Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Hasen-Wiese
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hypa, Angelika (TanteGela), momfor4, sherita, HeidiS, Beate Mahr, Sabine (hinky), Inge1

Ey du Fröhlichehe

Startbeitrag von sherita am 12.12.2006 07:21

Da happich doch dies Jahr sonnen ganz besondern Atzwentzkalenda bekommn.
Und damit ihr auch wat davon hapt, happich euch mal eins vonne Gedichte aussem Atzwentzkalenda hiea reingeschriebn

Is Hochdeutsch, is klaa, oda?

Kumpel Rupprecht nach Theodor Storm:

D’rekt aufe Nachtschicht kam et über mich her;

Ich sachet euch, ey ich konnt nimmehr!

Siebte Sohle, an den Wetterschacht,

Da hab ich mich fast im Hemd gemacht;

Bin halb am knacken, hör sowat rollen,

Mich sofort klar: Da is einer im Stollen!

Dacht wär der Steiger, mich gehn die Muffen,

Da hör ich von Streb her einen rufen.

"Ey Rupprecht", tönt dat aussen Dunkel,

"Komm inne Gänge, ollen Kumpel,

Inne Weihnachtszeit, die gez anbricht,

Da brauch ich dich für ne Sonderschicht."

Ich denk: Der hat doch en Lattenschuss,

Und sach: "Samma, wat ich machen muss?" -

"Du sollz, und dat is nich für zum Lachen,

mit ne Rute fiese Blagen vermachen."

Ich sach: "Da muss ich domma fragen,

Wat mach ich denn mit nich fiese Blagen? -

"Nich fiese Blagen, die tuss gut behandeln,

Kriegen Äppel, Nüsskes und son paar Mandeln." -

"Is gebongt", sach ich, "mach volles Rohr mit."

Und seit diesen Tach is nix mehr mit Pütt.

Nur eima im Jahr auf Vertreter-Besuch,

klopp überall an mit diesen Spruch:

"Von da draußen von den Wald, da komm ich her;

Schotten auf, et weihnachtet sehr!

Kumpel Rupprecht tut euch gez wat fragen:

Habter fiese oder nich fiese Blagen?"




Kamman auch hiea nachlesn:

http://www.ruhrig.de/weihnachten.html

Antworten:

Der Christbaumständer

Wurde am Samstag auf der Weihnachtsfeier von unserer Feuerwehr vorgelesen. Wir haben Tränen gelacht.

http://www.tcp-ip-info.de/fun/christbaumst%E4nder.pdf

von Sabine (hinky) - am 12.12.2006 14:22
Hallo zusammen!

Das folgende Gedicht ist auch nicht übel:

http://www.unterhaltungsspiele.com/Weihnachten/lametta.htm


Weihnachten naht, das Fest der Feste –
Das Fest der Kinder – Fest der Gäste –
Da geht es vorher hektisch zu ........
Ein Hetzen, Kaufen, Proben, Messen –
Hat man auch Niemanden vergessen ...?



So ging's mir – keine Ahnung habend –
vor ein paar Jahren – Heiligabend –
der zudem noch ein Sonntag war.
Ich saß grad bei der Kinderschar,
da sprach mein Mann: "Tu dich nicht drücken,
Du hast heut' noch den Baum zu schmücken!"



Da Einspruch meistens mir nichts nützt,
hab kurz darauf ich schon geschwitzt:
Den Baum gestutzt – gebohrt – gesägt –
und in den Ständer eingelegt.
Dann kamen Kugeln, Kerzen, Sterne,
Krippenfiguren mit Laterne.
Zum Schluss --- ja Himmeldonnerwetta ---!
Nirgends fand ich das Lametta !



Es wurde meinem Mann ganz heiß
und stotternd sprach er: "Ja, ich Weiß;
Im letzten Jahr war's arg verschlissen –
Drum ham wir's damals weggeschmissen.
Und – in dem Trubel dieser Tage,
bei meiner Arbeit, Müh' und Plage,
vergaß ich, Neues zu besorgen!
Ich werd' was von den Nachbarn borgen!"



