Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga BHV - Männer
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
handballalmanach, Blitzdings, MKM, Olli K., Quincy, toni toronto, faenger, Stoffel, 66coach, Bonkers

Arsten läßt Federn

Startbeitrag von Bonkers am 29.03.2009 16:28

Lt. SIS gewinnt der VFL Horneburg II beim Kometen aus Arsten mit 28:26.

Antworten:

Das ist Richtig

von faenger - am 29.03.2009 18:05
Glückwunsch nach BüDro. Das Ding ist wohl durch... :cheers:

von Stoffel - am 29.03.2009 18:43
Abwarten! Die Offensiv-Hampelmänner haben nach Ostern 3 Auswärtsspiele, danach ist das Aufstiegsrennen wieder offen. Jede Wette!

von 66coach - am 29.03.2009 19:28
Glückwunsch nach Horneburg.

So langsam spiegelt die Tabelle euer eigentliches Leistungsvermögen wider. Denke, ihr werdet noch den einen oder anderen Platz nach oben klettern.

Grüße in die alte Heimat.


von toni toronto - am 29.03.2009 20:59
Also ich denke wenn die Truppe so von Anfang der Saison zusammen gespielt hätte, dann wären Sie mein Aufstiegs Favorit. Aber nun ja dann wird es halt nächstes Jahr was mit dem Aufstieg. Oder sind schon Spieler bei anderen Vereinen im Gespräch ( denke da an den kompletten Rückraum) ????

Gruß an ALLE........und immer schön durch die Hose atmen!!!!!!

von handballalmanach - am 30.03.2009 17:52
Endlich mal ein Bericht...


Rückschlag im Titelkampf
TuS Komet Arsten unterliegt mit 26:28

Von Olaf Kowalzik


Arsten. Herber Rückschlag für den TuS Komet Arsten im Meisterschaftskampf in der Handball-Landesliga der Männer: Die Südbremer mussten sich dem VfL Horneburg II zuhause knapp mit 26:28 (12:16) geschlagen geben und fielen damit gegenüber dem Spitzenreiter aus Bützfleth auf vier Punkte zurück. "Aus eigener Kraft können wir den Titel nicht mehr holen", hofft der Arster Trainer Marc Winter jetzt auf die Schützenhilfe aus der Liga. Sein Pech: Der Tabellensechste aus dem Alten Land war in der Komet-Halle mit einigen regionalligaerfahrenen Spielern aufgekreuzt. "Unser bislang stärkster Gegner", ist Winter überzeugt.

Ohne fünf Stammspieler fand der Gastgeber gegen die Oberliga-Reserve lange Zeit nicht ins Spiel und lief bis zum 13:19 (40.) einem deutlichen Rückstand hinterher. Beim 26:25 drehten die Südbremer den Spieß endlich um, versäumten es aber, beim 26:26 in Überzahl erneut einen Treffer vorzulegen. Horneburg konterte zum 27:26, danach machte Arsten die Abwehr auf und kassierte mit dem Schlusspfiff auch noch das 26:28. Kleiner Trost für den Tabellenzweiten: Mit dem Spielmacher und Linksaußen Sascha Kazmierczak vom HF Aerzen begrüßt er einen Neuzugang in seinen Reihen, der studienbedingt aus dem Hamelner Raum nach Bremen gezogen ist. Er ist für Arsten schon im Heimspiel am Sonnabend um 19.30 Uhr gegen den TV Sottrum spielberechtigt.

Komet Arsten: Johnssen - Dennis Busch (11), Winkler (6), Paul (1), Stehmeier (4/3), Eric Busch, Franco (1), Mielke, Lentz (3).


Quelle: www.arstenallstars.de


Horneburg II spielt doch seit Anfang der Saison mit den beiden ehemaligen 1. Herren-Spielern. Nicht nur gegen Arsten... Aber ist halt so, entweder haben Ball oder Backeverbot die Schuld, die Schiedsrichter, das große Verletzungspech oder aber zu starker Gegenwind... Alles gern beanspruchte Ausreden für eine Niederlage. ;)

von Blitzdings - am 06.04.2009 11:52
Tja manchmal werden Riesen zu Zwergen und andersrum^^.

Das ist das schöne an unserem Sport, wenn es in die Hose geht sind immer andere schuld.

Aber das passiert doch den "Besten"!!!!!!

Ich denke Bü / Do ist sogut wie durch. Oder gibt es da Zweifel?

Gegen wen müssen Sie noch spielen?

Schöne Grüße................und am nächsten Wochenende "brennt" wieder nen Hase..........

von handballalmanach - am 06.04.2009 20:01
auch die kleinen können mal gegen die großen gewinnen ;)....hat man ja gesehen bei bü/dro gegen ba/di.....wir haben auch nur mit einem tor verloren weil wir gegen den wind gespielt haben :D

von MKM - am 06.04.2009 21:11
Man darf die Beleuchtung der Halle auch nicht außer acht lassen. Wir haben auch schon Spiele gehabt, wo Lampen kaputt waren und dadurch 7m verschossen wurden:drink:

von Olli K. - am 07.04.2009 06:25
und dann kommt auch noch einer zu spät....

von Quincy - am 07.04.2009 15:26
Auswärtssieg beim Zweitplatzierten



Beim Tabellenzweiten holten wir einen 26:28 Auswärtssieg und verabschiedeten uns nun endgültig aus der Gruppe der abstiegsgefährdeten Mannschaften. Beim 26:25 ging der zukünftige Vizemeister der Landesliga, TuS Komet Arsten, einmal und danach nie wieder in Führung. Bis 10 Minuten vor Spielende hatten wir den lauwarmen Kometen gut im Griff und führten phasenweise mit 6 Toren. Erst zum Ende der Partie drohte der Spielverlauf noch zu kippen. Während die Schaulustigen, die zum großen Kometeneinschlag gekommen waren, sich über die seltsamen Pfiffe der Unparteiischen amüsierten und wir immer wieder dezimiert auf dem Feld standen, rasten die Kometen wieder heran. Doch wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen und machten nach einem „Schussfalle für den Dicken!“, mit einem von 3 Drehern von der Rechtsaußenposition, alles klar.



Für den VFL siegten:

Maximilian Bock-Alpers, Axel Preiß, Till Klapskalli; Maschine Tschritter 9, Andreas Delinac 6, Benjamin Nassmacher 5, Oliver Dreher 5, Matthias Gegenstoßkönig 2, Papa Dubbels 1 und der Rest…


Quelle: Homepage 2. Herren Horneburg


:joke:

von Blitzdings - am 19.04.2009 18:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.