Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
brejlovec750, HgE, Strojmistr, Mario Morgner

750 308 und 750 277 unterwegs mit ein Fotogüterzug m.B

Startbeitrag von Mario Morgner am 17.05.2016 17:51

Hallo Zusammen

hier mal 3 Bilder von mir ;)

750 308 mit den Pn 10700 von Turnov - Libuň bei Hrubá Skála 14.05.2016


750 308 am Güterzug Pn 10700 von Turnov - Libuň bei Semínova Lhota 14.05.2016


750 277 am Pn 10702 von Libuň - Martinice v Krkonoších in Nová Ves nad Popelkou 14.05.2016


mehr gibt es hier [beohmische-eisenbahnen.de.tl]

viele Grüße an alle getroffen hier aus den Forum!!!

Gruß
Mario

Antworten:

Hallo Mario,

Danke für´s Zeigen der Fotos und den Verweis. Die 308 sieht einfach Spitze aus! Fast wie von einem anderen Stern ...

von Strojmistr - am 17.05.2016 21:03
Hallo,

vielen Dank für's Zeigen der Impression des Fotogüterzuges. Ich finde, die 277 kann sich aber auch uneingeschränkt sehen lassen. Fast so, als wäre sie nicht nur gereinigt sondern gleich neu lackiert worden.

Gruß,
Hans-Georg

von HgE - am 17.05.2016 21:25

Anno Oktober 2006: 750.308 und "Freunde"

Hallo und Guten Abend in die Runde,

weil es gerade mal schön paßt und sich ein Benutzer eines uns allen bekannten Eisenbahnforums nach der 0.308 im Spaghetti-Kleid sehnt, warf ich mal kurz den Scanner an. Versehentlich verirrten sich einige weitere Schätzchen dieses erfolgreichen Herbsturlaubes vor nahezu HiFo-tauglichen 10 Jahren in den Scannerschacht und sollen so nicht gänzlich unkommentiert in den Windungen meines Rechners versacken.



Wer erinnert sich noch an die kurze Episode (ein Jahr?!) des Einsatzes der Reihe 843 von Brno aus? Ich noch sehr genau, denn die Umbeheimatung dieser Fahrzeuge nach Südmähren fiel exakt in jene Zeit, als ich mich langsam mit den Fahrzeugen arrangierte. Heute schätze ich mich glücklich, damals ausreichend auf den Auslöser gedrückt zu haben. Wenngleich eine solche Komposition heute eine Rarität darstellt, so wage ich mich gut zu erinnern, daß uns die Beigabe des Beiwagen-Protoypens 050.001 beim am 25. Oktober 2006 von 843.013 (heute PJ Liberec) angeführten MOs 4841 Třebíč - Brno hl.n. nicht sonderlich amüsierte. Für brauchbare Aufnahmen des Viaduktes südlich von Náměšť nad Oslavou war ein recht frühes Erscheinen unabdingbar.



Nun zum Hauptakteur des vergangenen Güterzugwochenendes, der damals natürlich einige Gebrauchsspuren mehr aufwies, und dennoch bereits ein echter Hingucker war. An bekannter Lokalität nahe Troubsko kann man - sollte inzwischen nicht alles verbuscht sein - bestimmt noch heute den werktäglich dichten Nachmittagsverkehr der KBS 240 abnehmen. Verzichten muß man bekanntermaßen auf 750.308, welche am 23. Oktober 2006 den R 668 "Junák" Brno hl.n. - Plzeň hl.n. am Haken hatte. Als optischer Leckerbissen bereicherte 750.308 den Bestand der PJ Brno-Maloměřice seit 2001, wo sie von Krnov aus eintraf. Die Erstbeheimatung in Liberec (ab 1976) läßt die Aufbewahrung an heutiger Stelle sinnvoll erscheinen.



Große Freude herrschte am Morgen des besagten Tages, als die "308" erstmals auf der Bühne erschien. Nach einer schreckhaften Notverschlachtung im Gegenlicht gingen wir zwei Tage später bei deutlich verbesserten Lichtbedingungen am großartigen Fotodrom östlich von Vladislav nach verbessertem Plan vor und nahmen die akustische Vorführung bei R 667 Strakonice - Brno hl.n. natürlich auch visuell ab. Hand aufs Herz: Die nüchternen Farbnachfolger des Tannengrüns waren auch keine optischen Gestaltungshöhepunkte.



Perfekte Konditionsproben waren die Aufstiege zum Hang oberhalb des Viaduktes zwischen Kralice nad Oslavou und Rapotice, erst recht, wenn das Objekt der Begierde einem schon im Genick hing. Um den eben abgelichteten R 667 an diesem herrlichen Herbstmorgen nochmals aufzulauern, reichte die Puste als damals knapp Dreißigjähriger aber gut aus.



Kaum angekommen im Südmährischen, sollte die 843/043/943-Flotte alsbald wieder in alle Winde verstreut werden, wobei das nordböhmische Liberec der hauptsächliche Abnehmer der gerade mal zehn Jahre alten Fahrzeuge war. Als Vorbote bevorstehender Dominanz bis zum heutigen Tage wurde im Plan eines 850 (eigentlich schade) der vorfristig aus Trutnov umbeheimatete 854.203 für Schulungszwecke eingesetzt. Mit gemeinsamer Kraft überwinden der Neuzugang und der designierte Abgänger 843.013 die gern besuchte Steigungsstrecke hinter dem Bahnhof Náměšť nad Oslavou. Die damals noch zahlreich eingesetzten 050-Beiwagen (Bmx765) sind heute begehrte Fotoobjekte.



Kleiner geographischer Sprung an einen Ort, welchen man heute unter keinen Umständen mehr erkennen würde: Wien Südbahnhof (Ostseite)! Alles in der Form, wie man es noch am Abend des 24. Oktober 2006 vorfand und aufnehmen konnte, wurde beseitigt. Getilgt das gesamte Bahnhofsareal nebst urtümlichen Heizhäusern, getilgt auch der traditionsreiche Name Südbahnhof. Heute prägen neben den futuristischen Bahnsteigüberdachungen des Wiener Hauptbahnhofs vor allem Büro- und noch im Aufbau begriffene Wohnbebauung die Umgebung. Eine gewaltige, geradezu ungeheure Metamorphose, welche das vergleichsweise sang-und klanglose Verschwinden der ZSSK-754 aus dem Marchegg-Verkehr wie eine bloße Randnotiz erscheinen läßt. Hinter 754.005 (ER 2540) ist der Kurswagen nach Kiew eingereiht, welcher unter Zuhilfenahme der Züge R 336 (Bratislava hl.st. - Žilina), R 223 (Žilina - Košice) und R 221 (Košice - Kiew) erst am übernächsten Morgen sein Ziel erreichen wird! Eine andere Randnotiz fand ich in meiner Aufschreibung, nämlich die plötzlich aus der Dunkelheit auftauchende Vorlegelok 2016.031 der ÖBB, welche schon kurz nach dieser Aufnahme einen ersten modernen Schatten auf die "Brille" werfen sollte.

Schönen Abend wünscht Daniel!

von brejlovec750 - am 22.05.2016 18:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.