Die Nachbarn – links, rechts, drunter, drüber –
Die hatten kein Lametta über!
Da schauten wir uns an verdrossen,
die Läden sind ja auch geschlossen...



So sprach ich denn zu meinen Knaben:
"Hört zu! Wir werden heuer haben
einen Baum – altdeutscher Stil,
Weil ... mir Lametta nicht gefiel...!"
Da gab es Heulen, Schluchzen, Tränen---
Und ich gab nach den Schmerzfontänen.
"Hör endlich auf mit dem Gezeta –
Ihr kriegt ´nen Baum – mit viel Lametta!"



Zwar konnt' ich da noch nicht begreifen,
woher ich nehm' die Silberstreifen...,
doch gerade, als ich sucht' mein Messa –
da les' ich: HENGSTENBERG MILDESSA" ---
Es war die Sauerkrautkonserve....!
Ich kombinier' mit Messers Schärfe;
Hier liegt die Lösung eingebettet---,
das Weihnachtsfest, es ist gerettet!



Schnell wurd' der Deckel aufgedreht,
das Kraut gepresst, so gut es geht –
Zum Trocknen – einzeln – aufgehängt –
und dann geföhnt, -- doch nicht versengt!
Die trocknen Streifen sehr geblichen
mit Silberbronze angestrichen –
Auf beiden Seiten Silberkleid!
Oh freue Dich, Du Christenheit!


Der Christbaum ward einmalig schön,
wie selten man ihn hat gesehn!
Zwar roch's süßsauer zur Bescherung;
Geruchlos gab's ne Überquerung,
weil mit Benzin ich wusch die Hände,
mit Nitro reinigte die Wände;
Dazu noch Räucherkerz und Myrte –
der Duft die Menge leicht verwirrte!
Und jedermann sprach still, verwundert:
"Hier richt's nach technischem Jahrhundert!"



Ne Woche drauf! ... Ich saß gemütlich
im Sessel, las die Zeitung friedlich,
den Bauch voll Feiertage-Rester –
s' war wieder Sonntag – und Sylvester.



Da sprach mein Mann: "Du weißt Bescheid?
Es kommen heut' zur Abendzeit
Schulzes, Lehmanns und Herr Meier
zu unserer Sylvesterfeier ...
Wir werden leben wie die Fürsten –
s' gibt Sauerkraut mit Wiener Würsten!

Ein Schrei ertönt! - Entsetzt er schaut:

"Am Christbaum hängt mein Sauerkraut...!
Ich hab vergessen, Neues zu besorgen!
Ich werd was von den Nachbarn borgen!



Die Nachbarn – links, rechts, drunter, drüber –
die hatten – leider – keines über!
Da schauten wir uns an verdrossen,
die Läden sind ja auch geschlossen...



Und so ward wieder ich der Retta;
Nahm ab vom Baume das Lametta!
Mit Terpentinöl und Bedacht
hab ich das Silber abgemacht.
Das Kraut dann gründlich durchgewässert,
mit reichlich Essig noch verbessert;
Dazu noch Nelken, Pfeffer, Salz
und Curry, Ingwer, Gänseschmalz!
Dann, als das Ganze sich erhitzte –
das Kraut, das funkelte und blitzte –
da konnt’ ich nur nach oben fleh’n,
lass diesen Kelch vorübergeh’n...!



Als später dann das Kraut serviert
ist auch noch folgendes passiert:
Da eine Dame musste niesen
sah man aus ihrem Näschen sprießen
tausend kleine Silbersterne...
"Mach's noch einmal; Ich seh’ das gerne"...

So rief man ringsum, hocherfreut –
Die Dame wusste nicht Bescheid!

Franziskas Lehmann sprach zum Franz:
"Dein Goldzahn hat heut Silberglanz!"

Und einer, der da musste mal,
der rief: "Ich hab'nen Silberstrahl...!"

So gab's nach dieser Krautmethode
noch manche nette Episode!

Beim Heimgang sprach ein Gast zu mir:
"Es hat mir gut gefallen hier,
doch wär’ die Wohnung noch viel netta,
hättest Du am Weihnachtsbaum Lametta!

