Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Tschechien und Slowakei
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
AAW, wxdf

Zu den Krampi nach Sokolov

Startbeitrag von wxdf am 11.12.2017 21:12

Während sich der Kreis für Abschieds- und Willkommenskultur im Böhmerwald aufhielt, fuhr ich zu einer Kulturveranstaltung, die mit der Eisenbahn nur dergestalt etwas zu tun hatte, dass sie für die An- und Abreise genutzt wurde.
Während mein Anschlusszug in Dresden-Neustadt bisher immer gleich gegenüber ankam, darf ich nun treppab treppauf von Bahnsteig 4 zum Bahnsteig 8 wandern.



Im Hbf dokumentierte ein kleiner Fuzzy-Auflauf die nunmehr regulär auftretenden Vectrons an den EC.



irgendetwas Niederländisches stand auch herum



da die Übergangszeit in Děčín hl.n. von der U28 zu R20 nunmehr 10 min beträgt, konnten nach dem Kauf des letzten Wandkalenders mit dem Formsignal-Titelbild um 199 Kronen noch einige Fotos angefertigt werden.
Mit dem Stadtelefanten ging's weiter nach Ústí nad Labem.
Der Imbiss zwischen Bahnhof und náměstí Míru hat nach Rekonstruktion wieder geöffnet und ich hatte schon gedacht, der endet wie die Bahnhofsgaststätte in Litoměřice město mit dauerhafter Schließung.
Sogar die Preise sing gleich geblieben und so wurde nach Verzehr eines Schnitzels mit Kartoffeln und einem großen Pott türkischen Kaffees um insgesamt 94 Kronen noch Reiseverpflegung in Gestalt der traditionellen belegten Weißbrote erworben.
Irgendwie schienen die Jungs auf den Vectrons Bedienschwierigkeiten zu haben, denn nicht nur der 9:22 ab Dresden , sondern auch der EC zwei Stunden später kamen mit Verspätung an.



Hier kommt mein Rx nach Sokolov (-Cheb), wobei das x nur für die beiden Großraumwagen 2. Klasse zutreffend war, der Halbgepäckwagen und die 1. Klasse waren alt wie zuvor.
Links wartet der 843 von Liberec darauf, umsetzen zu dürfen und rechts lauert schon die 363, die uns weiter befördern wird.



In Karlovy Vary wollte ein Hai nach Johanngeorgenstadt



Der Triebwagen rechts nach Zwickau wurde in Sokolov grossmäulig als Schnellzug angekündigt



Güterverkehr gab's auch



Dann ging es ins Stadtzentrum, um sich den Weihnachtsmarkt und den Krampusumzug anzusehen.
18:53 h ging es dann mit vielen anderen Besuchern mit dem Rx um 18:53 h wieder zurück.
Der war zwar 10 min verspätet, der Triebzug nach Česká Lípa wartete jedoch in Ústí vorbildlich, so dass ich meiner Gattin für die Weihnachtsbäckerei im Tesco noch halbgrobes Mehl kaufen und mit dem letzten Desiro um 22:41 h wieder heim fahren konnte.

Weitere Fotos : [abload.de]

Antworten:

Glück auf Helmut,

Zitat
wxdf

Hier kommt mein Rx nach Sokolov (-Cheb), wobei das x nur für die beiden Großraumwagen 2. Klasse zutreffend war, der Halbgepäckwagen und die 1. Klasse waren alt wie zuvor.


Sicher, daß der BD keiner der moderneren Halbgepäckwagen ist? Mir ist auf der Linie schon länger keiner mit manuell durchzuführender Belüftung begegnet ...
Die klassischen A dürften auch nur mehr so lange fahren, bis man genügend AB umgebaut hat. Wie da gerade der Bestand ist, wissen vlt. die Wagenexperten (falls hier im Forum welche vorhanden sind).

Zitat


Der Triebwagen rechts nach Zwickau wurde in Sokolov grossmäulig als Schnellzug angekündigt


Warum großmäulig? Er steht doch als ebensolcher (R 20856) im Fahrplan ...

Ahoj

von AAW - am 17.12.2017 10:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.