Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in der Slowakei
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
wxdf

15.9. Košice - Zvolen- Banská Bystrica - Margecany /12 Bilder

Startbeitrag von wxdf am 20.09.2017 08:00

Da wieder mal fast ganz Košice zu Ausflügen ausschwärmte, blieb für eine kostenlose Fahrt nur der 9:23 h-Schnellzug über Zvolen übrig. Mit Mn dürfte an einem Feiertag sowieso kaum zu rechnen sein.



Güterzugbegegnung in Košice. Der Bahnübergang in der Rampová (bezeichnender Name : Schrankenstrasse) ist besonders werktags mehr zu als auf.



Von Zvolen sollte es nach Banská Bystrica weiter gehen. Die Verspätungsanzeige des Zuges von Bratislava änderte sich kontinuierlich von 10 bis auf 70 min. Irgend etwas war mit der Lok, die in Zvolen gewechselt wurde.
Anstatt die Leute warten zu lassen, hätte man sie ja auf den vorher gefahrenen Personenzug verweisen können.
Nicht nur der Schnellzug nach Prag, sondern auch der einzige nachmittägliche Rex nach Margecany warteten in Banská Bystrica.



Die Zeiten des Horehronec sind vorbei. Ein schwach besetzter 3-Wagen-Zug mit den grässlichsten und grafittibeschmierten Wagen muss es auch tun.



Die Schranken-auf-und-zu-Dreherin in Chvatimech wird bald arbeitslos ...



... und auch hinter dem Formsignal lauert schon seine Ablösung.



Brezno. Irgendwo musste sich ja die Probe-Ameise herum treiben :joke:



Die Herrscherin über 3 Bahnübergänge scheint aber noch keinen gefährdeten Arbeitsplatz zu haben



Der Mini-Felsen könnte sich als Foto-Aufstellpunkt eignen



In Gašparovo halten wir zwar nicht, trotzdem hatte der Fahrdienstleiter gerade die Kelle auf und ab bewegt. Grund ? Gruppenausfahrsignal. Auch wenn es einen Fahrtbegriff zeigt, darf man nur daran vorbei fahren, wenn der Fahrdienstleiter zusätzlich die Zustimmung signalisiert.
Den Bahnhof durchzuschalten geht vielleicht nicht oder man will Arbeitsplätze erhalten :confused:



in Dobšinská Ľadová jaskyňa wurden Zug- und Lokpersonal getauscht



gleich drehen wir uns ein bisschen und tauchen weiter oben wieder auf ;)



Stratená = die Verlorene. Die Zusteiger jubelten jedenfalls, dass wenn auch mit 60 min Verspätung wenigstens doch noch ein Zug kam

Weitere Fotos : [abload.de]

Von Margecany ging es weiter nach Poprad und mit dem Leo Express über Nacht nach Prag. Einschließlich Fahrradbeförderung für 13 €. Ein Witz für deutsche Verhältnisse, allerdings ist die Preispolitik vom Leo schwer durchschaubar. Auf der Hinfahrt hatte ich eine Fahrkarte Pardubice - Vrútky für 8,60 € und stellte danach im Internet fest, dass mich die kürzere Strecke Pardubice - Žilina 11 € gekostet hätte. Aber vielleicht hatte es da schon wieder einen Preissprung gegeben, denn je später man bucht, desto teurer wird es.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.