Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Seat Toledo Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
jo1jo, Steffen_, Hitower, hacker-tobi, Holger_16V, Piter, Spanish Fly

Anlasser für Toledo 1L 2.0L

Startbeitrag von jo1jo am 18.12.2002 13:47

Ich brauche einen neuen Anlasser für Toledo 1l 2.0Liter Bj. 93.
Kann mir jemand sagen wie ich an die Nummern,der Anlasser die ich verwenden kann, dran komme. Oder weiss jemand wo ich einen Anlasser bestellen kann??

Gruß Jörg

Antworten:

Hi
Welcher Motorkennbuchstabe ist es denn?

Denn dann kann man im VW Regal wühlen...

Gruß
Daniel



von Hitower - am 18.12.2002 13:51
denke mal 2E den hab ich auch da kannste vom golf 3 GTI den nehmen

von Steffen_ - am 18.12.2002 14:48
Wo ist denn der Motorkennbuchstabe beim Toledo???

Grötjes

von jo1jo - am 18.12.2002 16:14
Habe gerade mal in einer Liste nachgeschaut
Der Toledo mit 1.8 L hat die Mkz -RP- und der 2.0 L ab '91 hat die Mkz -2E-.

Der Anlasser vom Golf 3 GTi kann ich also auch nehmen!!
Muss ich ne neue Dichtung Haben??? oder andere Teile wenn ich den vom Golf nehme?

Grötjes

von jo1jo - am 18.12.2002 16:32
Willkommen im Forum "jo1jo". Kennen wir dich schon ??



von Piter - am 18.12.2002 16:44
Nein, aber jetzt

von jo1jo - am 18.12.2002 17:20
Na dann ein herzliches Hallo!



von Spanish Fly - am 18.12.2002 17:56
AUch hier

Im Angebot:

www.duwrepair.de/angebot/technik.htm

Gruß
Daniel



von Hitower - am 18.12.2002 22:24
Da brauchst du keine neuen Dichtungen für. Alten Anlasser raus und neuen rein.



von Holger_16V - am 19.12.2002 10:16
Auch ein herzliches Hallo

und Danke für die Beiträge, hat mir auf jeden Fall schon weiter geholfen.

Gruß Jörg

von jo1jo - am 19.12.2002 15:44
Hab bei meinem 1.8er auch schon den Anlasser gewechselt.

Ist relativ einfach:

-Massekabel von der Batterie abnehmen

-Alle elektrischen Verrbindungen vom Anlasser trennen.

-Motor / Getriebeeinheit abstützen (z.B. mit Wagenheber) damit sie beim lösen
der Halteschrauben nicht nach unten sackt!

-Die 3 großen Halteschrauben am Anlasser herausdrehen

-Anlasser rausnehmen.

-Neuen Anlasser in umgekehrter Reihenfolge einsetzen.
Wichtig hierbei ist das die halteschrauben mit 120 Nm angezogen werden.

gruß tobi

von hacker-tobi - am 19.12.2002 15:52
und wieder ein problem gelösst samstag muss ich meine wasserpumpe wechseln die hat heute die hufe hoch geschmissen.



von Steffen_ - am 19.12.2002 18:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.