Ich konnte da gequält nur lächeln
und mir noch frische Luft zufächeln.
Ich sprach – und klopfte ihm aufs Jäckchen:
"Im nächsten Jahr, da kauf ich hundert Päckchen


von Angelika (TanteGela) - am 12.12.2006 18:03

Re: Der Christbaumständer

Oh ne oh ne *GGG*.....ich lieg unterm Teppich vor lachen!!

Das Ding kommt mir gerade recht. Mein Christbaumständer hatte nämlich heute beim Einstielen auch den Löffel abgegeben. Allerdings nicht so dramatisch :joke:

Liebe Grüsse
Hypa

von Hypa - am 12.12.2006 20:48
Hallo

wie wäre es mit Weihnachten bei Hoppenstedts ???


Liebe Grüße
Beate

von Beate Mahr - am 12.12.2006 21:34

Re: Der Christbaumständer

Mensch, Hypa hat schon einen Baum und schon im Ständer.........................unglaublich, beneidenwert.

Beate, das ist der Brüller überhaupt,
der Anfang mit dem Adventskranz, bei uns gedreht.........................er hängt nämlich etwas schief und ich hatte heute den Eindruck, noch etwas schiefer.

Total lustig.

von Inge1 - am 13.12.2006 00:18


von Hypa - am 13.12.2006 01:07

Re: Der Christbaumständer

Nich so ganz, liebe Inge :-)

Momentan liegt er wieder. Muss erst nen neuen Ständer besorgen. Son Mist aber auch. Und dabei stand er sooooo schön gerade :-(.

Liebe Grüsse
Hypa

von Hypa - am 13.12.2006 01:11
Moin zusammen!

Puh, was habt Ihr nur für einen Stress von wegen Baum, Ständer, umkippen und nicht gradestehen.

Wir haben es einfacher.

Jedes Jahr der Gang in den Keller, die große Kiste mit dem absolut täuschend echt aussehenden Baum herausgeholt. Der Ständer ist am untersten Teil befestigt, es kann also nix kippeln oder umfallen!

Die meisten Gäste bemerken es übrigens nicht einmal, denn man muss das Schätzchen schon anfassen, um zu bemerken, dass es nicht so gaaaanz echt ist ;-)

Ich war es einfach nur Leid, jedes Jahr alleine den Riesenbaum ins Auto zu wuchten und über die Terrasse ins Wohnzimmer.
Und dann dieses Theater von wegen Ständer, Baum passend für den Ständer machen, Baum drehen um die Schokoladenseite vorne zu haben, immer wieder Wasser nachfüllen und dabei einen netten Schauer von Nadeln im Nacken zu haben............ganz zu schweigen von der Entsorgung und dem stundenlangen Staubsaugen.

nee, wir haben einen koreanischen Baum der Marke *alle-Jahre-wieder*

Angelika





von Angelika (TanteGela) - am 13.12.2006 07:12
Also dieser Stress gehört für mich einfach zur vorweihnachtlichen Stimmung und Vorfreude dazu. Und ein unechter Baum käme mir nie ins Haus. Egal wie echt er auch aussehen mag. Meiner muss duften, picksen und nerven ;-).

Hab jetzt auch einen neuen Ständer und der Baum steht wieder wie eine Eins. Aber Läckomio - diese Ständer sind hundsgemein teuer :-(.

Und was den ganzen Dreck, den so ein Bäumlein verursacht, angeht - also das juckelt mich dieses Jahr bihaupt nich. Meiner steht nämlich draussen auf der Terasse - wegen Platzmangel in meiner Kemenate - direkt vor den Flügeltüren meines Wohnzimmers. Und da kann er nadeln, soviel er will :D

Liebe Grüsse
Hypa

von Hypa - am 13.12.2006 16:23
Hallo Hypa!

Höhöhöööööööööö, wenn mein Baum draußen bleiben müsste, dann dürfte er auch nadeln, das würde mich dann weder jucken noch pieksen.

