Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in der Slowakei
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
810, wxdf, SteffenBln

ZSSK und ihre Neuanschaffungen

Startbeitrag von SteffenBln am 02.08.2009 12:44

[www.zelpage.cz]

Wenn ich es richtig verstehe sollen 380er+671 gekauft werden und weitere 813 gekauft werden.

Antworten:

Diese werden dann die IC Züge Ko¨ice-Wien bespannen

von 810 - am 02.08.2009 16:34

Zusammenfassung des Zelpage-Artikels

-ab 3/2011 erste Mehrsystem-Doppelstock-Wendezüge auf Strecken um Bratislava, Auslieferung bis 2013. BR 671 niederflurig ähnlich ÖBB-Wiesel, im Gegensatz zum tschechischen Stadtelefanten angetrieben von umgebauter E-Lok BR 263. Produzent Skoda Plzen
- nachdem sich auf die erste Ausschreibung der ZSSK keine Interessenten gemeldet hatten, wurde diese modifiziert in die Teile Wendezug mit Lok und zwei neue Tfz. Da Skoda gegen einen Mitbewerber antrat, boten sie einen Preis knapp unter dem von der ZSSK als Maximum vorgegebenen an.
- Westslowakei: innerhalb von 6 Jahren Lieferung von 10 Doppelstockzügen, bestehend aus Lok+2 Beiwagen+Steuerwagen. Umbau BR 263 für Wendezugsteuerung in ZOS Zvolen. Einsatz auf den Strecken Kúty - Bratislava - Nové Zámky und Bratislava – Leopoldov. 362 Plätze 2. Klasse, rollstuhlgerecht, geschlossenes WC-System, klimatisiert, Sitze vom Typ Borcad regio, Steckdosen 230 V, Informations-und Kamerasystem, 12 Sitzplätze gegenüber BR 671 weniger, da in jedem Wagen eine zentrale Energiequelle sein wird, Länge 96 m, Höchstgeschwindigkeit 160 km/h, klassische Schraubenkupplung und Puffer an den Enden, Gesamtpreis 74,29 Mio ¤, damit etwas billiger als Stadtelefant, jedoch ist auch die Umrüstung der BR 263 preisinbegriffen.
- Eine BR 671 kostet 9,62 Mio ¤, wird auf Czech Raildays 2010 ausgestellt und innerhalb von 6 Jahren schrittweise ausgeliefert und eingesetzt. Auswahlkriterium war für die ZSSK mit Gewichtung von je 10 % der Preis, Gewicht, Anzahl Sitzplätze und Bremsgewicht
- 2 Loks Skoda 109 E Preis 8.499.900,– ¤, Lieferung innerhalb 5 Jahren. Skoda rechnet mit Zulassung in Tschechien und den Nachbarländern 2010. Slowakische Variante mit ETCS und Höchstgeschwindigkeit 160 km/h soll nur im Regionalverker hauptsächlich als Reserve für die Wendezüge dienen, nach Meinung des Autors könnten sie auch die immer störanfälliger werdende auslaufende BR 350 vor IC Bratislava – Kosice ersetzen
- Nordnetz der ZSR soll auf 25 kV/50 Hz umgestellt werden, 15 Loks BR 162/163 sollen zur Umrüstung auf Zweisystemloks bis 2013 ausgeschrieben werden, daneben werden wohl weitere 109E aus Betriebs- und Serienkompatibilitätsgründen bestellt werden. Ein ÖBB-Taurus hat bereits Testfahrten auf der Korridorstrecke 120 hinter sich, mit seiner Zulassung wird in den nächsten Monaten gerechnet
- Bis 2011 10x BR 671 für Regionalzüge Trenčín / Čadca - ´ilina - Liptovský Mikulᨠund Ko¨ice - Poprad / Pre¨ov / Čierna nad Tisou, 12x Diesel-BR 861 für Nové Zámky - Nitra - Leopoldov / Prievidza a Humenné - Pre¨ov / Stakčín / Ko¨ice, 12x Reko 813+913 aus Btax-Beiwagen, 50 moderne Fernverkehrs- und 70 rekonstruierte Nahverkehrswagen.
- in weiterer Zukunft Installation ETCS auf 5 Fahrzeugen, komplette Modernisierung BR 750 und 754, Reko weiterer 44 Btax zu 813+913. Gesamt-Investsumme 2007-2011 390 Mio ¤

von wxdf - am 03.08.2009 07:26
Interresant danke!

von 810 - am 06.08.2009 17:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.