Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 4 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
LVT771, Strojmistr, PKP-ST44, Niels K., Sören Heise

(Blitz)-Brillen von der Moldau bis zur Göllnitz [m. 14 B.]

Startbeitrag von Strojmistr am 28.05.2017 18:10

Ahoj,

ohne großes Palaver, hier das Wesentliche:



Bild 1: In der Natur zeigen sich Blitze ja nur für Sekundenbruchteile. Nahezu ähnlich verhielt es sich mit der 754.029 im Böhmerwald. Kehrte sie zwar nach 2-wöchiger Stand- bzw. Reparaturzeit am 6. Mai 2017 wieder in den Einsatz zurück, dauerte dieser nicht mal einen Tag an. In Hořice na Šumavě gelang immerhin ein Foto zusammen mit der dortigen Löwenzahnblüte, wenn diese auch relativ spärlich ausfiel - jedoch nicht mehr wiederholbar.




Bild 2: Dem langjährige Sorgenkind 754.045 - auch wegen Schadanfälligkeit - scheint die Luft an Moldau und Sasau gut zu tun. Zumindest glänzt sie nicht nur am Morgen des 14. Mai 2017 mit recht hoher Einsatz-Zuverlässigkeit. In stilvoller tschechischer Umgebung beschleunigt sie den Ausflugszug 9055. So muss ein Bahnhof aussehen!




Bild 3: Wo iss’n hier der Blitz? Ein bisschen Abwechslung muss ja auch sein! Nach langer Zeit wurde wieder einmal Český Šternberk besucht. Zu Füßen der Burg konnte 754.042 mit ihrer Sonntagsleistung aufgenommen werden.




Bild 4: Am 21. Mai 2017 konnte erstmal die "neue" 754.049 mit der Svetlá-Rückleistung bei Sonne aufgenommen werden. Freude, dass das Motiv bei Sonne klappte (man sieht ja die sogenannten "harmlosen" Schleierwolken), Ärger über die im letzten Moment einfallende Horde von Zugverfolgern, insbesondere aus Landshut, dann auch noch von der Vegetationspflege profitieren bzw. schmarotzen.




Bild 5: Da die Bilder in diesem Bericht nicht chronologisch, sondern von Ost nach West geordnet sind, folgt der natürlich eher angefertigte Burgblick von Ledeč nad Sázavou mit dem Os 9207 erst jetzt.




Bild 6: Kehren wir nochmals zum 14. Mai 2017 zurück. Die výluky auf der Strecke 240 bescherte wieder einmal idealen Lokeinsatz. Allerdings hatte sich ab Mittag im ganzen Land Gewitterstimmung verbreitet. Am Haltepunkt Bítovčice rollt die schicke 754.059 mit dem R 662 »Petr Vok« nach Jilava.




Bild 7: Bereits der nächste Zug, der R 660 »Bezdrev«, war mit der nächsten Blitzbrille 754.019 bespannt, als er hier Náměšť nad Oslavou verlässt.




Bild 8: Circa 80 Kilometer weiter östlich musste dann noch bei Nemotice die wohl schönste Brünner Brille 754.012 mit dem Sp 1733 »Žuráň« aufgenommen werden.




Bild 9: Was lag näher, da der Weg ohnehin nach Osten führte, den Zug auf der nunmehr als KBS 341 bezeichneten Strecke zu erwarten? Die +16', die der Zug wegen Kreuzung mit dem verspäteten Gegenzug bekam, sorgten in Popovice u Uherského Hradiště dafür, dass sich ein Wolkenloch auftat und die ganze Szene in ein güldenes Licht getaucht wurde. Zufrieden konnten die nächsten und letzten 120 km Strecke unter die Räder genommen werden.




Bild 10: Nun ja, es ist auf diesem Bild aus Heľpa auch keine Blitzbrille zu sehen, und auch die Spenderlok für 757.018, die 750.032 war keine solche. Am 19. Mai 2017 galt es jedoch, den Höhenzug der Niederen Tatra mit auf’s Bild zu bekommen, der rechts von der »Kráľova hoľa« mit 1946 m.n.m. gekrönt wird, wenn auch der nur 1839 Meter hohe »Orlová« aufgrund der Entfernung deutlich höher erscheint. Für eine optimale Ausleuchtung ist der nach der höchsten Erhebung der Niederen Tatra benannte REX 1783 ein paar Minuten zu spät, was mir aber angesichts des oben gesagten ziemlich egal ist.




