Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
AAW, Niels K., PKP-ST44, Joachim Piephans

Volles Haus in ... (m7+2B)

Startbeitrag von Niels K. am 12.09.2017 10:08

Volles Haus in ... Kouty nad Desnou (Winkelsdorf).


^1 Wer hätte vor fünf Jahren einen Heller, geschweige denn eine Tschechische Krone auf die Wahrscheinlichkeit gesetzt, eines gar nicht so fernen Tages mal so ein Schnellzugtreffen in Kouty an der Desna fotografieren zu können? Hätte er es getan, wäre er heute vermutlich ein reicher Mann.



^2 Übrigens, ich weiß, es ist Os 3718 der hier mit Os 3727 kreuzt. Den "Rychlik" habe ich mir wenige Minuten später von einem kleinen Jungen abgehört, der mit der ganzen Familie auf just diesen -voller Begeisterung so titulierten- Zug wartete. Aus kindlicher Sicht ist so eine große Lok mit ihren 3 Schnellzugwagen schon etwas Beeindruckendes, da kann die fachlich korrekte Bezeichnung der Zuggattung gern mal etwas hintenan stehen.



^3 Glücklicherweise ist der Fahrplan dieses Treffens relativ entspannt, es bleibt also nach der mit zarter Frauenhand ausgeführten Hemmschuh-Sicherung des eingefahrenen Zuges auch etwas Zeit für die kommunikative Pflege der "Eisenbahnerfamilie".

Solch Treffen zweier lokbespannter Züge kommen in Kouty planmäßig nur einmal am Tage vor. Viel öfter ist nur ein "Panter" im einst so beschaulichen Endbahnhof zu Gast.


^4 So wie hier der Erstgeborene 640.001, den ich zu "dokumentarischen Zwecken" auf die Speicherkarte bannte. Wer weiß wie es im Kouty des Jahres 2036 aussieht. So aber vermutlich nicht mehr.



^5 Auch ich habe mir den eingangs erwähnten Kindskopf ein wenig behalten und war dann im Bahnhof Velké Losiny "völlig aus dem Häuschen". Wartete doch hier der als Sonderzug aus Šumperk angekommene Oldie M120.417 auf die Überholung durch den Schnellzug. In "freier Wildbahn" hatte ich dieses interessante Wägelchen noch nie erlebt. Auch wenn das Ambiente des durchmodernisierten Bahnhofs nicht so ganz zu diesem Fahrzeug passt.



^6 Die Überholung erfolgte völlig pünktlich durch die bereits in Kouty angetroffene 163 083-9 mit ihrem Os 3727 nach Šumperk bzw. Nezamyslice.



^7 Die nächste außerplanmäßige Überholung des nostalgischen Zweiachsers bekam dieser leider in Rapotín. Hier war der "Überholer" aber die im Desnatal gastierende Fotowolke, die mir ein Teil meiner guten Laune verdarb. Eine Minute vorm Sonderzug bis nur wenige Sekunden nach ihm verfinsterte sie die Szenerie. Arrgh... :-(


Nach diesem Foto trat ich -insgesamt doch recht zufrieden- die Rücktour in Richtung meines zeitweiligen Zuhause am Fischteich von Rožná an. Diese "Auszeit" vom dort über Mittag ohnehin ausgesetzten Festival-Sonderzugprogramm hatte sich gelohnt. Zum Tages- bzw. Festivalabschluss gab es noch zwei tolle Fotogelegenheiten für mich. Sie ließen allen Wolkenfrust einfach vergessen.


^8 Bis Nové Město na Moravě war es noch ein "Doppelzug" bestehend aus einem nostalgischem und einem aktuellen Teil. Da ich für die acht Wagen und drei Loks keinen vernünftigen Aufnahmeort sah entschied ich mich lieber für zwei sichere Aufnahmen der beiden ab Nové Město einzeln fahrenden Kompositionen. Teil 1 hier als Os14974 auf dem Rückweg von Nové Město n.M. nach Žďár nad Sázavou.