Jahrelang habe ich auch so über die nicht ganz echten Bäume gedacht, aber es hat WIRKLICH etwas für sich!

Angelika, Nadelstressfrei und Spaß dabei

von Angelika (TanteGela) - am 13.12.2006 18:57
Ey du

Isch habe noch gar keinen Baum... dafür auch kein Auto mehr. Weder um neues echtes Baum kaufen zu tun, noch um neues immer gutes unechtes Baum kaufen zu tun.

Dafür heute Besuch von Ismir Üsgül (kann auch gewäsen sein sein Bruder, ey man) der will kaufen kaputtes Espace mit Motorschaden unbedingt.. so mit cash bar auf kralle, verstehst? War schon da 2 mal, is wohl echt heiß auf Karre mein...

Du, wenn kommt morgen wieder und sagt, wenn Mann (muaha) sagt, ist ok, du nähmen Schrott mit für 1200 Euro echt Geld cash und isch dann krich 1000 bar auf Kralle, haben Allah und Isgül oder Bruder, wer weiß das schon so genau... und ich Gefühl gemacht zu haben gutes Deal.

Ey du. Sacht noch mal, in Pampanien ists Langeweile. Konkret krass. Kaputtes Auto steht wohlgemerkt in Einfahrt in Pampanien, anderes Auto parkt DAVOR und türkisch Typ klingelt persönlich an Pampahaustüre wegen kaputt Auto.... ??????????????? Muss ich aussenden kosmische Schwingungen- bitte holt mir Karren von Hof.... ob Allah mir gnädig ist?

Ich könnt mich grad beömmeln. Hoffe, niemanden wegen weißt schon, konkret Ausländer-Witzigkeit zu beleidigen..

Dabei habe ich doch weder Baum noch Auto- nur Christbaumständer und kaputtes Motor.... lol

Hilfe! Ich wusste ja schon immer, dass ich irgendwie in einem kompletten Irrenhaus lebe, aber muss es nach außen immer gleich sooooooooooooo offensichtlich werden?

Ach ja. Meine Tochter hat laut Lehrerin ja gar kein ADHS... d. h. sie hat die Diagnosebögen jetzt seit 3 Wochen bei sich um mir heute zu eröffnen, da meine Tochter diese Woche NICHT so oft an Papa denken musste, lief es ganz gut. Kreisch.

Nein. Wir haben ein Jahr Ergo, Zurückstellung der regulären Einschulung, ein Jahr Vorschule, wegen der Probleme im KINDERGARTEN nur geträumt, aus Langeweile mal so gemacht, weil mir so danach war. Nein. Jetzt weiss ich ja, woher ihr Problem kommt. Das komischerweise nicht erst seit einem Jahr vorhanden ist. Und wenn ich meiner Tochter jetzt auch noch klar machen kann, sie darf nur nicht mehr an Papa denken, wird alles gut. Kein Problem. dann schaffen wir die 2. Klasse, die 3. Klasse (laut Lehrerin ist es doch kein Problem, die 2 Klasse noch mal zu wiederholen, oder? Schliesslich ist sie doch ein sehr schlaues Mädchen) mit links. Oh, ich könnte grade, ne, hatte ich gestern erst. Das war erst mal genug für diese Woche.

Nein, Mama ist doof. Mama hat wohl Langeweile. Und Frau Lehrerin ist zwar sehr sehr engagiert, dafür kratzt es an ihrem persönlichen Ego, dass sie *meine Tochter wohl nicht so hinkriegt, wie sie es gerne hätte*. Tja. Frage mich dann nur, warum wir seit der 1. Klasse in stetigem Kontakt stehen, meine Tochter alleine hockt und sich unverschämter Weise dennoch in ihre eigene Welt wegträumt.. ständig zurückgeholt werden muss, Mensch, könnte sie nicht einfach aufhören, zu denken?

Himmel Kruzinesen. Ich will nach Timbuktu. Ohne Rückfahrkarte bitte sehr. Da brauch ich auch keinen echten oder unechten Baum und kein Auto.

