Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Seat Toledo Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Valeri, Badworld, terrierskye, GunFirE

Mit Winterschlappen zum TÜV?

Startbeitrag von GunFirE am 22.06.2003 18:02

Nabend!

Bin heut schreibgeil *g*

Da meine Reifen hinten nichmehr die besten sind und ich diesen Monat noch zur HU muss würd ich da lieber meine Winterräder drauftun.
Jagt mich da der Prüfer wieder vom Hof oder kann man das machen? Ich mein es is ja nu kein Winter mehr... :)

Antworten:

Hi, würde mich auch interressieren. Weil ich doch die VW Alus drauf habe. Haben zwar die eingetragenen Maße 6Jx15 ET35 H2 aber man weiß ja nie.
Terri

von terrierskye - am 22.06.2003 18:15
Mhh kommt auf den prüfer an vom prinzip her ist es deine sache welche reifen du hast bist halt nur bei nem unfall mit schuld. Aber einigen Prüfern gefällt es nicht weil sie denken du hast n mordsbereifung und du angst hast das du das fahrwerk mit bereifung net einbetragen kommst.

von Badworld - am 22.06.2003 18:25
Alles PillePalle!

Es hat doch kein "Otto-Normal-Verbraucher" Alufelgen! Wir sind vor dem Toledo nur Winterreifen gefahren! Es muss nur M+S draufstehen!!!

Der wird dich nicht mal darauf ansprechen!!!

Und die Versicherung zahlt 100% bei nem Unfall mit Winterreifen im Sommer!!!

Winterreifen ist n ugs-Begriff; es sind Allwetterreifen!

NO DANGER!



von Valeri - am 22.06.2003 18:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.