Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball 1. Kreisklasse Dortmund Staffel 1/2
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Frank Moormann, Sesam, Perlentaucher, Presse

Ärger bei Normannia

Startbeitrag von Presse am 14.04.2008 09:40

1.Mannschaft von Normannia vor dem aus

Wie am Wochenende bekannt wurde, steht die komplette 1.Mannschaft von DJK Normannia 1919 Dortmund vor der Trennung mit dem Nordstadtverein.
In einer internen Abteilungssitzung ist den Spielern um Frank Moormann mitgeteilt worden, dass wenn sie in dieser Besetzung weiterspielen wollen, dies bei Normannia nur in der 3.Kreisklasse in Frage kommt.
Wie sieht es im Moment bei dem Nordstadtverein aus? Zwei Mannschaften spielen in der 1.Kreisklasse und eine in der 3.Kreisklasse. Die 3.Mannschaft spielt um den Aufstieg in die 2.Kreisklasse, der aber noch nicht sicher ist. Die Perspektive dieses Teams darf stark angezweifelt werden, da sowohl die Altersstruktur, als auch die Qualität des Kaders nicht überzeugend ist. Die Zweite Mannschaft um Trainer Andreas Heyen ist im Moment mit 22:26 Punkten 7. der Kreisklasse Staffel 1. Diese Mannschaft ist sicherlich die Perspektivmannschaft des Vereins, da sich dort die jungen und trainingsfleißigen Spieler zusammen getan haben. Nachdem sie noch zu Weihnachten auf einem Abstiegplatz standen, scheint sich die Mannschaft gefunden zu haben, ein Platz im Mittelfeld ist das Ergebnis.
Die 1.Mannschaft wird von Dieter Feldmann betreut und ist das Auffangbecken der Urgesteine des Vereins. Sie bekam nur aus organisatorischen Gründen die Bezeichnung als 1.Mannschaft. Spieler wie Frank Moormann, Jörg Schumann, Michael Butt oder Jörg Sicher drehen dort ihre "Ehrenrunde" und das mit großem Erfolg, was der 2.Platz in der 1.Kreisklasse Staffel 2 belegt. Aber eine Zukunft hat diese Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von über 30 Jahren und ihrem Trainingseinsatz sicher nicht. Aber sie sind, wie auch im letzten Jahr, sportlich die erfolgreichste Mannschaft der DJK Normannia und spielen im Schnitt seit 25 Jahren bei den Nördlichen.
In dieser Situation hat Andreas Heyen den Vorstand davon überzeugt, dass er als verantwortlicher Trainer der Perspektivmannschaft in Zukunft auch die Zusammenstellung der anderen beiden Mannschaften bestimmen darf. Die Betreuer der jeweiligen Mannschaften würden zwar in die Entscheidung mit ein bezogen, aber letztendlich hätte er das letzte Wort. Seiner Meinung nach versauern zu viele gute und junge Spieler in der 3.Kreisklasse. Sollte der Vorstand seinen Vorstellungen nicht folgen, sähe er keine Grundlage für eine Zusammenarbeit mehr.
"Wir können die Haltung des Vereins nicht verstehen.", so ein sichtlich trauriger und enttäuschter Frank Moormann. "Ich kenne keinen Verein in dem EIN Trainer die Zusammenstellung ALLER Mannschaften bestimmt.", so sagt er weiter.
Die Mannschaft hatte dem Vorstand angeboten, sobald die 3.Mannschaft an die Tür der 1.Kreisklasse klopft, würden sie sofort Platz machen, um den Jüngeren nicht im Wege zu stehen. Der Perspektivmannschaft stehen sie ja eh nicht im Weg, da sie sich zu jeder Zeit auf den Weg in die Kreisliga machen können. Dieses Angebot reichte Andreas Heyen aber nicht aus.
Diese Situation hatte es kurz vor der letzten Saison schon gegeben, aber man hatte doch noch einen gemeinsamen Weg gefunden. Diesmal stehen allerdings alle Zeichen auf Trennung.
Schade eigentlich, denn das ganze Theater ist unnötig...........

Antworten:

...und ich habe mich schon gewundert, warum die monatelang alles gewonnen haben. Da stimmte doch auch was nicht.

von Perlentaucher - am 15.04.2008 11:17
Wenn ich das richtig gelesen habe ist Normannia 1 also die alte Landesligatruppe, oder? Kein Wunder, dass die soweit oben stehen.
Habe mich auch gewundert, dass Normannia ( habe allerdings wahrscheinlich mal die andere Truppe gesehen) monatelang fast alles besiegt hat. Selbst recht starke Mannschaften wie Bommern, Husen und Aplerbeckermark wurden geschlagen. Dieses paßte auch für mich nicht so ganz mit dem überein was ich als Normannia 1 kannte.
Eigentlich ist es sicherlich richtig die " Jüngeren" ran zu lassen, da mehr Perspektive. Andereseits habt ihr doch 2 Mannschaften in der 1. HK. Also warum nicht beide so lassen.
Ansonsten ist doch mal zumindest ein Abstieg vorprogrammiert!


von Sesam - am 15.04.2008 18:52
Hallo zusammen,

als direkt Beteiligter möchte ich mich auch mal zu Wort melden. Ich verstehe die ganze Aktion der Normannen auch nicht. Aber was will man machen, die Entscheidung steht. Wir werden komplett wechseln oder komplett unsere Schuhe an den berühmten Nagel hängen. Ein spielen für DJK Normannia kommt für uns alle nicht meht in Frage. Andreas Heyen hat sich da etwas verrannt und kämpft gerne gegen Windmühlen. Einige Spieler der 3.Mannschaften sind natürlich auch nicht traurig, wenn wir verschwinden, da sie so einen Aufstieg um zwei Klassen schaffen, obwohl sie sportlich nicht in der Lage sind ohne Probleme aus der 3.Kreisklasse aufzusteigen. Selbst wenn wir in die Kreisliga aufgestiegen wären, hätte das an der Situation nichts geändert. Wir würden trotzdem in der 3.Kreisklasse spielen müssen, auch wenn wir den Aufstieg an die Zweite verschenkt hätten. Wir werden abserviert, aussortiert, abgeschoben und sollen einfach nur weg.
Wir sind enttäuscht, traurig aber vor allem absolut sauer.
Jetzt kann Andreas Heyen beweisen, was er aus dem Verein machen kann........
..
Andreas:

Nur für die Akten:

Im Moment spielen zwei Mannschaften in der 1.Kreisklasse und eine und der 3.Kreisklasse.
1.Mannschaft zweiter Platz.


Mal sehen wie das nach der nächsten Saison aussieht............



von Frank Moormann - am 18.04.2008 06:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.