Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in der Slowakei
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
wxdf, 1418

Prešov - Bardejov / 20 Bilder

Startbeitrag von wxdf am 19.09.2017 16:53



Am 14.9. 7:10 h ging es mit dem Über-Nacht-Schnellzug R 801 (Bratislava - Zvolen -) nach Prešov. Der wird inzwischen neben den Schlaf- und Liegewagen aus modernen Großraum-Sitzwagen gebildet.



Preisfrage: Was ist hier gegenüber dem Vorjahr neu ?



In der Abfahrtszeit des Mn nach Lipany um 7:45 h setzte sich zunächst eine MUVka in Bewegung.



Dann setzte der Okuliarnik vom R 801 um



mit 15 min Verspätung fuhr dann der Mn doch noch ab. Entgegen meiner letzten Beobachtung voriges Jahr nicht mit einer 731, sondern mit Bardotka.



am Hp Prešov mesto schienen sich alle Schüler zu versammeln, die sich dann mit einem Lehrer an der Spitze in Bewegung setzten. Keine Ahnung, ob das eine örtliche Festlegung ist, damit sie auf dem Weg zur Schule nichts anstellen oder ob die an dem Tag nur Groß-Ausflugstag hatten.
Jedenfalls ahnte ich an dem Tag nicht, dass die Slowaken am 15.9. den Feiertag der Jungfrau Maria der sieben Schmerzen haben, sonst wäre ich nachmittags mal auf den Gedanken verfallen, mit dem einzigen verbliebenen Os nach Plaveč und von dort über Stará Ľubovna und Poprad nach Košice zu fahren.



Wie letztes Jahr war der Mn mangels Bedarf entgegen dem Fahrplan in Velký Šariš durchgefahren und blubbert nun in Sabinov bis zur Ankunft 9:17 h des Os von Lipany vor sich hin. Wenn der Lokführer den vielen Diesel selbst bezahlen müsste, würde er bestimmt auf die Idee kommen, den Motor auszuschalten.
Hinterher kam noch ein Oberleitungsrevisionstriebwagen und wir sehen ein Beispiel dafür, wie das Schild "Überschreiten der Gleise verboten" ernst genommen wird. Mehr als ein Haftungsausschluss der Bahn ist das sowieso nicht und nicht einmal in Kysak, wo es wirklich bei der Durchfahrt von Güterzügen höchst gefährlich werden kann, schreitet der Fahrdienstleiter dagegen ein.



Der Inhalt aller Wagen war jedenfalls gleich : "Leer"



Zurück in Prešov sehen wir diese interessante Zugbildung : Schlaf- und Liegewagen des R 801 sowie ein Elektro-Triebzug
werden zur Reinigung und Medien-Auffüllung nach Košice überführt



Die Burgruine von Kapušany pri Prešove ist eingerüstet. Könnte man gelegentlich mal wieder hinauf wandern ...



Der Mn ist bereits vor Plan in Bardejov angekommen.



Zunächst zieht die Werkslok über die Brücke und zur großen Freude der Autofahrer bis zum nächsten Bahnübergang vor, damit ...



... der Mn rangieren und der Werkslok einen Wagen bereit stellen kann.



Mittagspause! Der Plan sieht die Rückfahrt erst 13:22 h vor und da im Hintergrund noch Holz verladen wird, will man das wohl auch noch mitnehmen.



Der Mensch denkt, jetzt tut sich nichts mehr und geht in die Gaststätte im Bahnhof Mittag essen, als es draußen rumort und der Arbeitszug einfährt, den wir unterwegs in Raslavice überholt hatten :angry:



12:29 h ging es dann wieder zurück nach Prešov, wo die Cargo-Loks ihre Manipuliertätigkeit beendet haben.
Im Bahnhof belegten zwei Deutsche einen Slowaken, von welchem Bahnsteig denn der Zug nach Kysak abführe. Der konnte nur hilflos mit den Schultern zucken und ich bedeutete den beiden, da müssten sie sich gedulden, der Bahnsteig werde auf den Anzeigen erst sehr kurz vor der Abfahrt angezeigt.
15:42 h erschien zwar die Anzeige, der Zug sei in der Ankunft 10 min verspätet, dass er vom Bahnsteig 1 führe, wurde aber noch später angezeigt.
Gefühlt ganz Prešov stand am Bahnsteig, um ins verlängerte Wochenende zu starten, irgendwie kamen aber trotzdem alle in dem Elektro-Triebzug unter.



Ich stieg dann in Kysak aus, um noch eine Weile den Verkehr zu dokumentieren.



ZSSK Cargo hatte keine Lust zum Weiterfahren, die beiden 131 senkten ihre Stromabnehmer ...



und auch die Kollegen aus dem Nachbarland wollten an dem Tag nicht mehr cokoliv nach kamkoliv transportieren.

Weitere Fotos : [abload.de]

Antworten:

Moin,
zur Preisfrage: das Signal? Und wenn das stimmt, was hab ich gewonnen?
(Zumindest bei meinem letzten Besuch 2014 stand das Signal noch nicht dort)
Ansonsten: Wie immer interessant. Diese Region hab ich für 2018 wieder auf dem Zettel.
MfG 1418

von 1418 - am 19.09.2017 17:06

Jawoll !

und so wurde es errichtet : [www.railpage.net]

Wenn Du einen Dolmetscher oder Reiseführer für 2018 brauchen solltest, stehe ich gern zur Verfügung :joke:

von wxdf - am 19.09.2017 17:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.