Niederlage in Grenzen gehalten

Startbeitrag von Hando am 19.12.2006 08:33

Niederlage in Grenzen gehalten
TSV Ottersberg verliert gegen Landesliga-Spitzenreiter "nur" 17:38

Von unserem Mitarbeiter
Jürgen Prütt

OTTERSBERG. Auch mit einem vollständigen Kader hätten die Trauben für die Männliche A-Jugend des TSV Ottersberg im Landesliga-Punktspiel gegen den VfL Fredenbeck extrem hoch gehangen. Da TSV-Coach Nico Holtkamp aber auf gleich sechs Stammspieler verzichten musste, konnte das Ziel von vornherein nur Schadensbegrenzung heißen."Das haben die Jungs wirklich gut gemacht", war der Ottersberger Trainer nach der 17:38 (9:21)-Heimniederlage gegen den Spitzenreiter der Handball-Landesliga gar nicht einmal unzufrieden. Der Nachwuchs von der Wümme war zwar schnell mit 0:6 ins Hintertreffen geraten, dann fand die gastgebende Mannschaft aber doch ins Spiel. Beim 9:14 (22.) musste der Coach der Gäste - er hatte im Vorfeld der Partie einen "Fünfziger" von seiner Mannschaft gefordert - während einer Auszeit sogar deutliche Worte an seine Spieler richten, die selbst für die einige Meter entfernte Heimmannschaft deutlich vernehmbar waren. Der VfL legte bis zum Pausenpfiff noch sieben Tore nach und sorgte so für eine standesgemäße Halbzeitführung. Allerdings wehrten die Spieler von Nico Holtkamp sich auch während der zweiten 30 Minuten so gut sie konnten und hielten die Niederlage in Grenzen. "Heute war nicht mehr drin, ich kann meinen Spielern wirklich keinen Vorwurf machen", schätzte der Ottersberger Trainer die Kräfteverhältnisse an diesem Tag realistisch ein.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.