Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Strojmistr, JisBjoern

Böhmen rot-weiß

Startbeitrag von JisBjoern am 11.01.2017 20:18

Klar, auch ich konnte dem "geschenkten Wochentag" an Dreikönig nicht widerstehen und so habe ich mich trotz Kälte in Richtung Grenze aufgemacht. -19,5° C zeigte das Thermometer auf der Fahrt von Weiden nach Tschechien. Zapfig! Aber wozu gibt's dicken Jacken und drei Paar Socken an den Füßen?!? *grins*

Los gings auf der Wiese bei Dubec. Beobachtet von einer Herde Kühe wurde hier auf den Os 7202 gewartet.





Ohne Halt am gleichnamigen Haltepunkt rollt 810 318-6 als Os 7202 vorbei am Dörfchen Dubec.














Der Zug ist ja ganz nett, aber der kommt jeden Tag. Was die gemeine böhmische Winterkuh wirklich interessiert, ist der komische Typ da drüber auf seiner Cola-Kiste....





Nach diesem Auftakt gings weiter Richtung Süden. Für die Gegenleistung hatte ich mir den Feldweg Bahnübergang beim ehemaligen Gutshof St. Georgen ausgesucht. Stand ich hier zu Silvester noch ohne Schnee und irgendwie auch ohne Zug, machte das ganze heute schon einen besseren Eindruck.






Nahe dem kleinen Örtchen Bilovice kommt 810 406-9 als Os 7237, mit Ziel Domažlice, die Steigung herauf geknattert.





Wars erst ein ganz entspanntes Warten, wurde es am Schluss doch noch eine Nervenprüfung. Hinter mir zog nämlich aus dem Nichts kommend eine dicke Wolkenfront durch. So ein Mist, wollte ich doch nach diesem Bild meine ersten Bilder vom letzten im ODS-Lack laufenden Triebwagen machen. Kurz kam der Gedanke auf das Programm zu ändern und gen Norden abzudüsen. Aber was, wenn das für mich die letzte Gelegenheit wäre, dem Einzelgänger zu begegnen? Also, lieber ein DuBi, wie gar keins.






Da Mario ja bereits die Frontansicht gezeigt hat, Gruß an die Beiden, von mir jetzt als Variante aus Poběžovice dieses kleine Stillleben mit 810 368-1.





Wie man auf dem Bild erahnen kann, zeigte das Wolkenpaket immer mehr Lücken. Also, Augen zu und durch! Und richtig, einige Kilometer weiter war wieder eitel Sonnenschein.






810 368-1 passiert als Os 17405 den Haltepunkt Mašovice an diesem Tag ohne Halt.













Angekommen in Horšovský Týn haben Triebwagen und Lokführer erstmal Pause.....













.....bevor es als Os 17404 wieder zurück geht.






Unnötig zu sagen, dass nach einer dreiviertel Stunde in Licht und Kälte genau zur Zugdurchfahrt sich eine Wolke vor die Sonne schob! *grmbl* Für mich ging's hinunter von der Wiese nahe der Kirche Svatá Anna und rüber nach Nový Kramolin.






Hier gab's erstmal den verspäteten Os 7206 gebildet aus 814 015-4. Der angehängte 810 418-4 läuft bis Bor mit und übernimmt dort die Leistung nach Svojšín.






Auch der Gegenzug war nun deutlich hinter den Planzeiten unterwegs. So mussten die Zusteiger in Nový Kramolin etwas länger bibbern, bevor sie im sicherlich gut gewährtem 810 318-6 gen Domažlice fahren konnten.





Auch für mich ging's kurz wieder in die Wärme, bevor die Temperatur meiner Füße nahe Třemešné erneut erfolgreich gesenkt werden konnte. Leider setzte sich die Verspätung nun bei allen Folgezügen fort und brachte so alle weiteren Planungen durcheinander.






Als Os 7205 kommt 810 032-3 zwischen Dubec und Třemešné das Gefälle herunter gerollt. Die Miniwehen links vom Triebwagen lassen erahnen was auf dieser Strecke los ist, wenn sich "Böhmischer" und viel trockener Schnee sich hier treffen.





Abschluss sollte der 810 182 sein, der laut Plan den folgenden Os 7223 bilden sollte. Eigentlich wollte ich ihn bei Dubec ablichten. Quasi, so wie begonnen. Aber der schon niedrige Sonnenstand plus zu erwartende Verspätung ließen mich auf Sicherheit gehen und nach Bor rein fahren.






Planabweichung die Erste: Statt des angekündigten 182 rollt der 383 in den Bahnhof von Bor. Schade drum, hätte doch der 182 noch im Archiv gefehlt.




Eigentlich sollte sich es noch ausgehen mit einem Bild nach Dubec. Mit Aufenthalt und Fahrzeit müsste der Triebwagen länger brauchen wie ich. Doch der Triebwagenführer kannte anscheinend eine Abkürzung, als Planabweichung die Zweite: Während ich noch meinen Rucksack schulterte rollte der 383 am 100 m entfernten Bahnübergang schon vorbei. Na gut, man kann nicht immer Glück haben. Und rentiert hat sich dieser sonnige Wintertag ja sowieso. Und dass nicht nur wegen der Eisenbahn!

Grüße
Chris

Antworten:

Zitat
JisBjoern


Als Os 7205 kommt 810 032-3 zwischen Dubec und Třemešné das Gefälle herunter gerollt. Die Miniwehen links vom Triebwagen lassen erahnen was auf dieser Strecke los ist, wenn sich "Böhmischer" und viel trockener Schnee sich hier treffen.


Hallo Chris,

ein sehr schönes Bild ist dir da gelungen. Die Schneewehen sind genial. Aktuell gibt es zwar dafür Nachschub, aber das Wetter verspricht ja weiter schlecht zu bleiben ... :(
Die 400 kV-Leitung im Hintergrund geht übrigens zum Umspannwerk in Etzenricht in der Oberpfalz. Das nur nebenbei zum Thema, dass so Viele in Bayern gegen neue Stromleitungen ist, die dann Kohlestrom aus Ostdeutschland transportieren würden ... :rolleyes:

Gruß
Michael

von Strojmistr - am 13.01.2017 16:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.