Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Veranstaltungen in CZ und SK
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
wxdf, AAW

Orenstein&Koppel-Replik verkehrt in Solvayovy lomy

Startbeitrag von wxdf am 10.03.2015 21:05

Antworten:

Besuchsbericht

Der Hetz halber hatte ich für die Rückfahrt von Košice nach Praha bei LEO expres gebucht.
Keine Ahnung, warum die Fahrt von Freitag nach Sonnabend mit einem Aufschlag von 80 Kronen belegt wird, denn sehr voll war der Zug auch nicht.



Nach der Ankunft 22:27 h machte sich erst mal eine Reinigungsbrigade ans Werk, gegen 23 Uhr durften wir einsteigen. Die junge Frau vor mir wollte pflichtbewusst ihre online-Fahrkarte am Tresen vorzeigen. "Lassen Sie mal, machen wir während der Fahrt".
Nach der Abfahrt kam die Stewardess bei mir vorbei : "Aha, sie haben die smile:)-Klub-Karte, Kofola kommt sofort" in Gestalt einer gekühlten 0,25 l-Blechbüchse.
Eine Prüfung auf "senior nad 60 let" erfolgte nicht, bei Registrierung mit meinem Geburtstag wohl auch nicht notwendig.
Zum Glück blieb meine Vierersitzgruppe bis Prag frei, sonst wäre es in der Economy recht eng geworden. Wer bequem ruhen will, muss halt das Dreifache bezahlen und darf sich in der Business-Klasse den Ledersessel in Schlafposition stellen.
Žilina wurde planmässig erreicht und so konnte ein Nikotinknecht bis zur Weiterfahrt nach Rücksprache mit der Stewardess draußen dem gesundheitsschädlichen Qualmen nachgehen.
In Ostrava stieg eine laut schwatzende Mischung aus Lehrerin-Schüler-Studentinnen ein, die wurde aber sofort nach hinten weg geleitet, damit sie die Übrigen nicht störten.
LEO gibt im Begleitprospekt übrigens an, dass man bei Bedarf Ohrstöpsel und einen Augen-Sichtschutz kostenlos gereicht bekommt.
In Pardubice wurde 6:56 h auf dem Bahnsteig eine Böhmeová gesichtet, die eine Stunde früher los gefahren war und auf ihren EC nach Dresden wartete.



Mit einer Verfrühung von 5 min kamen wir auf dem Prager Hauptbahnhof an.



Regiojet und die beliebte finster dreinblickende ins Sazava-Tal waren auch da.
Nach dem Entwerten der 24h-PID-Fahrkarte konnte im überfüllten Stadtelefanten mit Abfahrt 8:19 h gerade noch ein Sitzplatz ergattert werden. Klar, bei dem schönen Wetter wollen alle raus ins Berounka-Tal wandern.
In Smíchov ging es hinüber zur Regionova, die sich auch alsbald überfüllte. In Řeporyje wurde ein Hundebesitzer vom Schaffner genötigt, vor dem Einstieg seinem Köter den Maulkorb aufzusetzen, wogegen sich das Vieh heftig wehrte.
Vom neuen Haltepunkt Rudná u Prahy zastávka erfolgte dann ein kurzer Fußmarsch zur Bushaltestelle "U kina" . Laut Fahrplan wären dafür von 9:09 - 9:20 h Zeit gewesen, durch den Köter war es halt etwas weniger, wurde aber geschafft. ROPID scheint übrigens kein Vertrauen in die Schnelligkeit der Prager zu haben , deshalb findet man diese Variante auch in der Verbindungsauskunft nicht.
Nach einer kurvenreichen Fahrt wurde die überfüllte 340 beim Heiligen Jan unterm Felsen verlassen und der schweißtreibende Aufstieg zum Steinbruch Solvayovy lomy in Angriff genommen.



Eine Schautafel lehrte, wie es dort früher zuging.
Bis 11 Uhr war noch Zeit, und so löste ich erst noch ein bisschen Sudoku in der "Květy", wobei ich einem Touristen die Frage beantworten konnte, wann denn die Orenstein&Koppel vorbei kommen würde.
Die drehte dann immerfort ihre Runden : [youtu.be]



Gegen 12:30 h mussten erst mal wieder Vorräte ergänzt werden, und da ich nicht bis 16 Uhr bleiben wollte, trabte ich gen Bubovice, wo man freundlicherweise in der neuen Eigenheimsiedlung eine Haltestelle der 311 eingerichtet hatte. Mit der fuhr ich nach Zličín und weiter zum náměstí Republiky mit der Metro.



Vom Masarykovo nádraží ging es dann mit einem Stadtelefanten als rychlík nach Děčín.



Ratet mal, welche Aufgabe der Hai in Roudnice bekommen hat :--P :eek:



In Děčín wurde dann noch eine Dráha gefasst und mit U28/S1 die Reise nach Dresden angetreten.

von wxdf - am 27.04.2015 15:15

Re: Besuchsbericht

Zitat
wxdf
Ratet mal, welche Aufgabe der Hai in Roudnice bekommen hat :--P :eek:


Bleibt ja nur die "Řipská draha", oder? Da hat man wohl mit größerem Aufkommen gerechnet ...

André

von AAW - am 01.05.2015 22:12

Richtig

Stand "Račiněves" dran.
Wohl wegen : [www.kudyznudy.cz]

von wxdf - am 02.05.2015 10:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.