Bild 11: Da Blitzbrillen-Fotografie in der Slowakei angesichts der Übermacht an Blonski-Lokomotiven nicht gerade einfach ist, herrschten am 16. Mai 2017 im »Paradies« wahrhaft paradiesische Verhältnisse. Wir waren auf alles gefasst, nicht aber auf den Einsatz der 750.183 auf der Strecke 172 & 173! Selbstverständlich wurde der Zug verfolgt. Als besonders stimmungsvoll erwies sich im Nachhinein eigentlich ein Abfallbild bei Nová Maša - entstanden nach dem Motto, »weil der Zug ehh gleich vorbei kommt« ...




Bild 12: Zwar wurde zu Hause schon eruiert, dass es baubedingte Fahrplanänderungen auf der Strecke bei Gelnica geben würde, aber die REX sollten eigentlich nicht betroffen sein. Die Realität sah allerdings anders aus, denn die 750.183 kam gleich mit dem Gegenzug REX 1781 »Geravy« zurück.




Bild 13: Eine Stunde zuvor dieselt die Schöne aber noch mit REX 1781 die letzten Meter zum höchstgelegenen slowakischen Normalspur-Streckenabschnitt und dem 849 Meter langen Besník-Tunnel entgegen - gleichzeitig der Scheitelpunkt der Strecke.




Bild 14: Die spannende Frage am Nachmittag des 16. Mai 2017 war: »Kommt sie nochmal, die 750.183?« und »Wird es was mit Sonne?« Letzteres war bereits vor Eintreffen des Zuges am Dedinky-Stausee mit »Nein!« zu beantworten. Erst als der Zug auftauchte und somit die erste Frage auch mit »Nein!« beantwortet werden konnte, riss die Wolkendecke für Sekunden auf und sorgte wenigstens beim Thema Beleuchtung für Freude.

Antworten:

Re: (Blitz)-Brillen

Hallo Michael,

das ist wieder mal vom feinsten. Meine Favoriten sind die 9 (Popovice) und die Aufnahme aus dem Abfalleimer. ;-)

Viele Grüße
Sören

von Sören Heise - am 28.05.2017 18:41

Re: (Blitz)-Brillen

:spos: Potz Blitz, super! :spos: Mehr fällt mir zu Deinen Aufnahmen momentan nicht ein.
Da sage noch einer mit Herrn Najbrt wäre Eintönigkeit in Böhmen und Mähren eingezogen!

Grüße aus dem Exil kurz vor der slowenischen Grenze..

von Niels K. - am 28.05.2017 19:19
da standen wir nebeneinander in Prag bei der 045



von LVT771 - am 29.05.2017 05:50

Vršovice

Hallo Volker,

das war uns schon vor Ort klar. Ich hoffe, euer Tag war trotz der zahlreichen Unklarheiten am Morgen auch erfolgreich?

Gruß
Michael

von Strojmistr - am 29.05.2017 18:05
ich hab Dich glaube vor mehr als 30 Jahren mal gesehen, ich konnte dein Gesicht nicht zuordnen.

wir haben danach noch die 749 264 gemacht und sind dann nach (der Malo Bericht und die wiederkommende Sonne, waren der Ausschlag dafür)



und über



nach Hause gefahren

von LVT771 - am 30.05.2017 05:58
Hallo Micha ,

einfach herrlich anzusehen die Bildergalerie von Dir.
Mit Blitzbrille entlang der Sazava und dazu sehr schöne Motive, Glückwünsche dazu :--P
Mit den Autoverfolgern wird es sicher immer wieder so Probleme geben.
Das habe ich im Altvatergebirge an der KBS 292 im Mai auch erfahren müssen.
Als letzter kommen und dann in der ersten Reihe stehen wollen und womöglich noch allen anderen mitten im Bild :confused::hot::mad:
Die Eindrücke aus der Slowakei aus der Niederen Tatra, Telgárt sowie Dedinky sind einfach herrlich.
Bei meinem letzten Besuch dort war leider nur Blonski Brillen unterwegs.

Viele Grüße
Ronny

von PKP-ST44 - am 15.06.2017 12:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.