Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Freak-City Hbf

[CZ] Im Dunstkreis von Ostrava (m14B)

Startbeitrag von Freak-City Hbf am 20.03.2016 16:25

Servus zusammen,

im März war ich einige Tage im Osten und im Süden der Tschechischen Republik unterwegs und möchte euch ein paar Eindrücke zeigen.

Dieser quasi erste Teil spielt sich hauptsächlich im Dunstkreis von Ostrava ab. Anfang März ist es schwer zu definieren, woher der Dunst kommt und wie dieser sich zusammensetzt. Egal, hauptsächlich denke ich, dass es doch natürlicher und für die Jahreszeit entsprechender Nebel war :-)

Ich melde mich dann auch bald noch einmal mit einem zweiten Bericht, der sich der Region um Brno/Brünn widmet.




Auf der Fahrt mal aus dem Fenster geschaut: offenbar hat man damit angefangen, die Strecke zwischen Plzen und Rokycany zu begradigen, an beiden Enden ist der künftige Verlauf dann schon erkennbar. Wie schaut es eigentlich mit den Planungen von Beroun nach Praha aus?





In Bahnhof Praha-Smichov sind seit eingier Zeit die Fallblattanzeiger Geschichte!





Kurz vor Olomouc Bauarbeiten






742 370 wurde dann kurz vor Ostrava rechts überholt





Ostrava hl.n. - vorne dran die AWT 753 712





753 780 in Frydek-Mistek






Rangiermanöver in Trinec. Der Bahnhof dort wird übrigens gerade modernisiert. Die schnellen Passagierzüge halten mittlerweile nur ein Stückchen weiter, im neuen Bahnhof Trinec Centrum.






742 525 in Detmarovice





130 038 in Ostrava-Kuncicky






771 515 in Ostrava-Kuncicky






754 081 in Ostrava-stred

Die Personenzüge von Ostrava nach Frenstat pod Radhostem sind häufig mit Taucherbrille sowie mit überwiegend älteren, teilweise noch weiß-grünen Wagons bespannt. Innen und außen ein Vergnügen, auch die Mitfahrt ist empfehlenswert. Ist wahrscheinlich eine der letzten Möglichkeiten, noch nahezu unmodernisierte Züge zu erleben, wie sie vor 10 Jahren noch allgegenwärtig waren. Da hat sich in Tschechien schon gewaltig etwas getan und das ist sicherlich nicht unbedingt negativ gemeint.






Am Morgen des Abschieds noch ein Besuch in Vitkovice, im Vordergrund ist 740 309-0 zu sehen.







Bye bye, Ostrava, schön war es!






754 068 in Frenstat pod Rahostem








Wie man sieht, haben einige tschechische Schaffner jetzt die neumodischeren Lochzangen. So entfällt es, dass man das Herannahen des Zugbegleiters bereits von weitem hört, durch das typische "Klack-klack", aber die neuen Werkzeuge sind bislang noch nicht in der Mehrheit.

Die Verkäuferin im Bahnhof Viktovice hat sich auch gefreut. Da will einer mal was, nach Brno hl.n. - und dann auch noch auf so einem komischen Weg. Das hat für ein paar "Joi-joi-joi-jois" bei ihr gereicht. Gewissenhaft wurden händisch die Via-Bahnhöfe eingepflegt und die Fahrkarte wie gewünscht erstellt und verkauft - Erfolgserlebnis!!


Wem die Fotos nicht gereicht haben, herzliche Einladung, in meinen Alben mit noch einigen weiteren Fotos zu blättern, u. a. Innenaufnahmen von den "coolen alten Wagen", die nach Frenstat fahren, mit noch mehr Nebel, noch mehr Schwerindustrie, Straßenbahnen, Streckenaufnahmen und und und...

[goo.gl]

[goo.gl]



Bis bald
viele Grüße
Stefan

Edit: unsichtbares Bild sichtbar gemacht.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.