zu viel Öl

Startbeitrag von -Bjoern- am 28.09.2002 17:54

Tag zusammen,
habe grad eben bei mir Öl nachgefüllt, da der Ölpegel am unterem Rand des Messstabes stand. Zunächst habe ich einen halben Liter nachgefüllt. Daraufhin ist der Pegel kaum angestiegen und war circa bei einem Drittel. Also habe ich den Rest der Literflasche, also einen weiteren halben Liter, nachgefüllt.
Jetzt ist das der Pegel ungefähr die Hälfte des Messbereichs nocheinmal über diesem. Ist das schlimm? Sollte ich mit viel Arbeit Öl ablassen oder geht das so? Hoffe nicht dass das Öl einen Druck aufbeut der mir den Zylinderkopf zerreisst. Und wie kann bitte ein einziger Liter eine derartige Differenz darstellen?
Naja, hoffe ihr könnt mir Entwarnung geben, ansonsten muss ich gleich am Montag mal wieder in die Werkstatt.
Gruss Bjoern.

Antworten:

Zuviel Öl kann den Kat zerstören!

Ich glaube so stehts in Handbuch!

Gruß
Daniel

von Hitower - am 28.09.2002 18:32
Hallo

Folgendes kann passieren wenn der Ölstand zu hoch ist. Die Kurbelwelle mit den Pleuel schlägt ins Öl und das Öl fängt an aufzuschäumen. Dann steigt das Öl über die Kurbelgehäuseentlüftung in Richtung Luftfilter und wird wieder angesaugt. Die verbrennungsrückstände verstopfen den Kat und er wird funktionsunfähig. Außerdem kann es passieeren das der Motor überhaupt keine Leistung mehr hat weil der Druck der durch die Kolbenbewegung und das vorbeiblasen an den Kolbenringen ( ist vollkommen normal ) entsteht nicht weg kann.
Ebenfalls können bei zuviel Öl Dichtungen Platzen.

So ein Beispiel nebenbei.
Bei mir in der Werkstatt war mal ein Dieselfahrzeug, da wurde erheblich zu viel Öl aufgefüllt. Die Kiste ist dann plötzlich von alleine weitergelaufen, obwohl die Zündung aus war und die keinen Diesel mehr bekommen hat. Nur wegen dem Motoröl. Kann beim Benziner zwar nicht passieren aber wollt ich bloß mal sagen.

von Karsten - am 28.09.2002 18:52
Hi,

würde an deiner stelle das Öl ablassen!Zuviel Öl ist nicht gut für den Motor!

Ich meine der Peilstab zeigt immer erst nach einer bestimmten Literzahl an, wieviel Öl noch rein muß,da der Stab nicht bis nach unten geht!

Gruß Dennis

von DennisB - am 28.09.2002 18:55
Ist mir auch passiert...inner Werkstatt haben sie gesagt, wieder RAUS DAMIT!



von TekknoKid - am 28.09.2002 20:10
Hallo

Hab noch was vergessen bei der letzten Antwort. Dort wo die Kurbelwelle an die Kupplung rangeht befindeht sich ein Wellendichtring. Dieser kann dann auch zerstört werden ( durch den druck der im Kurbelgehäuse entstehen kann ) und die Kupplung läuft dann voll. Und das wars dann zum Thema Kupplung.

von Karsten - am 29.09.2002 08:34
Also steht dein Öl jetzt über dem markierten Bereich oder was, wieviel denn? Bei mir war das auch schon mal aber ich war bis an den Markierungsrand ran.Der bereich zwischen min und max ist beim Toli nur mit 750 ml angegeben, also heißt das du hast 250 ml zuviel drin.Ob dadurch was kaputt gehtweiß ich nich,aber die Arbeit da was abzulassen ist sehr schwierig.Lass den Motor doch mal im Stand laufen und dann guckst du nach ein paar minuten nochmal auf den Ölstand.

Gruß Martin aus HGW

von Martin - am 29.09.2002 08:47
Hallo

Notfalls kann man in einer KFZ Werkstatt des überflüssige Öl auch absaugen. Es gibt spezielle Ölabsaugbehälter. Notfalls auch an der Tankstelle.

von Karsten - am 29.09.2002 08:56
genau, viele Aral und Esso Tankstellen haben sowas

von YANKEE - am 29.09.2002 09:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.