Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga BHV - Männer
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hando

Lilienthal verliert Spiel und Trainer

Startbeitrag von Hando am 31.03.2008 07:20

Lilienthal verliert Spiel und Trainer
Blanke hört nach Saison auf / 27:31 gegen Fredenbeck

Von unserem Mitarbeiter
Wilhelm Schütte

LILIENTHAL. Das erste von fünf "Endspielen" ging für die Landesliga-Handballer des TV Lilienthal verloren. Nach einer mäßigen Vorstellung mussten sie dem Tabellennachbarn VfL Fredenbeck III bei der 27:31-Niederlage beide Zähler überlassen. Bei jetzt 14:28 Punkten sieht es hinsichtlich des Klassenerhaltes gar nicht gut aus."Die meisten Lilienthaler Spieler sind nette Burschen. Doch ein Handballspiel muss auch Freude machen, hier fehlt mir einfach der Spaßfaktor", ließ Klaus Blanke wissen, warum er die Mannschaft zum Saisonende verlassen wird. An der mäßigen Vorstellung gegen Fredenbeck lag es nicht, die Entscheidung stand schon vorher fest.Akteure wie Marcel Claus und Eik Hapke sowie zuletzt auch Stefan Binkowski sind nicht so einfach zu ersetzen. Doch gerade, wenn nicht das beste Team zur Verfügung steht, muss der kämpferische Einsatz besonders stimmen. Doch hier haperte es deutlich. Die nur wenigen Zuschauer konnten mehrfach den Eindruck haben, als würden einige Spieler geradezu lustlos agieren.Hinzu kam eine Fülle unnötiger Ballverluste. Allein 31 Fehlwürfe oder technische Fehler sind schwer zu kompensieren. Auch nicht gegen einen Gegner, der nun wahrlich nicht zu den Spitzenteams der Liga gehört. Doch gegen den TV Lilienthal langte es für die Fredenbecker allemal.Beide Teams überboten sich in den ersten 30 Minuten gegenseitig an Harmlosigkeit. Noch in der 19. Spielminute stand es gerade einmal 6:5 für Fredenbeck. Zur Pause führte der Gast mit zwei Toren, einen höheren Rückstand verhinderte der in dieser Phase gute Torwart Jochen Rath.Das vorzeitige Aus für Lilienthal kam nach dem Wiederbeginn, als der TVL mit 11:19 in Rückstand geriet. Mit nachlassender Kondition und Konzentration ging es Schlag auf Schlag. Nahezu ohne Gegenwehr fielen auf beiden Seiten Treffer wie reife Früchte. "Die packen es noch", meinte ein Zuschauer, doch dazu fehlte den Blau-Gelben der nötige Biss in der Abwehr.TV Lilienthal: Rath, Noetzelmann, Petereit; Piekuth, Vetter (3), Gust (1/1), Berthold (2), Gladbach (6), Schleinecke (3), Blumenthal (11), Franke (1/1).Schiedsrichter: Heimbockel/Traudel Wicke (SV Weinste/SV Werder Bremen)Zuschauer: 40Siebenmeter: TVL: 4/2 - VfL: 6/5Zeitstrafen: TVL: 3 - VfL: 3

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.