Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Strojmistr, Niels K.

Messzug, Sechszylinderklänge & Elbtalumleiter [m. 18 B.]

Startbeitrag von Strojmistr am 17.11.2016 19:27

Ahoj,

in den letzten Wochen gab es kaum vernünftiges Fotowetter. Allerdings richtet sich interessanter Eisenbahnbetrieb kaum danach. Einige Verpflichtungen und des Wetter ließen keine großen "Sprünge" zu. Daher wurde der grenznahe Einsatz der aus Budweis überführten 771.137 in der wenigen zur Verfügung stehenden Zeit dankbar aufgenommen. Elbtalumleiter sorgten auch für zusätzlichen Verkehr. Bei dem derzeitigen Tageslicht allerdings kaum umzusetzen. Eine Bildauswahl soll folgen. Verhältnis Sonnenfoto zu Nichtsonnenfoto allerdings 1:8 ... :(




Bild 1: Eine Leergarnitur polnischer Fal hat 233.219 in Form des GM 45395 Anglberg-Rydoltowy nach Furth im Wald gebracht. 742.397 + 742.437 werden übernehmen und den Zug nach Pilsen bringen. 742.300 + 742.068 dahinter warten noch etwas länger auf den Nex 48329.




Bild 2: Das gleiche Pärchen 742.437 + 742.397 hat hier bei Osvračín Pn 48392, einen Getreidezug am Haken.




Bild 3: Rechtzeitig, als sich in Pilsen 771.137 mit Nex 48330 auf den Weg machte, sagte der Sonnenschein "Na shledanou!". 223.068 mit Ex 352 musste die Hummel in Blížejov überholen lassen.




Bild 4: Wenig später setzt sich das fossile Ungetüm langsam mit ihrem Autozug in Bewegung.




Bild 5: Feierabend in Domažlice für 771.137.




Bild 6: Tags drauf gab es einen Kesselzug (fast) aus der Heimat - Pn 48390 aus Dobrovice, der mit 742.397 und diesmal 742.034 die Steigung bei Babylon hinaufkriecht ...




Bild 7: ... und von der Hummel bis Česká Kubice nachgeschoben wird. Klangerlebnis!




Bild 8: Bis zur Rückkehr der Zugloks aus Furth im Wald konnte sich das betagte "Insekt" im Bahnhof ausruhen.




Bild 9: Beim Warten auf die Lz aus Česká Kubice kam aus der Gegenrichtung wieder mal ein Kessel nach Krailing gefahren. Zugloks des Pn 48388 waren 742.068 + 742.300.




Bild 10: Und endlich aus Furth i.W. als Lv kommend 742.034 + 742.397 + 771.137.




Bild 11: Wenig später musste in Domažlice pausiert werden, denn die Hummel hatte Durst - nicht nur nach Nafta, sondern sie hatte auch einen massiven Kühlwasserverlust zu verzeichnen. Das war´s dann wohl schon wieder mit Einsätzen ...




Bild 12: Zwischendurch war auch wieder einmal dieses Exemplar, dass sich als ziemlich lichtscheu erweist, zu Gast in Domazlice. MOs 7232 nach Weißensulz fährt nach der Umstellung aus MEZ auch nicht mehr bei Tageslicht.




Bild 13: Pünktlich zur Mittagspause traf die 750.326 mit dem Messzug Služ 100354 (Horažďovice-Janovice-Železná Ruda-Janovice-Česka Kubice) ein




Bild 14: Letzte Woche war die Strecke im Elbtal gesperrt und der umfangreiche Güterverkehr musste umgeleitet werden. Auch über Furth im Wald wurden Containerzüge umgeleitet. Hier haben 742.347 + 742.393 Nex 48395, Rotterdam-Praha-Uhříněves bei Holýšov am Haken.




Bild 15: Sie lebte doch noch. 771.137 rückt vom Abstellplatz in Pilsen zu neuen Taten aus.




Bild 16: Da wegen der Bauarbeiten im Hauptbahnhof die durchgehenden Güterzüge im Güterbahnhof zwischengeparkt werden. Im Bild zerrt 771.137 den bereits oben gesehenen Nex 48395 zurück in den Hauptbahnhof. Die Zugloks ab dort, zwei 363.5, hängen bereits am Zugschluss.





Bild 17: Am letzten Montag traf die 754.027 mit dem Os 7414 aus Pilsen ein. An diesem Tag wurden auch einige Exemplare von lange abgestellten Autotransportwagen hierher überführt (im Hintergrund). Ich vermute, dass es die zuvor in Schwandorf abgestellten Wagen sind. Die in Furth stehen nämlich noch. Bremse nicht funktionsfähig, aber frische tschechische Lauffähigkeitsbescheinigung bis Lanžhot.




Bild 18: Das Objekt der Begierde war aber an diesem Tag vielmehr der Aufgang des besonders erdnahen Vollmondes - hier über Klattau.

Gruß
Michael

Antworten:

Re: Messzug, Sechszylinderklänge & Elbtalumleiter

Klasse Bilder trotz 1:8! ;)

Verrätst Du uns die Quelle der ganzen Zugnummern? Ein besonders auskunftsfreudiger Kollege vyp: oder gibt es in CZ inzwischen auch Echtzeit-Fahrpläne "an der Leine"? So wie in den dahingehend führenden skandinavischen Ländern...

von Niels K. - am 17.11.2016 20:49

Re: Messzug, Sechszylinderklänge & Elbtalumleiter

Zitat
Niels K.
Klasse Bilder trotz 1:8! ;)

Verrätst Du uns die Quelle der ganzen Zugnummern? Ein besonders auskunftsfreudiger Kollege vyp: oder gibt es in CZ inzwischen auch Echtzeit-Fahrpläne "an der Leine"? So wie in den dahingehend führenden skandinavischen Ländern...


Ahoj,

sicherlich haben unsere findigen tschechischen Nachbarn so etwas schon gebastelt. Im Besitz eines solchen "Zugverfolgungsprogramms" bin ich aber nicht. In der Tat hat sich im Laufe der Zeit ein gutes Verhältnis zu einem vyp: entwickelt, wo man auch mal im Netz den zu erwartenden Verkehr abfragen kann. Dazu kommen eigene Recherchen und der normale GVD. EINE Quelle gibt es also nicht.

Zudem werden alle grenzüberschreitenden Züge im Grenzbahnhof umbenannt (von einer meist 6stelligen tschechischen Nummer auf eine 5stellige), auf deutscher Seite bekommen sie von privaten EVUs meist noch eine andere Nummer. Das gäbe bei der Archivierung aus meiner Sicht ein heilloses Durcheinander. So benenne ich die fotografierten Züge strikt nach einer Nummer, vor allem, wenn sie beiderseits der Grenze fotografiert wurden.

Außerdem gibt es für die Umnummerierung an der Grenze einen bestimmten Nummernkreis, der immer wieder verwendet wird. Ein 48388 kann also mal der Kesselzug eines privaten EVUs sein, mal eine Kohlezug mit CDC, mal ein zusätzlicher Autozug. Fakt ist nur, dass Züge von und nach Tschechien immer die 3 in der Hunderterstelle haben (Polen z.B. 4), aber auch wiederum nur beim Grenzübertritt.

Klingt verwirrend? Ist es auch. Aber man muss ja privat nicht die sich von oben nach unten durchsetzende Verwirrung mitmachen. :rp:

Gruß
Michael

von Strojmistr - am 18.11.2016 08:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.