Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Seat Toledo Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hitower, Piter, Holger_16V, Tom 2l 16V, M-A-R-I-O, hacker-tobi

Brauche Hilfe! Nun aber wirklich!

Startbeitrag von Hitower am 27.01.2003 15:00

Also:

Mein Wagen steht noch bei BMW!

Kurzer Blick rein: Lima ab und mal anlassen!

Nix is! Läuft überhaupt nicht! Quält sich förmlich!

Brauche Deshalb nochmal folgendes:(evtl Bilder?)

- Stellungen der Zahnriemenräder (Die beiden Großen sollten auf OT stehen,ober nach oben)
- Stellung des Verteilerfingers

Ganz unten am Motor der Zahnkranz der ÖlPu ist doch fast egal,oder? Ebenso die Spannrolle

Beim Riemenwechsel haben wir die RÄDER nicht bewegt! Makierungen waren wie vorher!

Alter Riemen hatte 121 Zähne! Muss mal morgen den neuen Zählen! Nicht das der weniger hat...

Gruß
Daniel

Antworten:

Das mit der lima abklemmen war von mir :)

Ich hätt hier auch noch das Buch zum Toledo inkl. der Bilder und der Fehlerbeschreibungen; ich kanns aber erst am WE scannen, da mein Scanner daheim zur Zeit nicht geht und ich erst am WE bei meinen eltern bin (die einen funktionsfähigen Scanner haben).

Wenn das reicht, dann sag mir bitte bescheid.

gruß hacker-tobi



von hacker-tobi - am 27.01.2003 15:12
Haste den Zündzeitpunkt schonmal mit dem Stroboskoplicht ausgeblitzt?? Stimmt der?

Da du den Motor ja schon ohne Probleme mit der Hand durchgedreht hast, werden sich Ventile und Kolben nicht berühren. Kannst also fast davon ausgehen, dass die Stellungen richtig waren.

Ansonsten schau dir nochmal das Nockenwellenrad an. Dort ist ne Kerbe und ich glaube nen Punkt. Nicht, dass ihr das verwechselt habt.

Aber immer schön mit der Hand durchdrehen, wenn was geändert wird!

Oder puste mal den Sprit aus den Brennräumen (Vorsicht, Spritzer), bzw. saug es ab.
Vielleicht ist er mittlererweile einfach abgesoffen!!

Batterie mal richtig vollladen.

Mehr fällt mir gerade nicht ein.



von Holger_16V - am 27.01.2003 15:57
Danke erstmal für die Tips!

Bei dem Unteren ist nen Punkt drauf und noch nen Pfeil (soweit ich mich erinner!)

Bekannter in der Werkstatt sagte, das es sich verstellt habe, da der Riemen gespannt wurde!

Gruß
Daniel



von Hitower - am 27.01.2003 18:10
Natürlich mein beileid daniel,ich kann ja mitfühlen :-(
Habt ihr denn schonmal geguckt ob überhaupt ein zündfunke an den kerzen ankommt ??
Die Brennräume würd ich auch mal trocken machen, kerzen auch saubermachen. wenn beim durchdrehen noch alles heile geblieben is glaub ich auch nich das sich der riemen verstellt hat. Spannen tut der seitlich, nich in der länge,da kann sich nich viel verstellen.
Is natürlich blöd das ihr nicht vorher die riemen verglichen habt.
Wir haben auf den alten riemen oben und unteneinen farbkleks auf riemen und scheiben gemacht, den dann übertragen auf den neuen riemen, und die auf die punkte auf den scheiben aufsetzten. dann musses immer passen.
Naja...guckt mal wegen zündfunken...


lass den kopf nicht hängen, hab meinen heute auch noch nich bekommen, haben wieder mist gebaut.



von Piter - am 27.01.2003 20:29
Hallo!

Ich hatte bei meinem ähnliche Probleme. Wir hatten den Zahnriemen gewechselt und beim Aufziehen des neuen muss wohl ein Rad um 1 Zahn verschoben wurden sein. Danach ist er auch nicht mehr angesprungen.Nachdem wir dann alles nocheinmal nachgeprüft hatten und das rad wieder zurückgedreht hatten lief er wieder top. Ist allerdings ein Diesel, aber es könnte ja gut sein das es bei dir auch daran liegt.

Viel Glück!





von M-A-R-I-O - am 28.01.2003 07:12

Danke!!!

Hab heute morgen was feines in meinem Postkasten gehabt:

Ne komplette Umbauanleitung! :spos:

Fetten Dank auch hier nochmal an Tomy AKA Tom 2l 16V!!!

Mit einigen leuten muss ich wirklich mal :drink:

Gruß
Daniel



von Hitower - am 28.01.2003 07:55

Danke!!! Die 2.: Er rennt und brummt wieder!

Nach Stunden in der Werkstatt rennt er wieder!

Wie haben eine kleine Macke als Makierung gesehen und somit 2mal den Riemen falsch eingebaut!

Tja!

Gruß
Daniel



von Hitower - am 28.01.2003 18:09
Da habt ihr aber glück gehabt !!!! *froh für dich:D*



von Piter - am 28.01.2003 20:10
Das war wirklich Glück.


Könnte auch sein, dass dein Motor ein "Freiläufer" ist. Dann würden sich Ventile und Kolben niemals berühren. Dann brauchst du auch keine Angst vorm Zahnriemenriss haben.
Sowas müsste man mal rausfinden...



von Holger_16V - am 28.01.2003 20:59
Hi
Nach meinen "Kenntnissen" über die Mechanik im Motor und deren Äusseren Bewegungen liefen Kolben und Ventile richtig, nur die Zündung nicht!

War ganz komisch, denn auch ein Meister musste 3mal schaun!
Die von BMW kennen keinen Zahnriemen :D

Das bringt mich auf neue Fragen...

Gruß
Daniel



von Hitower - am 28.01.2003 21:46
Na super das ,das geklappt hat!Freue ich mich für dich!
So wie ich weiß ist der RP Motor 100% ein "Freiläufer".
Na dann viel Spaß beim Fahren!!!!
Gruß Tom



von Tom 2l 16V - am 29.01.2003 00:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.