Einen wunderschönen guten Abend noch allerseits.

Gruß

Mom, die mal wieder echt bedient ist.


von momfor4 - am 13.12.2006 21:11
Zitat
Hypa
Meiner muss duften, picksen und nerven ;-).


Unser Baum ist nicht echt, aber der kann das alles...*nicken*

Picksen kann er, weil da so kleine Drahtteile rausstehen, wo die "Nadeln" festgemacht sind.

Der wird auch solange mit Fichtennadel-Tannen-uns-sonstwas-Duft eingesprüht, bis der stinkt, wie ein echter Baum (zur Not, wenn das Sprühzeug alle ist, werden die Ableger vorher ein paar Stunden in Fichtennadelschaumbad eingeweicht und neben den Baum gestellt, das riecht dann auch *fg*) .

Und nerven tut er mich sowieso, weil ich das Teil aufstellen und schmücken muß (kann aber diese Jahr echt mal meine Brut machen, die wollen den ja schließlich *ggg*) er 14 Tage lang blöd und mir ständig im Weg rumsteht (ok, das macht meine Brut auch unaufgefordert *muahahaha*) und dann muß er auch wieder weggeräumt werden (kann dieses Jahr auch meine Brut machen).

Fröhliche Weihnachten ey :rp:

meint sherita

von sherita - am 14.12.2006 05:38
Tststststs.....wo ist bei Euch bloss die ganze Romantik abgeblieben?? ;-)

Aber jedem das Seine, dann hat der Teufel nix *ggg*. Ich hab jedenfalls riesen Freude an dem ganzem Drumherum und möchte es nicht missen.

Liebe Grüsse
Hypa

von Hypa - am 14.12.2006 08:28
Einen habe ich auch noch:

Der Wunschzettel vom Björn Wurzbauer
(zum Vorlesen, mit bayerischem Akzent)

Sehr geehrtes Christkind, liebes Jesukindlein!
Mein Name ist Björn Wurzbauer und ich werde sieben Jahre alt.

Ich bin nicht sicher, ob es dich wirklich gibt. Falls ja, schreibe ich dir jetzt diesen Wunschzettel. Falls nein, ist es sowieso wurscht und du brauchst ihn gar nicht lesen.

Jetzt ist zwar erst der 2. September, aber ich habe mir gedacht, ich schreibe schon jetzt, dann kannst du die Sachen in Ruhe einkaufen und brauchst nicht so hudeln wie meine Mutter, wenn Besuch kommt. Außerdem kriegst du jetzt alles noch viel billiger, weil es im Angebot ist. Aber ich glaube, dass du die Sachen eh nicht bezahlen musst, weil du ja das Christkind bist. Oder stiehlst du sie vielleicht in einem großen Geschäft, wo es nicht auffällt, wenn etwas fehlt? Wahrscheinlich nicht, weil sonst würde dich dein Vater, der wo der Chef im Himmel ist, nicht mehr hineinlassen.

Im Prinzip ist es mir wurscht, wo du die Sachen hernimmst. Hauptsache, ich kriege sie! Oma hat gesagt, die meisten Geschenke kriegt der, der wo das ganze Jahr schön der Mama folgt und immer das tut, was die Mama will. Ich habe gesagt: das ist der Papa. Da hat die Oma gelacht und gesagt, das gilt natürlich nur für Kinder und nicht für große Leute. Da war ich sehr froh. Ich mag zwar meinen Papa gern, aber dass er die meisten Geschenke kriegt, vergönne ich ihm nicht. Außerdem raucht er, wenn die Mama nicht daheim ist und als Belohnung, weil ich ihn nicht verrate, darf ich mir im Fernsehen einen greislichen Monsterfilm anschauen.

