Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Seat Toledo Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Cisco, Martin, gismor, kulliHST

Cheat-Modus beim Bordcomputer

Startbeitrag von Cisco am 22.01.2002 19:36

Hi Leute,
für alle die einen Bordcomputer haben, kommt jetzt folgender Tip.

Haltet den Knopf für das MFA gedrückt.
Schaltet die Zündung ein und dann wieder aus.
Und dann den Motor starten.

Jetzt könnt ihr zwischen verschieden Sachen wählen(keine Ahnung wofür die sind)
aber auf jeden Fall gibt es einen digitalen Drehzahlmesser.

Bei mir klappt das zumindest. Natürlich macht ihr das auf eigene Gefahr.

Cisco

Antworten:

Ich habe das bei mir ausprobiert und außer das er mir angezeigt hat das ich über 7000 Liter verbrauche und sonst noch ein paar wirre zahlen war da nix

von gismor - am 23.01.2002 23:20
Da muss irgendwo einen zahl sein, die wie deine Leerlaufdrehzahl aussieht(840-900), wenn der Wagen steht. Wenn du dann Gas gibst, müßte sie dann ansteigen.
Aber stimmt schon das da viele komische Zahlen sind.
Vielleicht klappt das auch nicht. Beim Ibiza zeigt er dir z.B. auch den Momentanverbrauch an, bei mir nicht.

Cisco

von Cisco - am 24.01.2002 11:50
Hallo,

also bei klappt das auch. Aber bis auf den Digitalen Drehzahlmesser und ne art Stoppuhr die bei 0 anfängt und dann sekunden hundertstel und zehntel zählt, hab ich auch nichts damit anfangen können.


mfg kulli

von kulliHST - am 24.01.2002 11:52
MFA-Sonderfunktionen
MFA-Speichertaste auf Speicher 2 stellen.
MFA-Abruftaste drücken und gedrückt halten.
Dann Zündung einschalten und wieder ausschalten.
Zum Schluss noch den Motor starten.

Jetzt kann man diverse Werte mit der Abruftaste wählen.

In der Stellung 1 kann man statische Werte anzeigen lassen.

Steht beim Motorstart die Speichertaste auf 1, springt die Anzeige sofort wieder auf die normale MFA-Anzeige um.

Das passiert nicht, wenn man nur die Zündung anmacht.

Die angezeigten Werte bedeuten bei Stellung 1

1 Motorkennfeld-Code
2 Länderausführungs-Code
3 Wegdrehzahl
4 obere Drehzahlgrenze
5 untere Drehzahlgrenze
6 Schubabschaltung (mbar)
7 Segmenttest (zeigt alle Elemente auf einmal an)
8 gibt´ s bei einigen MFA´ s nicht, bei meiner aber doch, Bedeutung unbekannt
9 gibt´ s bei einigen MFA´ s nicht, bei meiner aber doch, Bedeutung unbekannt

Die angezeigten Werte bedeuten bei Stellung 2

1 Prüfsumme (unwichtig)
2 Saugrohrunterdruck in mbar, bzw. als dezimaler Zahlenwert (wichtig für G-Lader)
3 Drehzahlanzeige (genaue Anzeige, über die auch die genaue Geschwindigkeit
errechnet werden kann)
4 Momentanverbrauch (als direkt abhängig von der Gaspedalstellung,
nicht erschrecken bei Vollgas ;-) )
5 Zähler Tachoimpulse
6 Öltemperatur in °C
7 Außentemperatur in °C

Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.

Gruß Martin aus HGW

von Martin - am 24.01.2002 15:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.