Zahnradbahn, verschneite Gipfel und Brimsennockerln... (m2B)

Startbeitrag von 810 600-7 am 05.05.2009 10:43

Hallo,

ich war im Laufe der letzten Woche auf dem Weg nach Kosice und ließ es mir nicht nehmen, die 1995 zuletzt besuchte TEZ wieder einmal zu besuchen. So verließ ich in Strba meinen 1.Klasse Platz im Rychlik "Cingov" kaufte eine Fahrkarte für die OZ und TEZ am Fahrkartenschalter. Die Zahnradbahn war nur mäßig besetzt, die Fahrzeuge sind aber sehr sauber und ordentlich - im Gegensatz was man sonst erschreckenderweise durch die Slowakei fahren sieht. Nach dem Zwischenhalt in Tatransky Liskovec erreichten wir dann den Tschirmer See, Strbske Pleso.

Dabei wurden die schneebedeckten Gipfel des Ryzy und der Gerlsdorfer Spitze zu einem geradezu majestätischen Hintergrund für eine Aufnahme von der Zahnradbahn:


Weiter ging es dann mit einem GTW 2/6 auf der Tatraelektrischen, die recht zackig fuhr. Etwas nervend sind die ständigen Durchsagen in drei Sprachen die einem zum Entwerten auffordern und die Ansagen: nasledujuca zastavka / die folgende Haltestelle / the next stop - sicher nett gemeint, aber beim Stationsabstand auf der TEZ doch eher lästig.

Ich stieg dann in Stary Smokovec nochmal aus und schaute, was sich so getan hat. Gottseidank habe ich keine größeren Bausünden gesehen, auch die Preise waren noch human (welcher Slowake allerdings für 33¤ auf die Lomnitzer Spitze fährt frag ich mich dann doch). Weiter ging es dann in einem völlig überfüllten GTW nach Tatranska Lomnica. Dort angekommen verspürte ich großen Appetit und fand mich kurz darauf in der Gaststätte im Bahnhof wieder. Noch größer wurde die Freude, als ich meine vergötterten Brimsennockerln auf der Karte fand. Bestellt und in der Vorbereitungsphase des Essens erstmal den angekommenden 812 038 aus Poprad abgelichtet.



Kurz darauf kam die Bedienung dann mit einem großen Teller, auf dem sich Nockerln gleich den Bergen der Hohen Tatra erhoben und durch einige Würfel ausgelassenen Specks bedeckt wurden, deren Fett gleich den Lavaströmen eines Vulkans herablief. Dazu wurde eine kleine Kofola bestellt - beides zusammen mit der Aussicht auf die Berge, die TEZ und den 812 machten das Geschmackserlebnis perfekt.
Nachdem ich der sehr freundlichen Kellnerin dann 3,45¤ schuldig war und aufgrund des wirklich guten Essens auf 4¤ aufrundete ließ ich mich im 812 nieder und strebte meinem Ziel Kosice entgegen.

MARTIN

Antworten:

Die Szene in Strbske Pleso

kommt mir sehr bekannt vor, wir müßten uns vielleicht sogar fast über den Weg gelaufen sein ... ;)

Ich bin allerdings von Zakopane über das Gebirge kommend "reingeschneit" und am nächsten Tag
wegen des schlagartig weggebrochenen Wetters wieder zurück nach Polen gereist.

Für ein paar abendliche Sonnenbilder in Strba hat es aber zum Glück gereicht, das Bild mit der
Zahnradbahn vor der Tatra-Kulisse vom Gegenhang inclusive.

Apropos Tatranska Lomnica:

War der 812 als Ersatz für einen Neubau-VT im Einsatz oder laufen die 81x (wieder) planmäßig
zwischen Poprad und Tatranska Lomnica ?



MM

von MichaelM - am 06.05.2009 07:12

Re: Die Szene in Strbske Pleso

Hallo,

ich denke der 812 fuhr planmäßig. Jedenfalls bin ich deshalb von vornherein von einem 810 ausgegangen, weil der Zug mal für eine oder zwei Fahrten nur zwischen Studeny Potok und Tatranska Lomnica pendelt und ich mir gedacht habe, da wird wohl kein 840 fahren...

Also ich war am letzten Dienstag in Strbske Pleso gegen 13:00 ab Strba mit der Zahnradbahn angekommen und 13:05 weiter mit der TEZ.

Ahoj,
Martin

von 810 600-7 - am 06.05.2009 15:03

Re: Die Szene in Strbske Pleso

Morgääääääääääääääääääääähn,

ich war erst am Freitagabend in Strbske Pleso ...

Vor zwei Jahren habe ich in Tatranska Lomnica auch schon mal die BR 840 gesehen.


MM

von MichaelM - am 07.05.2009 06:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.