Von uns Kindern bin ich bestimmt der bravere, weil meine Schwester, die wo erst fünf Jahre alt ist, ist ein wahrer Deifl. Sie hat mir zum Beispiel im Sommer einen ganzen Schübel Haare ausgerissen - wegen nichts und wieder nichts. Nur weil ich ihrem blöden Goldhamster ein Bier gegeben habe, wie sich nicht da war. Dann habe ich ihn in sein Laufrad gesetzt und zugeschaut, wie er läuft und es war recht lustig. Nach einer Weile habe ich ihn darin total vergessen, weil mein Freund Kevin gekommen ist und wir Fußball gespielt haben. Als nach einer Stunde meine Schwester heimkam, hatte sich das dumme Vieh schon derrennt... Sie hat geschrieen wie noch was und gesagt, dass ich ein Mörder bin, derweil war es ja praktisch Selbstmord. Er hätte nur das Rennen aufhören brauchen, aber er tat es nicht. Selber schuld. Und ein Schoppen Bier kann doch einem Hamster nichts ausmachen. Außerdem habe ich ihn eh nicht leiden können, weil er hat immer recht gemuffelt. Meine Mama hat mich geschimpft und gesagt, ich bin und bleibe ein totaler Grobian.

Dann haben sie den Hamster im Garten neben dem Kompost beerdigt. Als Sarg haben sie eine Bigmäc- Schachtel hergenommen - aber ohne Bicmäc. Ich musste zur Strafe einen Zettel schreiben. Den haben sie auf einem Holzstecken aufgespießt und neben das Grab hingesteckt. Darauf musste ich schreiben:

Hier ruht mein Hamster Fridolin,
erst lebte er, jetzt ist er hin.
Schuld an dem Verdruss
ist mein Bruder, die dumme Nuss.

Da kannst du sehen, liebes Christkind, wie geschert meine Schwester ist. Zum Schluss hat sie noch ganz scheinheilig gesagt: "Herr, gib Fridolin die ewige Ruhe." Aber ich habe genau gemerkt, dass sie mich meint, weil sie mich so angeschaut hat.

Ich beantrage hiermit, dass du ihr heuer nichts bringst, höchstens eine leere Schachtel, wo ein Zettel drin liegt und darauf soll stehen: "Wer seinem Bruder wegen nichts und wieder nichts einen Schübel Haare ausreißt, kriegt vom Christkind einen Dreck!" Dann hat sie es. Ich wünsche mir dafür heuer etwas mehr, damit es sich wieder ausgleicht. Ich bräuchte unbedingt ein Fahrrad mit 21 Gängen, weil ich bin in der Klasse der einzige, der wo nur 3 Gänge hat. Mein altes Rad mit den 3 Gängen kannst du dafür mitnehmen und einem armen Negerkind in Afrika bringen. Für ein solches sind 3 Gänge schon ein totaler Wahnsinn. Dann bring mir bitte noch einen Extra-Fernseh für mein Zimmer, damit ich nicht immer den Käse anschauen muss, den meine Mutter und mein Vater sehen wollen. Die schauen die ganze Zeit Tok-Schous und so Zeug an.

Weißt du, Tok-Schous sind Sendungen, wo lauter Narrische dortsitzen und über was reden, was keinen interessiert. Außerdem brauche ich noch einen Dress vom FC Bayern München und vorsichtshalber vom FC Kaiserslautern, falls diese Hundlinge wieder deutscher Meister werden. Sonst fällt mir momentan nichts ein. Du könntest mir aber noch ungefähr 1000 Mark in bar bringen, falls mir später noch etwas einfällt. Dann kaufe ich es mir selber und du hast nicht soviel Arbeit mit mir. Bitte vergiss nichts, weil sonst bin ich enttäuscht. Und in der Zeitschrift, die wo meine Mutter immer liest, steht drin, wenn ein Kind oft enttäuscht wird, wird es psychisch gestört und später eventuell richtig narrisch.

Das willst du doch bestimmt nicht, oder?

Hochachtungsvoll Dein Björn



von HeidiS - am 14.12.2006 18:23
Hallo

Ich will auch noch mal 7 sein.

Und net psychisch gstört wegen dem Alltagswahnsinn, Enttäuschungen... gg

Ah nee. lieber doch nicht. Dann kommt der ganze Mist ja eventuell NOCHMAL.

Gruß

Mom

von momfor4 - am 15.12.2006 07:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.