Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in der Slowakei
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
wxdf

Wochenendbesuch in Košice

Startbeitrag von wxdf am 29.02.2016 19:27

Los ging es am 26.2. vor dem Dresdner Hbf mit dem gelben Bus , der wohl etwas Probleme hatte, sich durch den Berufsverkehr zu kämpfen, so dass wir statt 17:50 h erst 18:10 h los fuhren.
Im Prager Hbf nahmen meine Frau und ich dann im Verkaufsraum bei Regiojet bei kostenlosen Getränken Platz, bevor es dann 21:46 h im um 1950 Kč exklusiv angemieteten 3er-Schlafabteil von RJ 1021 weiter ging.
Die Ankunft war pünktlich, allerdings schafften es die Stewards angesichts des 15-Wagen-Zugs nicht, allen den Morgenkaffee zu servieren. Erst kurz vor Košice kam der Steward hektisch vorbei gerannt , um wenigstens noch die Schweinsohren mit Marmeladen-Dip auszuteilen.



6:41 h ist es noch zu dunkel für ein ordentlich scharfes Foto



Endlich sind die Bauarbeiten beendet und es fahren fast nur die neuen Straßenbahnen.



Für die ferne Zukunft, wenn einmal die Straßenbahnen zu den Bahnsteigen hinauf fahren und dann wie beim Karlsruher Modell nach Moldava nad Bodvou fahren sollen, sind schon mal diese Gleisstücke vorbereitet. Aber ob ich das noch erleben werde ?



Es wäre klüger gewesen, den strahlenden Sonnenschein am Sonnabend zu nutzen, da aber eine Geburtstagsfeier bei der Schwägerin anstand, raffte ich mich erst am Sonntag nachmittags zu einem Ausflug auf.
Diese da ist gerade mit ihrem Zug von Humenné angekommen.



Mit dem Zvolener Schnellzug bin ich 13:23 h nach Moldava nad Bodvou gefahren. Vorher kam der Schaffner angerannt, schüttelte mir die Hand und begrüßte mich enthusiastisch. Ich schaute ihn verwundert an - sollten wir uns kennen ?
- Ach, sie sind wohl gar nicht dieser Tf im Ruhestand ?
- Nein, ich bin ein deutscher Eisenbahnfan.
- Ach, da habe ich Sie mit jemandem verwechselt ... Hihi



Wegen böser Rowdies ist das Bahnhofsgebäude nachts geschlossen.



Vorbei an einer kläffenden Hundemeute ging ich zur Brücke über die Bodva, um den Gegenzug aufzunehmen, während unterhalb ein Zigeuner Metall in einem Kinderwagen abtransportiert.



Na so was. Neue Strecke und schon 40er-Geschwindigkeitsbeschränkung.



Nach ca. 500 m kommt die Einfahrt nach Moldava nad Bodvou mesto in Sicht. Rechts am Mast eine getarnte Überwachungskamera - es hat aber niemand die Polizei alarmiert, dass da ein Gleislatscher umgeht :joke:



rot-weiß-rot -> einmal pfeifen bitte und beim Z geht die Beschränkung auf die 40 erst los



14:59 h soll der Zug von Košice ankommen und 14:56 h fährt der Bus nach Poproč ab - muss man das verstehen ?
Der Bus wartete zwar noch einen Moment, da der Zug aber 10 min Verspätung hatte, fuhr er leer ab.



Ätsch, nix Eisenbahn-Fahrkartenverkauf ... macht der Schaffner im Zug. Der war übrigens gut besetzt, so dass ich meine Umsonst-Fahrkarte vom Schaffner erst in Haniska pri Košiciach erhielt.



isn' das ? Zweites Gleis gebaut und gleich gespert ???



Keine Haftung für Beschädigung und Diebstahl abgestellter Fahrräder !



sind sowieso keine da, bloß viele Bügel zum Abstellen. Und der Parkautomat, das blaue Dingsda im Hintergrund, ist auch sinnfrei, weil Schranke zum Parkplatz offen



wozu muss man an der Zufahrtsstrasse zum Bahnhof eine Schallschutzwand errichten ? Laut sind die Busse nicht und allzu viel fahren auch nicht.



aber die EU hat's ja bezahlt ...



... und ein Fortschritt gegenüber dem alten Busbahnhof ist's auch, auch wenn der jetzige weiter vom Ortszentrum entfernt ist :joke:



Regiojet-Loks gleich im Zweierpack ...



Treffen der Generationen



aus Čierna nad Tisou naht was lokbespanntes ...



einer der wenigen angetroffenen Güterzüge



Es war einmal ...



Geht wählen! Es geht um alles ... auch darum, ob es nach einem Regierungswechsel noch kostenlose Zugfahrten gibt ...:hot:

Weitere Fotos : [de.tinypic.com]

21:22 h ging es dann mit Regiojet wieder zurück . Beide Toiletten waren defekt und morgens das Wasser im Waschraum alle, dafür gab's diesmal Morgenkaffee und wir kamen pünktlich an, so dass ich gleich noch mal die Arriva-Premiere um 6:02 h nach Benešov u Prahy verfolgen konnte. Zwei Fahrgäste und ein Schaffner ... muss noch nichts bedeuten.
6:27 h ging's dann mit dem ersten EC wieder nach Hause.
Video : [www.youtube.com]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.