Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in der Slowakei
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
AAW, wxdf

Achtung beim Einsteigen ohne Fahrkarte

Startbeitrag von wxdf am 03.05.2016 13:00

[spravy.pravda.sk]

Ab 15.5.2016 gilt für die Strecken

- Trnava - Kúty
- Čadca - Makov
- Humenné - Stakčín,

dass man ohne Fahrkarte in den Wagen mit dem orangenen Aufkleber "Predaj cestovných lístkov"(Fahrkartenverkauf) einsteigen muss.
Ansonsten werden folgende Gebühren fällig :

- beim Einsteigen in einen anderen Wagen (mit dem roten Aufkleber "Nástup len s platným cestovným lístkom" = Einstieg nur mit gültiger Fahrkarte) in einer Station mit geöffneter Fahrkartenausgabe
-- 5 € für zahlende Fahrgäste
-- 3 € für Fahrgäste mit Anspruch auf kostenlose Beförderung
-- 1,50 €, wenn die Fahrkartenausgabe einer eigentlich besetzten Station geschlossen ist

Dies gilt nicht für

- Senioren über 70Jahre
- Schwerbeschädigte mit Ausweis
- Rollstuhlfahrer mit vorher angemeldetem Beförderungswunsch
- Fahrgäste mit Kleinkind im Kinderwagen
- Fahrradfahrer

Brechen langsam polnische Verhältnisse aus :angry:

Antworten:

Re: Sinnvoll wäre es den Wagen generell vorn einzureihen

Zitat
wxdf
Brechen langsam polnische Verhältnisse aus :angry:


Scheint so. Wobei man in PL wenigstens weiß, wo der "Bezahlwagen" eingereiht ist. Mit der "preußisch" punktierten Varianten macht man das hingegen ziemlich umständlich für den Fahrgast. Zumal orange und rot jetzt nicht die am besten voneinander unterscheidbaren Farben sind. Insbes. wenn noch irgendwelche Relexionen den eh schon schrägen Draufblick verfälschen.

Wenn man nach entdecktem "O-Punkt" erst noch den ganzen Zug entlang latschen darf, kommt sicher Freude auf. Wobei ich nicht weiß, wie lang die längsten auf den 3 Strecken eingesetzten Zugeinheiten sind. Stichprobenartige Suche ergab für Os 2640 immerhin 5 Wagen.

Soweit hat man wohl nicht gedacht. Praxisnahe Versuche sehen irgendwie anders aus.

Ahoj

von AAW - am 04.05.2016 21:41

Trnava - Kúty

Auf der Strecke sind 3-Wagen-Züge im Einsatz.
Vor einigen Tagen bin ich mal mitgefahren,sowohl die Schaffnerin als auch die Fahrgäste ereiferten sich, welcher weltfremde Mensch sich das ausgedacht hat.
Die Schaffnerin sagte, sie müsse ohnehin alle 3 Wagen durchgehen, und wenn sie gezwungen werde, im Bezahlwagen zu sein, dann müsste zumindest im Berufsverkehr wenigstens 1+1-Personal an Bord sein, also ein Zugführer und ein Schaffner, was aber nicht der Fall ist.
Ansonsten käme sie ja gar nicht dazu, in den beiden anderen Wagen zu kontrollieren und wenn die "Schwarzfahrer" das erst mal schnallen, würden sie in die beiden anderen Wagen einsteigen, wodurch man das Gegenteil von dem erreicht, was man will.

von wxdf - am 17.05.2016 05:12

Re: Trnava - Kúty

Zitat
wxdf
Auf der Strecke sind 3-Wagen-Züge im Einsatz.


Einzelne Züge sind länger, z.B. [www.zelpage.cz].

Ahoj

von AAW - am 21.05.2016 07:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.