Komplette Hüftluxation HD Schiene und Tübingerschiene

Startbeitrag von Carta am 13.07.2002 11:07

Hallo Hilfe
unsere Tochter hatte eine komplette Hüftluxation
wer kennt sich oder hat erfahrungen mit der HD Schiene oder der Tübinger.
Suche dringend einen Rat da unser Baby(Celina) 12wochen altkeine Nacht durchschläft und auch nicht richtig isst .Ich werde mit der Situaion nicht fertig stehe unter seelischen Stress,und werde immer agresiver.Wer weiss einen Rat

Antworten:

hi,
das hört sich sehr schlimm an, aber du schaffst das schon. Auch meine Tochter wurde mit einer schweren Hüftdysplasie geboren. Zuerst im starren Verband gehalten entwickelte sich eine Brustdrüsenentzündung.
Die Möglichkeit zu strampeln war ihr vollkommen genommen (komische Wortwahl).
Danach (nach drei Monaten) die Tübinger. Wieder drei Monate später die
Spreizhose.

Meine Frau und ich waren jede Nacht auf um sie herum zu tragen, versuch mal den Fliegergriff, der beruhigt und schont.

Auch die Windsalbe hat uns geholfen da durch das Fehlen des Strampelns die Darmaktivität zu sehr eingeschränkt war.

Aber lass dir vor allem gesagt sein: Es geht vorrüber. Heute ist meine Tochter fünf Jahre alt, und von der Dysplasie ist nichts zurück geblieben.

Kopf hoch.

Grüße

von einmalposter - am 31.08.2002 22:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.