^9 Rund anderthalb Stunden später hatte ich mir dann den kleinen See in der zweiten Schleife hinter Bystřice nad Pernštejnem als Motiv gewählt. 754 059-4 in zum Wagenzug Sp 1637 passender Lackierung rollt hier an einem tiefenentspannten Fotografen vorbei. Komischerweise stand ich an diesem Standpunkt jetzt mal ganz allein, wo waren denn die Heerscharen der an den Vortagen dort angetroffenen Fotografen?
Anschließend ging es noch einmal zum Werks-Anschluß der Uranerzmine bei Dolní Rožínka. Hier stand die Sonne inzwischen schon ein wenig zu tief, aber ich hatte bereits am Vortag ein Foto unter besseren Bedingungen angefertigt. So konnte ich mich beruhigt einem gemütlichen Feierabendbierchen widmen. Am nächsten Morgen trommelten die Tropfen auf mein Ferienhäuschen, aber es stand ohnehin der Heimweg an. Also alles richtig gemacht. ;-)

Auf Wiedersehen Kouty nad Desnou!
Und natürlich auch gern Pernštejn, falls mal wieder ein größeres Sonderzugprogramm auf die Räder gestellt wird...

Antworten:

Danke, Niels, für diese Bildserie aus dem Teßtal! Die beiden Lokbespannten zugleich im Endbahnhof machen schon was her. Dazu noch zwei gelb-grüne Maschinen ... Wer weiß, wie lange genau das dort noch zu erleben ist.

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 12.09.2017 11:45
Hallo Niels,

der Oldie war ja dieses Jahr ein paar Mal im Tale der Desna unterwegs. Morgen wohl auch wieder.

Die Schnellzugkreuzung" fand übrigens in Rejhotice statt, auch wenn der Bahnhof nach dem Nachbarort heißt ... [/Klugscheißkorinthe] ;)
Ahoj

von AAW - am 15.09.2017 21:24

Re: Volles Haus in ... (m2B)

Zitat
AAW
Die Schnellzugkreuzung" fand übrigens in Rejhotice statt, auch wenn der Bahnhof nach dem Nachbarort heißt ... [/Klugscheißkorinthe] ;)
Ahoj


Wobei Rejhotice auch nur ein Ortsteil von Loučná nad Desnou ist. Deshalb ja auch die Bezeichnung der dortigen Haltestelle:




^ Loučná nad Desnou, 6.VII.2017, Os 3729 Kouty nad Desnou - Nezamyslice

Damit seien genug Korinthen ausgetauscht. ;)

Schönes Wochenende wünscht

von Niels K. - am 16.09.2017 06:26

Re: Winkelwiesen Zbf

Zitat
Niels K.
Wobei Rejhotice auch nur ein Ortsteil von Loučná nad Desnou ist. ...


Gut, sagen wir doch einfach Loučná n/Desnou Zentralbahnhof, liegt er doch am zentralsten in den Fluren der Gemeinde. [mapy.cz]

Die Winkel gehören ebenso zu den Wiesen (Kouty zu Loučná, ehe es wieder böse PN gibt) . Nur kommt die Gemeindestruktur nicht immer auch bei den Namen der Bahnstationen an, siehe bspw. den Wohnort, nein Stadtteil eines emsigen, am Bahnhof - nein, nur mehr Haltepunkt - wohnenden Forenkollegen ...

Ahoj

von AAW - am 16.09.2017 18:07
Ahoj Niels,

danke für diesen sehr schönen Bildbericht aus Kouty.
Da hast du völlig recht mit der korrekten Bezeichnung der Züge.
Die kleinen Sprösslinge erfreuen sich sehr an der großen Lokomotive und den drei Wagen.
Vielleicht ist er dann einer an dessen Berichte wir uns später erfreuen :)
Eine Fahrt mit dem M120 steht für mich auch noch aus.
Abgestellt steht er etwas witterungsgschützt unter einem Dach im Gelände des Depot Šumperk.
Dieses Jahr hat es leider den ganzen Sommer nicht für einen Besuch im schönen Gebirge des Altvater gereicht.
Der Sonderzug mit den historischen Schnellzugwagen und den beiden Bardotka´s sieht Klasse aus und war sicherlich auch was für die Ohren. Der Klang der Loks ist einfach genial !!!

Herbstliche Grüße
Ronny

von PKP-ST44 - am 21.09.2017 07:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.