Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga BHV - Männer
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hando

TVSo: Trotzreaktion erwartet

Startbeitrag von Hando am 02.02.2007 08:06

Trotzreaktion erwartet



Landesliga Männer: Der TV Sottrum rangiert momentan mit 13:13 Punkten auf dem sechsten Platz der Tabelle, allerdings beträgt der Abstand zu den Abstiegsrängen vor dem schweren Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten TSV Bremervörde II nur drei Punkte. "Bei uns muss der gesamte Kader schon eine überdurchschnittliche Leistung abrufen", blickt Sottrums Trainer Frank Janzen der Aufgabe beim Aufstiegskandidaten realistisch entgegen. Auch in Bremervörde muss Janzen weiterhin auf die verletzten Lars Holtermann, Denis Neiß und Sven Intemann verzichten, und zusätzlich ist der Einsatz von Kreisläufer Christian Warschke, (abgerissener Fingernagel beim Training) zumindest fraglich. "Das sind natürlich keine guten Vorraussetzungen für einen Überraschungserfolg, aber ich traue meinen Spielern gerade in solch einer relativ aussichtlosen Situation einiges zu", hofft der Sottrumer Trainer auf eine Trotzreaktion seiner Mannschaft.

(PRÜ)

Sonntag, 17 Uhr, Realschulhalle Bremervörde

Antworten:

Janzens Tage in Sottrum gezählt



SOTTRUM (PRÜ). Die Handballer des TV Sottrum und ihr Trainer Frank Janzen werden nach Beendigung der Saison 2006/07 getrennte Wege gehen. Wie Eric Kruse, Spieler der Landesliga-Mannschaft und Mitglied im Vorstand mitteilte, ist nicht die momentane Tabellensituation (der TV Sottrum hat ein ausgeglichenes Punktekonto, muss aber noch um den Ligaverbleib kämpfen) für die Trennung ausschlaggebend: "Es gibt einige Spieler, die nach zwei Jahren mit Frank Janzen eine neue Motivation brauchen. Da haben wir uns dazu entschlossen, rechtzeitig zu handeln."

Unter Frank Janzen ist den Sottrumer Männern der Aufstieg in die Landesliga geglückt. Wer die Nachfolge des in Lilienthal wohnhaften Antiquitätenhändlers übernimmt, ist momentan noch nicht geklärt. "Man kann nicht immer alle Gründe nachvollziehen, wenn es zu einer Trennung kommt. Aber wir wollen die Landesliga halten, und dafür werde auch ich alles geben", sagt Janzen.

Der C-Lizenzinhaber kann sich gut vorstellen weiterhin im Trainergeschäft zu bleiben: "Ich bin für alles offen." Der TV Sottrum wird sich allerdings nicht nur einen neuen Übungsleiter suchen müssen. Nachdem Torhüter Sebastian Buhrfeind und Henning Hildebrandt den Kader bereits verlassen haben, wird sich am Saisonende auch Linksaußen Stefan Sucker von der Mannschaft verabschieden. Sucker nennt dafür berufliche Gründe.



von Hando - am 02.02.2007 08:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.