es Zeit mal wieder mit ein paar Freunden zusammen zu kommen.

Am 04. Februar übernahmen wir 5:45 Uhr nach Ankunft mit dem Metropol in Bratislava unseren Mietwagen und es ging zunächst auf Lokalbahn-Erkundungstour.
Schließlich hatten wir ja DEN tschechisch-slowakischen Nebenbahnexperten mit an Bord und damit sollten hin und wieder auch ein paar 14m Fahrzeug mit ins Programm.

So gab es zu Beginn einen kurzen Schnupperkurs an den KBS 152 und 153 und als Beleg der in Sahy auf seine nächste Leistung als Os 6054 nach Cata wartende 812.049

und für uns die Erkenntnis, dass man hierher nochmal mit mehr Zeit zurückkommen muss.

Aber an diesem Tag ging es weiter zur KBS 162 und zunächst zum Startbahnhof Lucenec (KBS 160/162).
Die Lokalna nach Utekac stand schon lange mal auf unserer Liste der erkundungswürdigen Bahnstrecken und was soll man sagen: wir wurden nicht enttäuscht!

Bevor wir uns aber ganz und gar den Triebwagen hingaben, hieß es erst einmal Bühne frei für den Rychlik 933 „Gemera“ Zvolen-Kosice und 757.006,
Einfahrt in den Bahnhof Lucenec.


Erhoffter Maßen blubberte bei unserem Eintreffen am Bahnhof auch schon 742.375 für den Donnerstags-Mn 83341 auf die KBS 162 vor sich hin …

… und verschwand kurze Zeit später leider ohne Last in Richtung Gebirge.
In Kokava gab es an diesem Tag zwei beladene Hulzwagen abzuholen, die jedoch ganz planmäßig erst nach verschwinden der Sonne zu Tale befördert wurden.

Aber der werktägliche Reiseverkehrs-Stundentakt genügte, um sich einen ersten Eindruck von der Strecke zu verschaffen.
In der Ortslage Breznicka fanden wir zunächst diesen netten Talblick, mit Os 6609 und 812.58 am Zugschluss.


Im Bahnhof kreuzte dieser mit Os 6612 und 812.061, welchen wir nur wenige Meter weiter südlich erwarteten.


Zum Tagesabschluss ging es hinauf zum Friedhof von Ceske Brezovo - mit Os 6614 und 813.002 auf Talfahrt.



Der nächste Tag versprach Sonne satt und so waren wir bereits früh auf den Beinen.
Schnellzug R 931 „Ipel“ von Zvolen nach Kosice hieß der erste Tagesordnungspunkt in der Ausfahrt von Filiakovo. 757.006 (mal wieder) hatte Dienst in Richtung Ostslowakei.


Tags zuvor hatte man seit langem wieder ein Güterzug von Filiakovo nach Somosköujfalu (HU) gefahren.
Planmäßig gibt es hier schon mindestens 2, 3 Jahre keine Leistungen mehr und seit Dezember existieren wohl nicht einmal mehr B-Trassen für den grenzüberschreitenden Verkehr.

[www.railtrains.sk]

Nach dem Schnellzug fuhren wir weiter in Richtung Hajnacka, wo uns der örtliche Bahnhofsvorsteher das Verkehren des Pn 61310 Plesivec-Zvolen bestätigte.
Also machten wir es uns auf dem Hang zwischen Hajnacka und Camovce gemütlich und warteten der Dinge die da kommen mögen.
Es war DER Zug des Urlaubs …. :-) 752.020 und 752.041 brachten die Fotomeute zum entzücken


Für uns ging es somit nach Lucenec um zu schauen, wie es mit der markanten Fuhre weiter geht.
Hier spannte man lediglich zwei Schub-736er ans Zugende und nur kurze Zeit später ging es weiter in Richtung Zvolen und für uns zum Bahnhof Krivan,
wo der örtliche Kohlenhändler bereits das Motivbereicherungsmobil vorgefahren.


Am Nachmittag wurde die Reisegruppe dann zum wandern animiert. Zur Belohnung gab es auf der Bergkuppe oberhalb Mytnas zwar leider keinen Gipfelschnaps aber immerhin einen tollen Talblick,
welcher lediglich von der vorbeifahrenden 757.008 mit Os 6216 „gestört“ wurde.


Am Schrankenposten des Bahnhofs Holisa endete der Tag dann so wie er begonnen hatte, nämlich mit der aus Kosice zurückkehrenden 757.006 vor dem R 934 „Domica“ nach Zvolen.



Wir warens zufrieden und trudelten anschließend in gemütlicher Fahrt zurück ins mittlerweile heimatliche Schnitzelparadies,
wo der Tag natürlich noch mit dem ein oder anderen Goldenen Fasan seinen Ausklang fand.:cheers:

Am nächsten Tag gab es dann wenigstens ein bisschen Schnee in der Ferne - doch dies ist eine andere Geschichte …

Viele Grüße an die Tourmitstreiter, den April SK-Anwärter und dem vermissten aus Zimmer 1,
Michael.

Antworten:

Hallo Michael,

sehr interessant Dein Bericht zur Lokalna nach Utekac.
Faszinierend ist der Güterzug mit den zwei 752 im Bahnhof Krivan
Das Motiv mit dem Stellwerk am Bahnhof Filiakovo mit der 757 006 macht eine gute Figur.
Schade, dass hier kaum noch Güterverkehr in Richtung Ungarn läuft.


Viele Grüße
Ronny

von PKP-ST44 - am 20.02.2016 10:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.